Halil Altintop

Alles über die "Knappen". Aufstellung, Taktik, Spiele, Mannschaft.
Trainer: David Wagner | Arena auf Schalke
Ga
Gast

Halil Altintop

07.03.2008 16:28

Hier könnt ihr über den Jungen diskutieren.

Wie findet er zu seiner alten Form zurück?
Wird er gegen Bielefeld spielen?
Benutzeravatar
CR22626
Pelé
Pelé
Beiträge: 3127
Registriert: 23.02.2007 15:47

07.03.2008 17:54

Ooooh Orhan gelmis :lol:
Nbr Cano???

Halil braucht kein Extra Thread...
Mach dir um Halil keine Sorgen!
Ein Stürmer wird an Toren gemessen.Halil schiesst derzeit keine.Also ist er derzeit nur Ersatz, aber ich denke mal wenn er zu alter Stärke findet, wäre er aufjedenfall eine gute Option für die erste Elf.In Porto fand ich ihn gar nicht schlecht.Er hat gut gearbeitet und ist viel gelaufen...
Naja er wird aufjedenfall seine Chancen bekommen(vlt. Morgen schon wieder)Und die muss er jetzt nutzen...
:wink:
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

07.03.2008 20:03

dafür gibt es die Plauderecke :!: :wink:

- closed -
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

12.03.2008 20:18

auf Bitten von @Nikki ist es wieder eröffnet :wink:
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

24.03.2008 08:53

diese Woche hatte es Gerüchte über einen möglichen Wechsel zu
Fenerbahce gegeben die Andreas Müller sofort abwiegelte.

Hmm ich sage nur Lincoln lässt grüssen :!: :roll:

Die sollten lieber die Dänen Käse Larsen und Lövenkrands wegjagen.
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

06.04.2008 10:12

Halil hat gestern eine geile Leistung gezeigt :!:
irgendwie passen Halil und Kuranyi nicht zusammen :roll:
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

17.04.2008 15:58

Halil Altintop fühlt sich im neuen System pudelwohl

1:5 gegen Werder Bremen und 5:0 gegen den FC Energie Cottbus - auch wenn die beiden Ergebnisse etwas anderes vermuten lassen: Die spielerische Leistung der Knappen war sowohl an der Weser als auch drei Tage später in der VELTINS-Arena stark verbessert im Vergleich zu den Vorwochen. Nicht nur für Halil Altintop liegt der Grund dafür in einer Veränderung des Spielsystems.

Agierten die Königsblauen beim mühsamen 1:0-Heimsieg gegen den FC Hansa Rostock noch mit einem Vierer-Mittelfeld und zwei klassischen Spitzen, so treten sie seit dem Auswärtsspiel in Bremen mit einem 4-2-3-1-System an. Vor den beiden Sechsern (Jones sowie Ernst) und hinter dem Stoßstürmer Kevin Kuranyi belebten Albert Streit (rechts), Halil Altintop (Mitte) und Vicente Sanchez (links) das Offensivspiel der Knappen.

Mit seiner neuen Rolle ist der türkische Nationalspieler sehr zufrieden. "Ich komme gerne aus dem Mittelfeld und kann so zum Beispiel mit Tempo den Abschluss suchen." Auch seinen beiden Partnern in diesem System würde die neue Anordnung gut tun. "Dort können sie ihre Stärken ausspielen. Man darf nicht vergessen, dass beide - allerdings aus unterschiedlichen Gründen - erst im Verlauf der Rückrunde zu ihrer Form gefunden haben." Streit plagte sich lange mit den Folgen einer Meniskus-Operation im Dezember 2007 herum; Sanchez musste sich nach dem Wechsel im Winter von Mexiko nach Deutschland erst einmal akklimatisieren.

Trotz des neuen Offensivschwungs warnt Altintop davor, den Kantersieg gegen Cottbus überzubewerten. "Die drei Tore vor der Halbzeit haben uns in die Karten gespielt. Dann kam die Sicherheit bei uns und die Unsicherheit bei denen. Wir konnten befreit aufspielen."

Vor diesem Hintergrund ist es logisch, dass der 25-Jährige den Erfolg gegen die Lausitzer nicht allein am Trainerwechsel festmachen will. "Ich weiß nicht, ob es damit was zu tun hat." Immerhin habe die Mannschaft nur ein komplettes Training unter dem Duo Mike Büskens/Youri Mulder absolviert. Auf der anderen Seite wollte Schalkes Nr. 19 nicht verneinen, dass eine Veränderung auf dieser Position immer eine Reaktion nach sich zieht. "Die beiden sind ganz andere Typen als ihr Vorgänger. Da bleibt eine andere Ansprache nicht aus."

Wie erfolgreich dieser Schritt letztlich sein wird, so Altintop weiter, würden erst die Ergebnisse in den kommenden Wochen zeigen. Nicht zuletzt das nächste Spiel sei von entscheidender Bedeutung: Am Samstag (26.4.) treten die Schalker beim Hamburger SV mit Coach Huub Stevens an. "Lehrmeister gegen ehemalige Schüler: Das wird sicherlich interessant", freut sich Halil Altintop schon jetzt.
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

07.05.2008 17:36

gestern hat Halil in Bochum ein sehr gutes Spiel gemacht :wink:
Fatih Terim kann sich auf ihn verlassen :turkey: :turkey:
Ga
Gast

08.05.2008 20:52

Halil sollte auf jedenfall zur EM und die selbe Position spielen wie Schalke hinter den Spitzen :wink:
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

04.07.2008 12:59

Hoffentlich hat Halil Altintop die EM Ausbootung gut verkraftet.

