Lehmann bei Arsenal degradiert - Auch in der Nationalelf?

Das Forum zur deutschen Mannschaft. Aufstellung, Taktik und Länderspiele der Jungs von Jogi Löw.

Die DFB Elf auf dem Weg zur Euro 2020 und WM 2022 in Katar.

Bundestrainer: Joachim Löw. Co-Trainer: Marcus Sorg. Torwart-Trainer: Andreas Köpke. Nationalmannschafts-Manager: Oliver Bierhoff.
Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71 Tore). Rekordspieler: Lothar Matthäus (150 Spiele)

Weltmeister-Titel: 1954, 1974, 1990, 2014
Europameister-Titel: 1972, 1980, 1996
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Rödental
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

26.03.2008 07:56

Simon24 hat geschrieben:Wo nimmst Du diesen Spielpraxis-Mythos her? Die Medien haben das ja super hinbekommen, dass als Argument unter die Leute zu bringen, ohne wirklich Sinn zu machen.
Ich nehme diesen "Mythos" aus meinen mittlerweile 26 Jahren als aktiver Spieler im Verein her. Das merkt jeder selbst (wenn er ehrlich zu sich ist) das er besser in Form ist und sich auf Situationen besser einstellen kann wenn er regelmässig Spielt. Training ist kein richtiger Ersatz dazu weil du einfach deine Trainingspartner kennst und weisst wie sie in gewissen Situationen reagieren. Im Wettberwerb hat man diesen Vorteil eben nicht. Und genau das macht den Unterschied und die Spielpraxis so wertvoll. Im allgemeinen glaub ich eher das du hier nen kleinen privatkrieg gegen die Medien veranstaltest. Nicht mehr nicht weniger...

Kleine Frage noch zum abschluss: Spielst du denn eigentlich selbst??
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Rödental
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

26.03.2008 08:02

Simon24 hat geschrieben:Lehmann ist Nr. 1 geworden, weil er in der Nationalmannschaft überzeugt hat. Hildebrand hat das nicht und man muss sich schon wundern, wie Leute nur auf Grund von der Leistung im Verein urteilen.
Doch genau DAS ist der Punkt: WARUM sitz Lehmann nur noch auf der Bank??? Das muss doch einen Grund haben. Wir kennen beide nicht die internas aber irgendeinen Grund muss das haben und sicher nicht weil ihn der Trainer nicht leiden kann...
Es ist und bleibt meine Meinung: Lehman WAR ein guter Torhüter aber er hat sein zenit überschritten.
Benutzeravatar
VFB Fan
Stammspieler
Stammspieler
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 174
Registriert: 11.03.2007 13:22

26.03.2008 12:07

Ich würde so machen:

1. Lehmann
2. Neuer
3. Adler

Ich find Lehmann trotzdem noch cool. Aber vielleicht sollte man Neuer einfach mal ausprobieren
Ga
Gast

26.03.2008 13:13

Ok, das mit dem patzer war wohl wirklich etwas kindisch, gebe ich gerene zu.

Dennoch ist es mir umbegreiflich warum Löw den Konkurrenzkampf zerstört in dem er Adler, Neuer und die anderen nicht mal eine chance gibt, außer Hildebrand mal kurz.

Nun ja Löw hat sich entschieden und sollte Lehmann genau so unsicher sein im Tor wie gegen Österreich, haben wir halt pech gehabt. ^^
Pro_Evolution_Zocker
Milchbubi
Milchbubi
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 8
Registriert: 21.04.2008 19:41

21.04.2008 20:51

meiner meinung nach ist Lehmann schon länger nicht mehr der beste deutsche keeper. ich denke, die "Jungen Wilden" wie Hildebrand, Adler oder - bedingt auch - Rensing sollten ihre chancen bekommen. man hätte Timo H. z.b. gegen österreich/schweiz spielen lassen können, da er zu der zeit schon gute leistungen bei Valencia gezeigt hat, und lehmann kaum gespielt hat.

bewusst habe ich Manuel Neuer, Tim Wiese und Markus Miller nicht erwähnt, da die für mich bisher noch, Leistungsmäßig, zu unkonstant sind. Rensing teilw. ebenfalls. wobei Neuer sicher noch viel entwicklungspotenzial hat, vll ist er stammkeeper-material im jahr 2010 ( >> Südafrika) ... so long
Benutzeravatar
bastifantasti92
Zuschauer
Zuschauer
Wohnort: Wiesau
Beiträge: 10
Registriert: 27.04.2008 10:19

27.04.2008 20:00

eigentlich müsst unser oli noch mal ins tor, er spielt einfach am konstantesten gut macht nie einen patzer!

Zurück zu „Deutsche Nationalmannschaft DFB - Deutschland Forum - Nationalelf“