Platinis Champions-League-Reformpläne

Das Forum zur Königsklasse Saison 2019/2020. Die europäischen Spitzenmannschaften unter sich. Wer wird Champions-League-Sieger? Qualifikation, Teams, Auslosung, Gruppenphase, KO-Runde, Finale. Aktueller CL-Sieger: FC Liverpool
Benutzeravatar
Wayne Rooney
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Beiträge: 1148
Registriert: 03.12.2006 14:14

26.03.2007 21:57

Ich halt's für Schwachsinn, die Champions League ist gut so wie sie ist! :!:
Maladjez
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge: 1
Registriert: 03.04.2007 10:41

03.04.2007 11:09

Vergangenen Donnerstag gab's hierzu auch eine Meldung im Kicker (Online) -> Zitat: "Außerdem könnte der UEFA-Reformplan die nationalen Pokal-Wettbewerbe wieder aufwerten, nachdem 1999 der Europapokal der Pokalsieger abgeschafft wurde. "So könnte der Wert wieder hergestellt werden", meinte Gaillard."

Ich denke auch, dass man die Champions-Liga modifizieren sollte: in den besten nationalen Ligen solten sich nur Meister und Pokalsieger direkt für die Champions-Liga qualifizieren, dazu noch der Titelverteidiger und der UEFA-Pokalsieger: dann würden wirklich nur Champions teilnehmen! Bei den schwächeren Ländern müssten dann auch weiterhin Qualifikationen stattfinden.

Man sollte nicht vergessen, dass es sich hier um eine Art Europaliga handelt, und nicht um eine Liga aus England, Spanien, Italien, ggf. noch Frankreich, Deutschalnd oder die Niederlande, bei der gnädigerweise in den Vorrunden auch Andere mitspielen dürfen. Auch die Champions beispielsweise in Ungarn, Tschechien, Schweden oder Österreich sollten bessere Chancen zur Entwicklung bekommen - bei dem derzeitigen System sind diese auf Dauer chancenlos! Ich jedenfalls fänd' es klasse, wenn auch mal ein Außenseiter wie z.B. Steaua Bukarest den Titel (wie 1986) gewinnen würde...

Und auch der DFB-Pokal würde hierbei massiv aufgewertet, und nicht als "Nebenprodukt" betrachtet werden.

Na ja, der Platini wurde ja im Wesentlichen durch die kleineren Nationen unterstützt, von da her wird sich eh etwas tun...
dynborchel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Beiträge: 1722
Registriert: 20.02.2006 21:27

24.06.2007 15:50

Künftiges Format

Das Komitee diskutierte zudem das Format der europäischen Vereinswettbewerbe zwischen 2009 und 2012, besonders das der UEFA Champions League. "Es wird keine Änderungen im Kern des Formats geben [acht Gruppen mit je vier Mannschaften], aber die Zugangsmodalitäten werden sich leicht ändern", sagte Platini, der hinzufügte, dass es weitere Diskussionen zu diesem Thema im Sommer geben werde. Eine Entscheidung soll beim Treffen des Exekutivkomitees im September in Istanbul fallen.


uefa.com: Samstag, 23. Juni 2007
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

04.07.2007 20:26

Platini war ein Weltklasse - Fussballer, aber als UEFA - Boss völlig untragbar, dieser Juve - Mafioso :!: Bild
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

05.07.2007 19:03

Maladjez hat geschrieben:Vergangenen Donnerstag gab's hierzu auch eine Meldung im Kicker (Online) -> Zitat: "Außerdem könnte der UEFA-Reformplan die nationalen Pokal-Wettbewerbe wieder aufwerten, nachdem 1999 der Europapokal der Pokalsieger abgeschafft wurde. "So könnte der Wert wieder hergestellt werden", meinte Gaillard."

Ich denke auch, dass man die Champions-Liga modifizieren sollte: in den besten nationalen Ligen solten sich nur Meister und Pokalsieger direkt für die Champions-Liga qualifizieren, dazu noch der Titelverteidiger und der UEFA-Pokalsieger: dann würden wirklich nur Champions teilnehmen! Bei den schwächeren Ländern müssten dann auch weiterhin Qualifikationen stattfinden.

