Bayer 04 Leverkusen - Amateure

Das Bayer-Forum mit Mannschaft, Taktik, Aufstellung und Spiele.
Trainer: Heiko Herrlich | BayArena
Benutzeravatar
Sweetcherry9
Moderator
Moderator
Wohnort: $Aidlingen$
Beiträge: 7713
Registriert: 26.08.2006 17:28

Bayer 04 Leverkusen - Amateure

10.08.2007 11:24

Hier kommt alles über die Amateurmannschaft von Bayer 04 Leverkusen rein.

Viel Spaß beim Disskutieren !
Benutzeravatar
Sweetcherry9
Moderator
Moderator
Wohnort: $Aidlingen$
Beiträge: 7713
Registriert: 26.08.2006 17:28

10.08.2007 11:26

Nachdem am Wochenende noch die erste Runde im DFB-Pokal auf dem Programm stand, stieg Bayer 04 II am zweiten Spieltag nun in die Saison der Oberliga Nordrhein ein. Und besser konnte der Start kaum laufen. Im Ulrich-Haberland-Stadion gelang der Elf von Trainer Ulf Kirsten ein deutliches 4:1 (3:0) gegen Fortuna Düsseldorf II.
Nur in der Startphase des Spiels hatte die Mannschaft von Trainer Ulf Kirsten Probleme mit den aggressiven Düsseldorfern. In den ersten Minuten hatten die Gäste zwei klare Chancen, um in Führung zu gehen. Doch das erste Tor gelang Bayer 04 II gleich mit dem ersten gelungenen Angriff. Mit einem perfekt getimten Pass in die Schnittstelle der Düsseldorfer Abwehrkette schickte Marius Schultens Julian Schauerte in die Gasse. Der behielt frei vor dem Tor die Ruhe und schob durch die Beine des Fortuna-Schlussmanns zum 1:0 ein (18.).
Danach bekamen die Leverkusener die Partie vor 400 Zuschauern von Minute zu Minute besser in den Griff. Noch vor der Pause stellte die Bayer 04-Elf mit einem Doppelschlag die Weichen deutlicher auf Sieg. Zunächst gelang Dennis Schmidt nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld auf Zuspiel von Mohammed Lartey das 2:0 (32.). Nur zwei Minuten später war dann Lartey zur Stelle, der nach einem Pfostenschuss von Schmidt den Ball zur 3:0-Pausenführung einschoss (34.).

Entscheidung durch Lartey

Zu Beginn der zweiten Hälfte bäumte sich die engagierte Düsseldorfer Mannschaft noch einmal auf und kam nur zwei Minuten nach der Pause durch Abelski zum 1:3-Anschlusstreffer (47.). Doch die Leverkusener Gastgeber bekamen die Partie schnell wieder in den Griff und Lartey sorgte mit seinem Tor zum 4:1 nach einem Alleingang für die endgültige Entscheidung (69.). In den Schlussminuten hatte Bayers Zweite noch einige Konterchancen, die ungenutzt blieben.

"Dann wäre das Ergebnis allerdings auch zu hoch ausgefallen", so Co-Trainer Dirk Dreher, der mit dem Auftakt insgesamt zufrieden war: "Wir haben gegen eine laufstarke und spielfreudige Düsseldorfer Mannschaft drei Punkte eingefahren, die in dieser Saison sicherlich noch manchem Gegner Kopfzerbrechen bereiten wird. Vor allem der Doppelschlag gegen Ende der ersten Hälfte hat uns die nötige Sicherheit gegeben."

Die Statistik:

Bayer 04 II: Domaschke - Touré, Hegeler, Happe, Aslan, Schultens, Kratz, Lartey, Naki (85. Grischok), Schauerte (80. Hettich), Schmidt (77. Zieba)

Tore: 1:0 Schauerte (18.), 2:0 Schmidt (32.), 3:0 Lartey (34.), 3:1 Abelski (47.), 4:1 Lartey (69.)

Zuschauer: 400

bayer04.de
Benutzeravatar
Sweetcherry9
Moderator
Moderator
Wohnort: $Aidlingen$
Beiträge: 7713
Registriert: 26.08.2006 17:28

12.08.2007 22:56

Nach dem 4:2 zum Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf II gab sich Bayer 04 II auch im zweiten Saisonspiel der Oberliga Nordrhein keine Blöße. Beim der SpVgg. Velbert holte die Mannschaft von Ulf Kirsten einen ungefährdeten 3:0 (1:0)-Erfolg.
"Wichtig war, dass wir wie schon gegen Düsseldord direkt eine unserer ersten Chancen genutzt haben", meinte Co-Trainer Dirk Dreher. War es gegen Fortuna II die erste Gelgenheit, schlug Bayer 04 dieses Mal mit der zweiten Möglichkeit zu. Nachdem Maciej Zieba in der überlegen geführten Anfangsphase noch knapp mit einem Kopfball verpasst hatte, machte es kurz darauf Mohammed Lartey besser. An der Mittellinie erkämpfte er sich den Ball, ließ den letzten Abwehrspieler stehen und vollendete dann frei vor dem Tor eiskalt zum 1:0 (14.).
Auch danach gaben dien Leverkusener Gäste den Ton an. Kurz nach der Führung setzte Lartey einen Kopfball an die Latte. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich Velbert etwas befreien, kam aber nur durch einen Fernschuss in der 33. Minute einmal in Tornähe. In der Halbzeit forderte Trainer Ulf Kirsten seine Mannschaft auf, weiter engerisch und nach vorne zu spielen und die Elf setzte die Vorgabe des Trainers um.