Er hat bei den Trainingseinheiten einen sehr gut erholten Eindruck. :D
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

05.07.2008 06:53

Altintop: Kampfansage an Kuranyi

Schalke-Stürmer Halil Altintop (25): Kurz vor der EM schmiss ihn Türken-Trainer Fatih Terim (54) aus dem Team. Mit BILD spricht Altintop zum ersten Mal über seine Enttäuschung.

BILD: Sind Sie sauer auf Türkei-Trainer Fatih Terim?
Halil Altintop wurde von der EM ausgeschlossen

Altintop (25) redet sich den EM-Frust von der Seele

Altintop: „Ich war darauf vorbereitet, deshalb nicht geschockt. Die Entscheidung kann ich aber nicht verstehen. Es gab aus meiner Sicht keinen Grund mich zu Hause zu lassen! Er hat mir auch nicht erklärt, warum er sich so entschieden hat.“

BILD: Terim bleibt Trainer - das Ende Ihrer Nationalmannschafts-Karriere?

Altintop: „Ich lasse nicht zu, dass eine einzelne Person, über meine Karriere entscheidet. Terim hat nicht ein einziges Schalke-Spiel mit mir live im Stadion gesehen. Die Frage ist, ob es sich überhaupt noch einmal lohnt für die Türkei zu spielen...“

BILD: Treten Sie zurück?

Altintop: „Ich werde eine Rücktritts-Entscheidung nicht voreilig fällen und sie hängt auch nicht vom Trainer ab. Klar ist: Mit Terim sehe ich im Moment keinen Gesprächsbedarf! Entweder die Türkei wird durch meine Leistung auf mich aufmerksam, oder das Thema ist gegessen.“

BILD: Sie sind noch immer sehr enttäuscht...

Altintop: „Na klar! Jahrelang bin ich bei der Nationalmannschaft dabei, und vor so einem tollen Turnier werde ich aussortiert. Mit dem Herzen war ich aber immer beim Team. Ich habe jeden Tag mit meinem Bruder Hamit telefoniert und den Türken die Daumen gedrückt.“
Kevin Kuranyi von FC Schalke

BILD: War der deutsche EM-Erfolg über Ihre Türken ein Dusel-Sieg?

Altintop: „Das kann man wohl sagen! Aber in den Spielen vorher hatten die Türken auch Glück. Vielleicht wäre es mit mir im Sturm anders gekommen...“

BILD: Konnten Sie die EM-Ferien genießen?

Altintop: „Das war sogar richtig klasse. Ich war in Dubai, Los Angeles und Rom. Fünf Wochen Ruhe – das hatte ich seit Jahren nicht mehr. Mein Körper konnte endlich mal vernünftig regenerieren, ich bin jetzt topfit. Im Urlaub habe ich aber natürlich auch schon hart für die neue Saison trainiert.“

BILD: Weil Ihr neuer Trainer Fred Rutten so ein harter Hund ist?

Altintop: „Youri Mulder hatte vorher schon viel von ihm erzählt – er hat nicht zu viel versprochen: Rutten ist wirklich knallhart, Disziplin wird bei ihm groß geschrieben. Das ist total leistungsfördernd. Klare Ansprachen, deutliche Worte. Bisher bin ich total begeistert von ihm.“

BILD: Obwohl er Ihnen mit Jefferson Farfan einen Super-Star vor die Nase setzt?

Altintop: „Es ist mir völlig egal, ob meine Konkurrenz im Sturm Farfan oder Kuranyi heißt. Ich bin heiß, werde angreifen und will spielen. Dafür werde ich alle meine Möglichkeiten ausschöpfen und attackieren...“
FC Schalke 04

BILD: Würden Sie auch auf eine andere Position ausweichen, um Stammspieler zu werden?

Altintop: „Ich habe Jermaine Jones und Fabian Ernst schon scherzhaft gesagt, dass sie sich anschnallen müssen: Zur Not spiele ich auch auf der 6er-Position. Aber ernsthaft: Es wird für niemanden einfach. Unser Kader ist riesig, wir sind auf jeder Position sehr gut besetzt. Der Konkurrenzkampf auf Schalke ist sogar noch größer, als bei den Bayern!“

BILD: Ist Schalke nächste Saison ernsthafter Bayern-Jäger?

Altintop: „Auf jeden Fall! So eine Saison wie letztes Jahr, schaffen die kein zweites Mal. Bayern hat viel von der Euphorie gelebt. Da tauchten plötzlich die Weltstars Ribery und Toni auf, wirbelten die ganze Liga durcheinander. Doch dieser Effekt ist jetzt vorbei, die Gegner können sich besser auf das Duo einstellen. Aber vorher kommt für uns noch die Champions-League-Quali.“

BILD: Die Schalke nicht vergeigen darf...

Altintop: „Ohne Wenn und Aber. Egal welcher Gegner kommt – wir müssen ihn schlagen. Wir standen letzte Saison im Viertelfinale, und haben den Anspruch wieder gegen die Top-Teams Europas zu spielen. Denn da gehören wir hin.“

Zurück zu „FC Schalke 04 Forum“