News zum 1. FC Kaiserslautern

Das Forum der "Roten Teufel". Mannschaft, Aufstellung & Taktik, Spiele.
Fritz-Walter-Stadion
Benutzeravatar
miri
Moderator
Moderator
Wohnort: Mannheim
Beiträge: 4110
Registriert: 24.09.2006 16:26

03.06.2008 18:00

Reghecampf zum FCK

Der erste Transfer für die neue Saison ist fix. Am Dienstag machte der 1. FC Kaiserslautern die Verpflichtung von Laurentiu-Aurelian Reghecampf für die Saison 2008/09 perfekt.


Der Rumäne wechselt ablösefrei von Alemannia Aachen in die Pfalz. Der 32-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb beim FCK für zwei Jahre.
Bevor Reghecampf nach Deutschland wechselte, spielte er bei Otelul Targoviste, Chindia Targoviste und Steaua Bukarest in seinem Heimatland Rumänien.
Im Sommer 2000 wechselte er dann in die Bundesliga zum FC Energie Cottbus, im Winter 2005 zu Alemannia Aachen. Bei beiden Klubs war Reghecampf sogar Kapitän der Mannschaft.
In Deutschland brachte es der Rumäne auf 118 Spiele in der Ersten Bundesliga (13 Tore) und 107 Einsätze in der Zweiten Bundesliga (22 Tore).
Beim FCK ist für den Rumänen die Rückennummer "22" vorgesehen.
Quelle
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

23.06.2008 19:31

Beda wird ein "Löwe"


1860 München hat Mathieu Beda für drei Jahre verpflichtet. Der Verteidiger kommt ablösefrei vom 1. FC Kaiserslautern zu den "Löwen".

"Wir sind bei der Verpflichtung von Beda genau den Weg gegangen, den wir angekündigt haben: gezielt nach echten Verstärkungen suchen, Fakten schaffen und dann verkünden", erklärte Geschäftsführer Stefan Reuter.

Außerdem verpflichtete der Klub Markus Krauss vom Regionalligisten SSV Reutlingen als weiteren Torwart für den Profi-Kader.
Benutzeravatar
miri
Moderator
Moderator
Wohnort: Mannheim
Beiträge: 4110
Registriert: 24.09.2006 16:26

07.08.2008 17:51

Lakic wechselt auf den Betzenberg

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat Stürmer Srdjan Lakic verpflichtet. Der 24 Jahre alte Kroate kommt von Hertha BSC Berlin, war zuletzt aber in die Niederlande ausgeliehen.


Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat die vakante Position im Sturm besetzt. Der 24-jährige Srdjan Lakic, zuletzt vom Bundesligisten Hertha BSC Berlin an den niederländischen Ehrendivisionär Heracles Almelo ausgeliehen, hat bei den Pfälzern einen Vertrag bis 2011 unterzeichnet. Der kroatische Mittelstürmer bestritt in der vergangenen Saison 28 Spiele für Almelo und erzielte dabei sieben Tore.


Quelle: focus.de

Schön, damit wäre der letzte Spieler bekanntgegeben.
Die Neuzugänge stehen also offiziell fest :

Mario Klinger (RW Essen)
Martin Amedick (Borussia Dortmund)
Florian Dick (KSC)
Laurentiu Reghecampf (Alemannia Aachen)
Anel Dzaka (TuS Koblenz)
Srdjan Lakic (Heracles Almelo)

Die Neuzugänge haben sich laut Kapitän Bellingshausen gut eingelebt.
Benutzeravatar
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Wohnort: BS
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2006 19:18

19.08.2008 09:16

Sasic rechnet noch mit drei Neuen
Kaiserslautern: Lob für Jendrisek - kommt Paljic?

Erst im Schockzutand, dann im Freudentaumel - der 1.FCK ist auch in der neuen Saison nichts für schwache Nerven. Die turbulenten 90 Derbyminuten mit toller Aufholjagd zum 3:3 nach fast aussichtslosem 0:3-Rückstand brachten jede Menge Erkenntnisse.

