Platinis Champions-League-Reformpläne

Das Forum zur Königsklasse Saison 2019/2020. Die europäischen Spitzenmannschaften unter sich. Wer wird Champions-League-Sieger? Qualifikation, Teams, Auslosung, Gruppenphase, KO-Runde, Finale. Aktueller CL-Sieger: FC Liverpool
dynborchel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Beiträge: 1722
Registriert: 20.02.2006 21:27

Platinis Champions-League-Reformpläne

15.03.2007 10:59

UEFA-Präsident Michel Platini hat am Mittwoch erstmals Details zu seinen Plänen verraten, wie er die Champions League reformieren möchte.

Platini strebt die Einführung eines Play-off-Systems unter den Klubs der besten europäischen Ligen an. Nationen wie England, Italien oder Spanien sollen zwar noch immer bis zu vier Plätzen in der "Königsklasse" belegen können, die jeweils viertklassierten Teams sollen sich jedoch untereinander messen. Dafür soll Platz für Klubs aus weniger hoch eingestuften Ligen geschaffen werden.

Platinis Vorschläge werden im Mai ausgearbeitet und könnten nach Zustimmung der nationalen Verbände, Ligen, Klubs und Spieler im September an der UEFA-Vollversammlung zur Ratifizierung vorgelegt werden.
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

15.03.2007 15:33

Würde dem Vorschlag zustimmen...
Damit haben auch Clubs aus weniger hoch eingestuften Ligen die Möglichkeit ans Geld zu kommen...
Benutzeravatar
bumerangkoenig
Pelé
Pelé
Beiträge: 3256
Registriert: 16.09.2006 13:08

15.03.2007 15:40

so verliert di cl an akraktivität und zuschauer. Natürlich an den Fehrsehr, aber auch im stadion, den wen will man lieber sehen- Einen Vierten Englischen (Liverpool, Arsenal) oder einen polnischen Vertreter oder einen aus dem hohen Norden?
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

15.03.2007 15:44

Es heißt ja auch Champions League...ist der 4. eines Landes ein "Champion"?Die Meister "kleinerer" Länder sollten echt die Chance haben da auch mitzuspielen!
Durch die 4-platzierten Englands etc kann auch der Uefa-Cup attraktiver werden...
Benutzeravatar
bumerangkoenig
Pelé
Pelé
Beiträge: 3256
Registriert: 16.09.2006 13:08

15.03.2007 15:48

der 4. aus England oder aus Spanien ist aber bei weitem besser als der Meister aus Tschechien, Polen oder Finnland. Und in derCL sollen nur die besten spielen wie der name ja auch sagt
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

15.03.2007 16:05

Eben nicht!....Champion heißt MEISTER und nicht der 3.-oder 4.platzierte ...
klar ist der 4. aus Eng besser als der Meister Finnalands...aber dann können wir doch auch sagen dass der 10 Englands besser ist als der Meister Finnalnds...
Nach deienr Logik müsste die ersten 10 aus England,Deutschland,Spanien und Italien gegeneinander spielen :?
Ga
Gast

26.03.2007 13:10

RedKing hat geschrieben:Es heißt ja auch Champions League...ist der 4. eines Landes ein "Champion"?Die Meister "kleinerer" Länder sollten echt die Chance haben da auch mitzuspielen!
Durch die 4-platzierten Englands etc kann auch der Uefa-Cup attraktiver werden...
sehr interessant deine behauptung!

