VfL-News

Das Forum der "Wölfe". Mannschaft, Aufstellung, Taktik und Spiele.
Trainer: Bruno Labbadia | Volkswagen Arena
Benutzeravatar
Sweetcherry9
Moderator
Moderator
Wohnort: $Aidlingen$
Beiträge: 7713
Registriert: 26.08.2006 17:28

29.06.2007 14:53

Heute alles klar mit Ricardo Costa?

Portos Manndecker vor Wechsel zum VfL – Vorfreude auf Landsmann Alex

WOLFSBURG. Felix Magath kam eine halbe Stunde zu spät zum Training: Der Coach und Manager des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg musste sich oben in seinem Büro in der Arena vermutlich noch um Transfers kümmern. Zum Beispiel um den des potenziellen Kevin-Hofland-Ersatzes Ricardo Costa.

Mit dem abgebenden portugiesischen Spitzenklub FC Porto ist das meiste geklärt, mit dem Spieler selbst auch. Das bestätigt Costas Berater Erik Andersen. "Zwischen den Vereinen sieht es gut aus, die Verhandlungen sind weit fortgeschritten. Zwischen dem Spieler und dem Verein werden am Freitag die letzten Kleinigkeiten geklärt."

Das bedeutet: Nach der obligatorischen medizinischen Untersuchung in Braunschweig bei den Mannschaftsärzten Dr. Andreas Herbst und Dr. Günter Pfeiler wird Costa eventuell schon heute einen Vier-Jahres-Vertrag beim VfL unterschreiben. Die Ablöse für den 26-Jährigen beträgt etwa vier Millionen Euro.

Gut angelegtes Geld? Costa gilt als zweikampfstark und gut im Spielaufbau. Als Nationalspieler und WM-Teilnehmer (ein Einsatz bei der WM 2006) und Champions-League-Sieger mit dem FC Porto im Jahr 2004 verfügt er über viel Erfahrung. Der Innenverteidiger selbst geht offenbar davon aus, dass der Transfer über die Bühne geht. Er sagt: "Der VfL Wolfsburg ist ein großer Klub. Ich freue mich darauf, künftig unter anderem mit meinem Landsmann Alex zusammen in einer Mannschaft zu stehen."
Quelle http://www.newsclick.de/index.jsp/menui ... id/6925817
Benutzeravatar
BalkanWarrior
Moderator
Moderator
Wohnort: Hamburg City
Beiträge: 9594
Registriert: 13.10.2006 15:16

Dinamo Zagreb - VfL Wolfsburg 2:1 (0:1)

14.07.2007 10:49

„Wölfe“ mit 1:2-Niederlage bei Dinamo Zagreb

Zagreb – Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg verlor sein Testspiel in der Ferne. Das Team von Trainer Felix Magath kassierte beim kroatischen Meister NK Dinamo Zagreb eine 1:2 (1:0)-Niederlage. Marcelinho hatte die „Wölfe“ in der 38. Minute aus 18 Metern in Führung gebracht. Luka Modric stellte in der zweiten Hälfte per Foulelfmeter den 1:1-Ausgleich (66.) her. Erst in der Nachspielzeit gelang Ognjen Vukojevic der Siegtreffer für die Kroaten (90.+2).

Quelle: www.vfl-wolfsburg.de
Ga
Gast

18.07.2007 12:27

Benutzeravatar
-Mosinho-
Moderator
Moderator
Wohnort: Erolzheim
Beiträge: 1682
Registriert: 12.04.2007 14:23

23.07.2007 13:03

Laas-Wechsel von Hamburg nach Wolfsburg perfekt

Fußball-Profi Alexander Laas wechselt mit sofortiger Wirkung vom Hamburger SV zum Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler absolvierte bereits am Montag sein erstes Training unter VfL-Coach Felix Magath im Trainingslager der Niedersachsen in Schneverdingen. Noch am vergangenen Samstag hatte Laas für den HSV im UI-Cup in Chisinau gespielt, danach aber die Freigabe für den von ihm gewünschten Wechsel erhalten. Die Ablösesumme liegt bei 1,5 Millionen Euro. Laas ist bereits der neunte Neuzugang im VfL-Team. Ein Probetraining absolviert in Schneverdingen der 18-jährige Pole Maciej Rebus.


Quelle: www.transfermarkt.de
Ga
Gast

24.07.2007 15:56

Wechsel von Schäfer nach Wolfsburg perfekt

Wolfsburg (dpa) - Der Wechsel von Marcel Schäfer vom Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München zum VfL Wolfsburg ist perfekt.