Erstens, Moral und Willen der neu zusammengestellten Elf stimmen. "Klasse, wie die Mannschaft nach dem 0:3 zurückgekommen ist. Das ist genau das, was Fans und wir von den Spielern erwarten." Für Vorstandschef Stefan Kuntz ist der richtige Kurs eingeschlagen.

Zweitens, der Kader hat Qualität, ist aber deutlich zu klein. "Wir müssen noch zwei, drei Spieler dazubekommen." Trainer Milan Sasic ist sich mit Kuntz einig, weitere Verstärkungen sind nötig. Ein Kandidat soll Hoffenheims Dragan Paljic (25) sein.

Drittens, Lautern muss den Lernprozess beschleunigen. "Das wird uns in der Zukunft nicht mehr passieren", verspricht Axel Bellinghausen. Der Kapitän und auch Sascha Kotysch ("da haben wir uns blöd angestellt") sind überzeugt, der 1.FCK wird sich nicht ein zweites Mal derart naiv verhalten, wie beim Blackout vor Pause. Als Quattara nach einem Schuss von Pekovic zu Boden ging (26.), rechneten die "Roten Teufel" mit Fairplay und einer Spielunterbrechung. Ein fataler Irrtum, der zum 0:1 und dazu führte, dass der 1.FCK vorübergehend das Heft total aus der Hand gab.

Viertens, mehr Durchschlagskraft mit zwei Spitzen. Die Hereinnahme von Marcel Ziemer (23) und Erik Jendrisek (21) war ein Glücksgriff. Beide Nachwuchsstürmer haben reichlich Steigerungspotenzial. "Wenn Erik so arbeitet nach vorne, wird er immer seine Chance bekommen." Sasic hätte nichts dagegen, wenn er den "Joker" häufiger loben müsste.

Quelle!
Benutzeravatar
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Wohnort: BS
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2006 19:18

19.08.2008 13:50

Zwei neue Teufel: Sam und Paljic
Kaiserslautern: Milan Sasic bekommt Verstärkungen

Milan Sasic bekommt die von ihm gewünschten Verstärkungen. Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat die beiden Mittelfeldspieler Dragan Paljic (1899 Hoffenheim) und Sidney Sam (Hamburger SV) unter Vertrag genommen.

Das Duo nahm bereits das Training beim Ex-Meister auf, der am kommenden Montag den Aufstiegsanwärter 1. FC Nürnberg empfängt.

Der 25-jährige Linksfuß Paljic, er besitzt die deutsche und die serbische Staatsangehörigkeit, wechselte vor vier Jahren nach Hoffenheim und kam bei den Badenern auf insgesamt 19 Zweitliga-, 77 Regionalliga- und 23 Oberligaspiele. 20 Tore gehen auf sein Konto. Paljic soll links in der Offensive für Schwung sorgen, da der Kanadier Josh Simpson (25) nach einem Bruch des linken Mittelfußes noch länger nicht zur Verfügung steht.

Der 20-jährige Sam kam 2004 über TuS Mettenhof, Kilia Kiel und Holstein Kiel zum Hamburger SV, für den er 46 Regionalligaspiele (acht Tore) und in der vergangenen Saison vier Bundesligapartien absolvierte. Sam ist U 20-Nationalspieler und wechselt auf Leihbasis.

FCK-Coach Milan Sasic hatte jüngst Neuverpflichtungen gefordert. Zwar stimmt die Qualität bei den Roten Teufeln, der Kader war bislang jedoch deutlich zu klein. "Wir müssen noch zwei, drei Spieler dazubekommen", so Sasic, der sich mit Vorstandschef Stefan Kuntz in diesem Punkt einig war.


