Deutschland - China

Das Forum zur deutschen Mannschaft. Aufstellung, Taktik und Länderspiele der Jungs von Jogi Löw.

Die DFB Elf auf dem Weg zur Euro 2020 und WM 2022 in Katar.

Bundestrainer: Joachim Löw. Co-Trainer: Marcus Sorg. Torwart-Trainer: Andreas Köpke. Nationalmannschafts-Manager: Oliver Bierhoff.
Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71 Tore). Rekordspieler: Lothar Matthäus (150 Spiele)

Weltmeister-Titel: 1954, 1974, 1990, 2014
Europameister-Titel: 1972, 1980, 1996
Benutzeravatar
Fussball-Forum
Teamchef
Teamchef
Beiträge: 3072
Registriert: 10.06.2005 23:17

Deutschland - China

05.10.2005 15:03

Am kommenden Mittwoch spielt Deutschland gegen China in der AOL-Arena in Hamburg.

Die Chinesen scheinen kein attraktiver Gegner zu sein, es sind noch etwa 10.000 Restkarten verfügbar.

Das WM-Stadion fasst bei internationalen Spielen 51.000 Besucher.
Boss
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Essen - Fulerum
Beiträge: 81
Registriert: 20.09.2005 14:41

China ...

05.10.2005 16:50

... ist wohl ein Reizwort z.Z.
Also ich denke ein Fussballspiel gegen China ... interessiert hier soviel, als wenn ich China ...
... ein Sack Reis umfällt !!! ... Bild
Benutzeravatar
Fussball-Forum
Teamchef
Teamchef
Beiträge: 3072
Registriert: 10.06.2005 23:17

10.10.2005 21:19

Michael Ballack fällt ja auch für das China-Spiel aus.
Mal sehen ob wir dieses mal besser spielen. Falls ja, werden aber viele sagen "Dass war ja nur China"
Benutzeravatar
BVBorusse
Moderator
Moderator
Wohnort: bremen
Beiträge: 2420
Registriert: 02.10.2005 15:42

10.10.2005 22:17

also freundschaftsländerspiele sind wirklich nicht sehr reizvoll.
ich schätze gegen china fallen ein paar mehr tore (für uns), aber das wird man ja nich zu hoch bewerten wollen :wink:
Benutzeravatar
Werder_Bremen_4ever
Profi
Profi
Beiträge: 281
Registriert: 03.07.2005 19:44

11.10.2005 10:55

also für die Psyche wird das ein wichtiger Sieg gegen China werden.

Einfach mal wieder ein paar Tore schießen und hinten zu Null spielen, wovon ich ausgehe.
Benutzeravatar
girly
Milchbubi
Milchbubi
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2005 13:06

13.10.2005 15:34

Werder_Bremen_4ever hat geschrieben:also für die Psyche wird das ein wichtiger Sieg gegen China werden.

Einfach mal wieder ein paar Tore schießen und hinten zu Null spielen, wovon ich ausgehe.
aus den paar Toren ist leider nix geworden. Ein mageres 1:0.
Aber immerhin haben wir es geschafft mal wieder zu Null zu spielen, das ist doch auch was :D
Musashi32
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.2005 21:40

13.10.2005 20:01

Die Vorstellung gegen China...erbärmlich. So kann sich eine Nationalmannschaft gegen die Nummer 60 der weltrangliste nicht
präsentieren. Von Spielwitz keine Spur..Einsatz war teilweise da, aber das wird warscheinlich nicht reichen für den WM Titel. Wenn wir jetzt schon froh sind Hauptsache zu Null gespielt zu haben...ja dann gute Nacht.
Mittlerweile sind uns fast alle WM Teilnehmer, was die Ballbehandlung angeht überlegen. Nur gut das wir den Oli haben sonst hätten wir sogar gegen die Chinesen verloren. Dank Oli sind wir auch 2002 Vizeweltmeister geworden und nur mit viel Glück im Finale gelandet.
In der jetztigen Verfassung würde die Mannschaft schon in der Vorrunde ausscheiden. Man kann nur hoffen das sie sich bis zur wm festigt, obwohl das bei den Wechselspielchen des Bundestrainers fraglich ist. Abgesehen davon...wieviel wirklich gute Spieler haben wir den die Internationales Spitzenniveau haben?
Bei der 90er WM haben viele Nationalspieler in der damals stärksten Liga in Italien gespielt und hatten absolutes Weltklasseniveau.(Matthäus Völler,Klinsmann, Brehme etc) Und heute? Robert Huth und Jens Lehmann in England.
Ob das reicht um Weltmeister zu werden?
Benutzeravatar
BVBorusse
Moderator
Moderator
Wohnort: bremen
Beiträge: 2420
Registriert: 02.10.2005 15:42

13.10.2005 21:16

positiv wie schon gesagt der affe im tor,
ausserdem überzeugend metze, das freut mich besonders, ansonsten ein spiel bei dem ich mir weitere kommentare schenke :roll:
Benutzeravatar
Fussball-Forum
Teamchef
Teamchef
Beiträge: 3072
Registriert: 10.06.2005 23:17

14.10.2005 14:15

Musashi32 hat geschrieben:Und heute? Robert Huth und Jens Lehmann in England.
Ob das reicht um Weltmeister zu werden?
wobei Huth nichtmal Stammspieler ist :D
Aber was will der Bundestrainer machen? Wir haben nun mal keine Weltstars wie Ronaldinho und Co.
Die große Stärke der Deutschen, war schon immer die mannschaftliche Geschlossenheit und die Fähigkeit genau dann zu gewinnen wenn es zählt. Wir sind eine Turniermannschaft.
Schaut euch mal die Holländer an, grandios gespielt in der Qualifikation aber was haben sie in den letzten Weltmeisterschaften gerissen? Nix! Wenn es zählt versagen sie.

2002 hatten wir auch keine bessere Mannschaft und jetzt haben wir zusätzlich noch den Heimvorteil.
  • Ähnliche Beiträge zu Deutschland - China
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutsche Nationalmannschaft DFB - Deutschland Forum - Nationalelf“