die meister kleinerer länder haben die chance in der championsleague mitzuspielen! nur leider scheitern 90% von denen bereits in der qualifikation! es wäre fatal solche mannschaften bei der cl mitspielen zu lassen! dies hat die folge, dass nur noch die sogenannten "champions" aus den "top ligen" geld kriegen, d.h. dass die ligen noch einseitiger werden, als sie ohnehin schon sind!
außerdem halte ich den punkt für wichtig, den bumerang bereits angesprochen hat! ich will fußball in prachtvollen stadien sehen und qualitativen fußball und nicht wie die kleinen mannschaften nacheinander ausgeknockt werden und am ende immer die übrig bleiben, die wir eigentlich ja nicht vorne haben wollen! ich finde die cl ist momentan genau richtig! kleinere mannschaften haben sehr wohl die chance dort mitzuspielen! durch die cl ist bspw. die portugiesische liga erst interessant geworden! der fc porto ging nicht gerade als favourit ins rennen um den uefa cup und der cl, trotzdem wurden beide titel geholt! es passt einfach momentan mit der zusammensetzung!
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

26.03.2007 14:22

Ich respektiere deinen Meinung, aber dann sollte man die Champions League umbenennen... :?
Ga
Gast

26.03.2007 17:31

RedKing hat geschrieben:Ich respektiere deinen Meinung, aber dann sollte man die Champions League umbenennen... :?
ich akzeptiere ja auch deine meinung, aber championsleague ist schon der richtige name! früher hieß es doch Europapokal der Landesmeister
Benutzeravatar
Nikki
Moderator
Moderator
Beiträge: 2276
Registriert: 02.05.2006 19:48

26.03.2007 17:43

wenn man merh fairness durch dieses system erreichen will...
Dann solte man mal Grenzen für Gehalt(Prämien) und Ablöseforderungen machen.
Eine grenze für Gelder von Sponsoren(Tv Geldern)

Dann wird auch wieder alles ausgeglichener.

Aber "Top" Klubs asu Finnland sollten im Uefacup spielen(nicht einaml da komemn die weit)

Dumme Idee. :!:
Ga
Gast

26.03.2007 18:09

Nikki hat geschrieben:wenn man merh fairness durch dieses system erreichen will...
Dann solte man mal Grenzen für Gehalt(Prämien) und Ablöseforderungen machen.
Eine grenze für Gelder von Sponsoren(Tv Geldern)

Dann wird auch wieder alles ausgeglichener.

Aber "Top" Klubs asu Finnland sollten im Uefacup spielen(nicht einaml da komemn die weit)

Dumme Idee. :!:
genau! so siehts nämlich aus!!
aber ich finde es ist ausgeglichen! bis auf die englischen vereine die anscheinend geld ka++en :lol:
Benutzeravatar
Nikki
Moderator
Moderator
Beiträge: 2276
Registriert: 02.05.2006 19:48

26.03.2007 19:35

juppf hat geschrieben:
Nikki hat geschrieben:wenn man merh fairness durch dieses system erreichen will...
Dann solte man mal Grenzen für Gehalt(Prämien) und Ablöseforderungen machen.
Eine grenze für Gelder von Sponsoren(Tv Geldern)

Dann wird auch wieder alles ausgeglichener.

Aber "Top" Klubs asu Finnland sollten im Uefacup spielen(nicht einaml da komemn die weit)

Dumme Idee. :!:

genau! so siehts nämlich aus!!
aber ich finde es ist ausgeglichen! bis auf die englischen vereine die anscheinend geld ka++en :lol:
und wie....
Grade bei den englsichen Vereinen ist es ja so,das alle übernomemn werden von sonem Milliardärdeppen der nicht weiß wo er mit dem ganzen Geld hinsoll
So etwas sollte man gleich verbieten.
Die Italiener ahben auch ihr Geldgeber,machen jedes Jahr 80 Mill Schulden,die denn aber durchn schmierigen Präsident ausgeglichen werden.
Und in Spanien bekommen die Vereine Sponsoren,von den können wir in Deutschalnd nur träumen.

Ich frag mcih nru wie ein Verein wie West ham united oder Aston Villa mal so schnell 20-80 Mill ausm Fentser werden...
  • Ähnliche Beiträge zu Platinis Champions-League-Reformpläne
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „UEFA Champions League 2019/2020“