Quelle!
Benutzeravatar
miri
Moderator
Moderator
Wohnort: Mannheim
Beiträge: 4110
Registriert: 24.09.2006 16:26

19.08.2008 14:15

Man muss schon sagen, dass der FCK alles versucht, bin dem was er hat. finde ich gut, dass die Offensive Zuwachs bekommt, da liegen im Moment unsere größten Schwierigkeiten.
NERO2810
Moderator
Moderator
Beiträge: 21
Registriert: 14.08.2007 19:44

20.08.2008 01:27

fragt sich nur, woher Lautern das ganze Geld her hat... :roll:
Benutzeravatar
Ufuk91
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2017
Registriert: 18.10.2006 17:38

20.08.2008 11:52

NERO2810 hat geschrieben:fragt sich nur, woher Lautern das ganze Geld her hat... :roll:
abstiegsprämien :lol:
NERO2810
Moderator
Moderator
Beiträge: 21
Registriert: 14.08.2007 19:44

20.08.2008 13:06

Ne sorry, aber seitdem ganzen Hickhack letzte Saison und mit den Punktabzügen für Koblenz und was da sonst noch alles vorgefallen ist, hat der FCK alle Sympathien bei mir verspielt...
Benutzeravatar
miri
Moderator
Moderator
Wohnort: Mannheim
Beiträge: 4110
Registriert: 24.09.2006 16:26

20.08.2008 14:35

NERO2810 hat geschrieben:Ne sorry, aber seitdem ganzen Hickhack letzte Saison und mit den Punktabzügen für Koblenz und was da sonst noch alles vorgefallen ist, hat der FCK alle Sympathien bei mir verspielt...
Kann ich nicht verstehen, wirklich nicht. Erstens verstehe ich nicht, wieso sich der FCK deine Sympathien verspielt hat, weil sie die meiste Zeit auf einem absteigsplatz standen. Ist ja nicht dein Problem als Nicht-Lautrer!

Und das Hin und Her mit Koblenz kann ich auch schon lange nicht mehr hören ! Wie weit muss es schon gekommen sein, wenn ihr denkt, der FCK hätte Einfluss auf die Dfl :roll:

Der FCK hat sich in der Pause von vielen spielern getrennt beispielsweise Steffen Bohl, Mathieu Beda, Florian Fromlowitz oder Björn Rundström. Dadurch konnten sie die Neuverpflichtungen finanzieren...
Ardinho_U-Esk
Moderator
Moderator
Wohnort: Neuwied
Beiträge: 1076
Registriert: 19.10.2006 15:51

24.09.2008 13:06

hey ich habe mal eine frage ich muss für die schule folgende fragen beantworten:
könnt ihr mir da helfen?

1.Finde heraus, warum das Stadion in Kaiserslautern ,,Fritz Walter Stadion" heißt

2.,,Ein erfolgreicher Fußballverein ist auch ein Impuls für die Wirtschaft der Region". Erläutere diese Aussage

3. Stelle die Auswirkungen des Abzugs der amerikanischen Truppen auf die Wirtschaft in Kaiserslautern dar.


über jede hilfe oder info wäre ich sehr dankbar :-)
Benutzeravatar
miri
Moderator
Moderator
Wohnort: Mannheim
Beiträge: 4110
Registriert: 24.09.2006 16:26

24.09.2008 13:42

Bei Nummer 1 kann ich dir helfen. Das Stadion hieß früher einfach Betzenbergstadion und wurde 1985 zu Ehren des Kapitäns der Weltmeisterschaft und Kapitän des FCK (1951 bis 1953) zum Fritz-Walter-Stadion. Er gehörte zu dieser Zeit zu den talentiertesten Spielern und die Pfalz war/ist so stolz auf ihn, dass das Stadion kurzerhand umgenannt wurde :wink:
  • Ähnliche Beiträge zu News zum 1. FC Kaiserslautern
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „1. FC Kaiserslautern Forum“