Frauen WM in China

Amtierender Frauen-Weltmeister: Japan - Frauenfussball News, Nationalmannschaft, Frauen Fussball Bundesliga, Fussball Trikots Frauen - Das Forum zum Frauenfussball.
Benutzeravatar
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Wohnort: BS
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2006 19:18

14.09.2007 14:12

Der Leistungsunterschied soll zu groß sein. Ja aber entschuldigung. Was können denn die Deutsche dafür.

Nach Aussage von Neid (der Bundestrainerin) hat wirklich alles an diesem Tag perfekt geklappt. Daher 11:0. Auch für mich ein bisle heftig. Aber man kann den Frauen-Fußball doch nich mit dem Männerfußball vergleichen. In Argentinien legt man scheinbar nicht so viel Wert auf die Frauen.

Aber jetzt diesen 11:0 Sieg zu kritisieren ist doch absolute Verarschung.

Axo jetzt verstehe ich. Die haben alle gedopt. :)

@FußballFan: Weißt du von wem alles die Kritik geäußert wurde ??
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

17.09.2007 15:37

Die Deutschen Damen stehen dank eines 2:0 Sieges über Japan im WM-Viertelfinale.
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

22.09.2007 16:18

Die Damen stehen nach einem 3:0 Erfolg gegen Nordkorea im WM-Halbfinale und gehen weiter einen guten Weg zur vorgenommenen Titelverteidigung
Benutzeravatar
BalkanWarrior
Moderator
Moderator
Wohnort: Hamburg City
Beiträge: 9594
Registriert: 13.10.2006 15:16

26.09.2007 12:37

"Spiele, die Spaß machen"

Exakt 177 Journalisten haben sich für das WM-Halbfinale der deutschen Mannschaft heute gegen Norwegen (14 Uhr MESZ) angemeldet. Schon bei der abschließenden Pressekonferenz im Mannschaftshotel ging es eng zu. Rund 60 Medienvertreter lauschten am Dienstag den Worten von Bundestrainerin Silvia Neid und Spielführerin Birgit Prinz. "So viel war 2003 noch nicht mal vor unserem Finale los", sagt Michael Herz.

Bild

Quelle
Benutzeravatar
BalkanWarrior
Moderator
Moderator
Wohnort: Hamburg City
Beiträge: 9594
Registriert: 13.10.2006 15:16

26.09.2007 15:15

Ein Eigentor ebnet den Weg

Ein Sieg fehlt Deutschland noch zur erfolgreichen Titelverteidigung bei der WM in China. Im Halbfinale von Tianjin brach ein Eigentor Norwegens zum Ende einer ausgeglichenen ersten Hälfte den Bann zu Gunsten der DFB-Elf. Birgit Prinz leistete hier ebenso die Vorarbeit wie in der überlegen geführten zweiten Hälfte beim vorentscheidenden 2:0 durch Stegemann. Am Ende stand es 3:0.

Bild
Jubeltrio: Prinz, Lingor, Bajramaj (v.l.) nach dem 1:0.

Quelle
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

26.09.2007 18:53

Bin jetzt mal gespannt ob die Deutschen Damen wirklich ihren Titel erfolgreich verteidigen können
Benutzeravatar
morrisO
Balljunge
Balljunge
Beiträge: 16
Registriert: 01.01.2007 23:52

30.09.2007 16:29

Cologne-x-pression hat geschrieben:Bin jetzt mal gespannt ob die Deutschen Damen wirklich ihren Titel erfolgreich verteidigen können
Jop, sie habens geschafft- 2:0 im Finale.

Und im gesamten Turnier nicht ein Gegentor! Mein Respekt und großer Glückwunsch. ;)
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

30.09.2007 16:32

Respekt und das ohne ein Tor zu kassieren. Aber der verschossene Elfer von Marta war schon ein Zeichen dafür, dass Deutschland den Titel verteidigt. Glückwunsch! :wink:
  • Ähnliche Beiträge zu Frauen WM in China
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Frauenfussball Forum Damenfußball“