Ivanschitz - Der Ruf des Geldes

Die Bundesliga in Österreich. Top-Clubs: Rapid Wien, RB Salzburg, Austria Wien. Österreichischer Meister: Red Bull Salzburg
Benutzeravatar
Barny
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 136
Registriert: 07.01.2006 14:59

Ivanschitz - Der Ruf des Geldes

09.01.2006 21:09

Wieder einmal konnte einer dem Ruf des großen Gelder nicht wiederstehen. Andi Ivanschitz wird zu Red Bul Salzburg wechseln.
Auf die Frage warum, kommen dann immer die gleichen Sprüche: Weil ich mich weiterentwickeln will. Es soll endlich mal einer zugeben, das er wegen des Geldes wechselt und nicht wegen seiner persönlichen Weiterentwicklung als Fußballer.

Aber anscheinend ist das heutzutage Mode geworden. Da verlasse ich halt mal den Verein, bei den ich groß geworden bin, da verlasse ich halt mal den Verein, dessen Fans mit liebten.
Den Ruf des Gelder kann halt selten einer widerstehen.

Ich bin neugierig, wie sich der Ivanschitz bei Salzburg "weiterentwickelt!.
Benutzeravatar
11meterInterruptus
Stammspieler
Stammspieler
Wohnort: Wien
Beiträge: 210
Registriert: 28.06.2006 09:55

12.08.2006 16:07

wie wir sehn barny, er hat sich kaum bei den bullen entwickelt sondern es ist ihm eher schlecht gegangen dabei.
heute lese ich in der zeitung dass er zu
http://www.panathinaikos1908.gr gewechselt ist und wer kann ihm das nach den dosen wohl verdenken!
ich bin gespannt auf seine entwicklung dort, er hat vor bis EM 2008 in GR zu bleiben.
Benutzeravatar
Barny
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 136
Registriert: 07.01.2006 14:59

15.08.2006 08:13

Er wird sich mit Sicherheit in Athen nicht weiterentwickeln. Die griechische Liga schätze ich etwas stärker als die österreichische Bundesliga ein. Will man wirklich weiterkommen, dann muß man schon in eine der Topligen. Ich bin aber trotzdem gespannt, ob er seinen über 2 Jahre laufenden Leihvertrag auch erfüllen wird. Vielleicht sehen wir ihn ja bald wieder!:)
Benutzeravatar
11meterInterruptus
Stammspieler
Stammspieler
Wohnort: Wien
Beiträge: 210
Registriert: 28.06.2006 09:55

15.08.2006 08:49

es ist sicher ein eklatantes zeichen das er setzen wollte. und wenn man ein halbes jahr auf der bank sitzt hat man wirklich mächtig energie gestaut und ist wohl mächtig wütend.
in höhere ligen als GR wird er nicht kommen, dazu hatte er zuwenig möglichkeit sich zu profilieren, es kennt ihn keiner. ich glaub auch den griechen ist er nur in EINEM länderspiel peripher aufgefallen, weswegen sie auf ihn zu kamen. ein grashalm hat genügt um ihn willkommen aus dem bullensumpf zu ziehen.
blackbrother
Balljunge
Balljunge
Beiträge: 15
Registriert: 29.08.2006 22:21

29.08.2006 22:25

typische Söldnermenthalität. Aber heutzutage gibt es soviele Spieler die diesen Stil haben. Ehmann, Panis, Wallner etc.

naja warten wir es ab.
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

19.06.2008 15:57

Na ja wenn Menschen Bares sehen können sie schwer wiederstehen. So sind die Menschen allgemein. Trotzdem -ZENSIERT- was Red Bull da abzieht. Null Tradition, weniger noch als bei Hoffenheim :evil:

Zurück zu „Fussball Österreich“