Der 23 Jahre alte Abwehrspieler habe die sportärztliche Untersuchung absolviert und sei anschließend zur Mannschaft ins Trainingslager nach Schneverdingen gereist, teilte der Fußball-Bundesligist mit. Schäfer ist bereits der zehnte Zugang der Niedersachsen für die kommende Bundesliga-Serie.
Quelle: www.weltfussball.de
Hier ein Überblick der Transfers:

Zugang
Sascha Riether (SC Freiburg) 500.000
Ashkan Dejagah (Hertha BSC) ablösefrei
Jonas Deumeland (VfL Wolfsburg U19) -
Daniel Reiche (VfL Wolfsburg II) -
Sergiu Marian Radu (FC Energie Cottbus) 2.250.000
Vlad Munteanu (FC Energie Cottbus) 2.250.000
Daniel Baier (TSV 1860 München) 450.000
Edin Dzeko (FK Teplice) 2.500.000
Ricardo Costa (FC Porto) 4.000.000
Christian Gentner (VfB Stuttgart) * 400.000
Alexander Laas (Hamburger SV) 1.500.000
Marcel Schäfer (TSV 1860 München) 800.000

Abgang
Tom van der Leegte (PSV Eindhoven) 500.000
Julio dos Santos (FC Bayern München) * -
Hans Adu Sarpei (Bayer 04 Leverkusen) ablösefrei
Miroslav Karhan (1.FSV Mainz 05) ablösefrei
Marian Hristov ( Unbekannt) ablösefrei
Diego Fernando Klimowicz (Borussia Dortmund) 1.500.000
Andrés Nicolás D´Alessandro (Real Saragossa) 3.500.000
Steve Müller (VfB Lübeck) ablösefrei
Mike Hanke (Hannover 96) 5.000.000
Abuda SE Vasco da Gama ablösefrei
Kevin Hofland (Feyenoord Rotterdam) 2.600.000
Matthias Langkamp (Arminia Bielefeld) ablösefrei
Ga
Gast

06.08.2007 18:41

Wolfsburgs Costa fällt ein halbes Jahr aus

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss in der am zweiten August-Wochenende beginnenden Hinrunde auf seinen neuen Abwehrchef Ricardo Costa verzichten.

Der für vier Millionen Euro vom FC Porto verpflichtete Portugiese hat sich beim 4:0 (1:0) im DFB-Pokal beim Würzburger FV das hintere Kreuzband des rechten Knies gerissen. Das hat eine Kernspintomographie bestätigt.

«In diesem Jahr wird er keinen Fußball mehr spielen. Das ist schon bitter - vor allem für ihn. Wir müssen sehen, wie wir mit der Situation umgehen», sagte VfL-Trainer Felix Magath nach der Bestätigung der Diagnose. Nach Vereinsangaben soll Costa früh erneut untersucht werden. Danach wird entschieden, ob die Verletzung operativ oder konservativ behandelt wird.

Magath hatte den 26 Jahre alten portugiesischen Nationalspieler zu einem Führungsspieler in seinem neu formierten Team auserkoren. Diesem Anspruch wurde Costa in der Vorbereitung auch gerecht. «Wir werden überlegen, ob wir die Position intern anders besetzen können», sagte der Teamchef, der auch die Sportliche Leitung beim VfL innehat. Nach Lage der Dinge könnten der argentinische Nationalspieler Facundo Quiroga oder Uwe Möhrle die Position in der Innenverteidigung neben Alexander Madlung besetzen.

Jonathan Santana erlitt in der Pokalpartie einen Kapselriss im linken Sprunggelenk und eine Innenbandzerrung. VfL-Verteidiger Facundo Quiroga laboriert an einer Zerrung im rechten Oberschenkel. VfL-Neuzugang Christian Gentner hat sich eine Innenbanddehnung im linken Kniegelenk zugezogen.
Quelle: www.weltfussball.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

10.08.2007 11:42

Noch ein Brasilianer für Magath?


Felix Magath baut weiter an der neuen Mannschaft des VfL Wolfsburg.
Diesmal ist der Trainer, Sportdirektor und Geschäftsführer der "Wölfe" in Brasilien fündig geworden.

Neuester Coup des 53-Jährigen soll nach Informationen der "Bild" Josue sein. Der defensive Mittelfeldspieler vom FC Sao Paulo könnte entweder gleich für gut eine Million oder im Winter ablösefrei nach Wolfsburg wechseln. Josue bestritt sieben Länderspiele für Brasilien und gewann zuletzt mit der Selecao die Copa America.


www.sport1.de
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

14.08.2007 18:42

Wolfsburg rüstet kräftig nach
er VfL Wolfsburg hat mit zwei Blitz-Transfers auf den miserablen Saisonstart reagiert. Die Niedersachsen machten die Verpflichtung des brasilianischen Nationalspielers Josué perfekt, nachdem sie tags zuvor den tschechischen U20-Vizeweltmeister Jan Simunek geholt hatten.

«Wir sind froh, dass wir ihn sofort bekommen konnten. Der VfL braucht Fixpunkte wie Josué», sagte VfL-Trainer und Sportdirektor Felix Magath. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler, der mit der brasilianischen Nationalmannschaft in diesem Jahr die Copa America gewonnen hat, erhält beim VfL einen Vierjahresvertrag. Josué hatte beim FC Sao Paulo noch einen Vertrag bis zum Jahresende, der aber vorzeitig aufgelöst wird. «Es war sein Begehren, in Europa zu spielen. Ihm das zu ermöglichen, war unser Dank für seine großartige Arbeit für Sao Paulo», sagte Vereinsvizepräsident Carlos Augusto de Barros e Silva.