Schmidt erhöht

Das Engagement wurde in der 66. Minute belohnt: Mit einem sehenswerten Pass spielte Deniz Naki den eingewechselten Dennis Schmidt frei, der sich allein vor dem Torwart nicht zwei Mal bitten ließ und auf 2:0 erhöhte. In der Folgezeit raffte sich Velbert etwas auf, aber Bayer 04-Schlussmann Erik Domaschke entschärfte sicher die Angriffsversuche der Gastgeber. In der Schlussphase hatte Bayer 04 II einige gute Kontermöglichkeiten. Nachdem Kevin Kratz und Naki zunächst vergeben hatten, machte Naki mit seiner zweiten guten Chancen dann alles klar.

Nach einer Flanke legte Julian Schauerte für den Leverkusener Spielmacher auf, der den Ball aus kurzer Distanz wuchtig zum 3:0 im Tor unterbrachte (85.) und damit endgültig den Sieg perfekt machte. Co-Trainer Dirk Dreher zeigte sich nach der Partie absolut zufrieden: "Zwei Spiele, sechs Punkte bei 7:1 Toren - besser kann ein Start wohl nicht laufen." Und auch Velberts Trainer Dietmar Grabotin meinte: "Der Leverkusener Sieg heute ging absolut in Ordnung." Bereits am Mittwoch muss Bayer 04 II wieder ran. Dann geht nach Duisburg. Die Zweite des MSV ist nach einem Sieg und einem Unentschieden zum Start ebenfalls noch ungeschlagen.

Die Statistik:

Bayer 04 II: Domaschke - Touré (68. Falkenberg), Hegeler, Happe, Aslan, Kratz, Schultens, Lartey, Schauerte (87. Lakicevic), Naki, Zieba (57. Schmidt)

Tore: 0:1 Lartey (14.), 0:2 Schmidt (66.), 0:3 Naki (85.)
Quelle bayer04.de
Benutzeravatar
Sweetcherry9
Moderator
Moderator
Wohnort: $Aidlingen$
Beiträge: 7713
Registriert: 26.08.2006 17:28

29.08.2007 11:14

Mit Spaß ins Spitzenspiel
Es wurde ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende stand doch der fünfte Sieg im fünften Spiel. Mit einem 3:1 (1:0) bei Borussia Mönchengladbach II behauptete Bayer 04 II die Tabellenführung in der Oberliga Nordrhein.
Die Hausherren erwischten zwar den besseren Start, kamen aggressiver und schneller in die Zweikämpfe und auch vor dem Tor sorgte der "Fohlen"-Nachwuchs für die ersten brenzligen Momente. Mit fortlaufender Spielzeit wurden die Leverkusener aber immer sicherer. Mohammed Lartey und Dennis Schmidt gaben erste Warnschüsse Richtung Gladbacher Tor ab.
Kurz vor der Pause saß dann ein Angriff. Eine Flanke des wiedergenesenen Deniz Naki nahm Schmidt im Strafraum mit der Brust an und donnerte den Ball dann aus der Drehung in die Maschen - 1:0 (36.). Die Gastgeber verstärkten bis zur Pause noch einmal ihre Bemühungen, doch mit Geschick und Glück - Arslan rettete auf der Linie - verteidigte Bayer 04 II bis zum Halbzeitpfiff die Führung.

Domaschke hält Führung fest

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten erwischten dann die Gäste den besseren Start. Naki verpasste, hart von einem Verteidiger bedrängt, aus kurzer Distanz knapp und auch die nächsten Akzente setzte die Elf von Ulf Kirsten und Dirk Dreher. Auf der Gegenseite hielt Bayer 04-Schlussmann Erik Domaschke mit einer klasse Parade nach einem Kopfball der Gladbacher die Führung fest.

Als die Gastgeber gerade wieder besser in die Partie kamen, schlugen die Gäste erneut zu. Nach einer schönen Kombination über Ricardo Faty und Kevin Kratz vollendete Naki zum 2:0 (63.). Das zweite Tor gab Bayer 04 II endgültig die nötige Sicherheit, um Borussia II in Schach zu halten. Drei Minuten vor Schluss erhöhte der eingewechselte Robert Scannewin nach einer Flanke von Kerim Arslan mit einem schönen Flugkopfball noch auf 3:0.

Weiter weiße Weste

An der Freude über den fünften Sieg in Folge konnte dann auch der 1:3-Anschlusstreffer für die Gladbacher durch einen Fernschuss von Moses Lamidi nichts mehr ändern (90.). "Das war heute ein echter Prüfstein, aber die Mannschaft hat die Herausforderung angenommen und sich mit viel Einsatz und teilweise dem Glück des Tabellenführers diesen Sieg auch verdient", meinte Co-Trainer Dirk Dreher.

In der Tabelle liegt seine Mannschaft mit der makellosen Bilanz von 15 Punkten aus fünf Spielen bei 15:4 Toren auf Platz eins vor dem 1. FC Köln II (ebenfalls 15 Punkte). Der Abstand auf einen Nicht-Aufstiegsplatz beträgt bereits sieben Zähler. Am nächsten Spieltag empfängt Bayer 04 II den Bonner SC. Anstoß ist am Sonntag, 2. September, um 15 Uhr im Ulrich-Haberland-Stadion.

Die Statistik:

Bayer 04 II: Domaschke - Touré, Callsen-Bracker, Happe, Arslan, Faty, Kratz, Lartey, Naki (85. Hegeler), Schauerte (73. Lakicevic), Schmidt (69. Scannewin)

Tore: 0:1 Schmidt (36.), 0:2 Naki (63.), 0:3 Scannewin (87.), 1:3 Lamidi (90.)
bayer04.de
  • Ähnliche Beiträge zu Bayer 04 Leverkusen - Amateure
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Bayer 04 Leverkusen Forum“