Nach Sao Paulos Angaben soll Josué - der 13. Neue beim VfL in der zweimonatigen Amtszeit von Magath - zwei Millionen Dollar (1,46 Millionen Euro) Ablöse kosten. Damit hat der Werksclub geschätzte 22 Millionen Euro für den personellen Umbruch ausgegeben.

Josué wird am 16. August zum Medizincheck in Wolfsburg erwartet. Da er bis zuletzt für Sao Paulo im Einsatz war, rechnet dabei allerdings niemand beim VfL mit Problemen. Magath ließ offen, ob der Defensiv-Spezialist bereits in Duisburg zum Einsatz kommt. «Er kommt topfit zu uns, aber wir werden nach dem Freitag-Training sehen, ob es reicht», sagte der VfL-Coach.

Simunek absolvierte schon das erste Training mit seinen neuen Kollegen. «Ich muss mich noch an den Rhythmus gewöhnen, will das aber schnell lernen», berichtete Simunek. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger, der die Rückennummer 6 erhält, soll in Duisburg möglicherweise bereits zur Startelf gehören. «Ich werde schauen, wie er sich im Training entwickelt», erklärte Magath, der beim 1:3 gegen Bielefeld vor allem mit seiner Abwehr gehadert hatte.
Quelle
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

19.08.2007 19:25

Santana droht längere Pause
Die Wolfsburger fanden nach dem Auswärtserfolg in Duisburg einen dicken Wermutstropfen im Siegerkelch. Nachdem Jonathan Santana noch vor dem Seitenwechsel im Spiel beim MSV (3:1) ausgewechselt werden musste, scheint sich nun die Befürchtung einer längeren Pause für den Südamerikaner zu bestätigen.

Mittelfeldspieler Jonathan Santana droht bei Bundesligist VfL Wolfsburg in den kommenden Wochen auszufallen. Bereits kurz nach der Bundesligapartie des zweiten Spieltags konstatierte Santana: "Ich habe mir vermutlich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen", sagte der Argentinier nach dem 3:1-Sieg der Niedersachsen. Der 25-Jährige musste in der 43. Minute gegen Neuzugang Daniel Baier ausgetauscht werden.
Quelle
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

29.08.2007 17:08

FCA verpflichtet Möhrle
Kurz vor Schließung des Transferfensters hat sich Zweitligist FC Augsburg mit Abwehrspieler Uwe Möhrle vom Bundesligisten VfL Wolfsburg verstärkt. Der 27-Jährige kommt auf Leihbasis ins Rosenaustadion.

Mit der Verpflichtung Möhrles reagiert der ambitionierte FCA auf den Fehlstart in die neue Saison - nach drei Spieltagen wartet der Traditionsklub weiter auf einen Sieg.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Augsburg, da ich nicht nur näher an meiner Heimatstadt Pfullendorf bin, sondern mir beim FCA auch größere Chancen ausrechne, Spielpraxis sammeln zu können", sagte Möhrle, der für Wolfsburg, Hansa Rostock und den MSV Duisburg insgesamt 114 Erstliga-Spiele bestritt und mit den beiden letztgenannten Vereinen aus der Bundesliga absteigen musste.

Für den VfL spielte der Augsburger Neuzugang in dieser Saison bisher nur beim 1:3 am 1. Spieltag gegen Arminia Bielefeld.

Indes bangen die Schwaben um Elton da Costa. Der Mittelfeldakteur fällt nach seiner gegen Freiburg (1:1)erlittenen Innenbandblessur auf unbestimmte Zeit aus.
Quelle
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

01.09.2007 12:29

Perfekt: Grafite zum VfL Wolfsburg

Der 28 Jahre alte Angreifer wird ab sofort in die Bundesliga spielen

Le Mans UC 72 hat den Wegzug von Stürmer Grafite bestätigt. Der Brasilianer hat in Wolfsburg für drei Jahre mit Option unterschrieben. Der letztjährige 12-fache Saisontorschütze ist gestern gegen Abend in Wolfsburg eingetroffen und hat heute Vormittag die medizinischen Tests bestanden. Für Grafite wird Wolfsburg 8 Millionen Euro nach Frankreich überweisen.
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

19.09.2007 19:18

Kikuchi beim VfL Wolfsburg?

Der Japaner ist derzeit auf Klubsuche und will bei den Wölfen anheuern

Der 22-Jährige wurde diesen Sommer von seinem Klub Jubilo Iwata entlassen, nachdem bekannt wurde, dass er mit einer erst 15-Jährigen Sex hatte. Naoya Kikuchi wird jetzt mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht. Der Mittelfeldspieler, der noch eine einjährige Sperre absitzen muss, könnte aber bei den Amateuren fitgehalten werden und in einem Jahr für die erste Mannschaft von Wolfsburg spielen. Die Gespräche laufen derzeit.

Zurück zu „VfL Wolfsburg Forum“