Man sollte nicht vergessen, dass es sich hier um eine Art Europaliga handelt, und nicht um eine Liga aus England, Spanien, Italien, ggf. noch Frankreich, Deutschalnd oder die Niederlande, bei der gnädigerweise in den Vorrunden auch Andere mitspielen dürfen. Auch die Champions beispielsweise in Ungarn, Tschechien, Schweden oder Österreich sollten bessere Chancen zur Entwicklung bekommen - bei dem derzeitigen System sind diese auf Dauer chancenlos! Ich jedenfalls fänd' es klasse, wenn auch mal ein Außenseiter wie z.B. Steaua Bukarest den Titel (wie 1986) gewinnen würde...

Und auch der DFB-Pokal würde hierbei massiv aufgewertet, und nicht als "Nebenprodukt" betrachtet werden.

Na ja, der Platini wurde ja im Wesentlichen durch die kleineren Nationen unterstützt, von da her wird sich eh etwas tun...
Kann dir nur zustimmen!Hast alles gesagt was es zu diesem Thema zu sagen gibt! :prost:
Benutzeravatar
Henry#14
Moderator
Moderator
Beiträge: 803
Registriert: 28.08.2006 18:33

05.07.2007 19:14

Also ich bin den Änderungen gegenüber sehr skeptisch, aber es stimmt schon das die Schere zwischen den Topligen und den kleineren Ligen immer mehr auseinandergeht. Aber auch für die kleinen Mannschaften bestehen jetzt durchaus Chancen, wie z. B. letztes Jahr der FC Thun oder Bratislava aus der Slovakei, die 3. + 4. platziertenden der Topligen müssen sich auch qualifizieren.
Leicht modifizieren wäre OK, aber das mit den Pokalsiegern muss nicht sein, da kann man ja den Pokalsiegerwettbewerb wieder einführen.
Benutzeravatar
gattuso
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 567
Registriert: 14.08.2006 11:41

05.07.2007 21:07

Naja, es wäre sicherlich ok, ein paar Teams mehr aus kleinen Nationen zu haben, aber die Champions League würde doch auch ihren Wert verlieren wenn man als Top-Team nur gegen Teams aus der Slowakei oder der Schweiz spielt
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

27.07.2007 08:41

Platini snubbed by Euro leagues


http://news.bbc.co.uk/sport2/hi/footbal ... 918212.stm

Platini = Gobshite.

Hates us cos of what should have been his crowning glory of 85 and Heysel, the idiot.


Bild
Benutzeravatar
Ufuk91
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2017
Registriert: 18.10.2006 17:38

27.07.2007 09:18

Ist doch gut so, wir wollen nicht immer die gleichen mannschaften sehen, sollen auch mal neue sein :)
dynborchel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Beiträge: 1722
Registriert: 20.02.2006 21:27

01.09.2007 15:52

Format-Änderungen vorgeschlagen
Donnerstag, 30. August 2007


UEFA-Präsident Michel Platini hat beim historischen ersten Treffen der UEFA-Strategie-Kommission in Monaco den Vertretern der europäischen Ligen, der Klubs und der Spieler seine Ideen und Philosophien erläutert.

Änderungen
Bei dem Treffen schlug Platini Veränderungen im Format der UEFA Champions League und des UEFA-Pokals ab 2009 vor. Außerdem trug er weitere Ideen im Rahmen seiner Philosophie vor, die er bereits nach seiner Wahl zum UEFA-Präsidenten im Januar in Düsseldorf umriss.

In Monaco erläuterte Platini am Donnerstag seine Vorschläge für den Modus der UEFA Champions League von 2009 bis 2012, die dem UEFA-Exekutivkomitee im Herbst zur Abstimmung vorgelegt werden. Nach diesem Konzept würde die Gruppenphase der Champions League in ihrer bisherigen Form mit 32 Mannschaften erhalten bleiben. Allerdings qualifizieren sich 22 Teams automatisch dafür - der Titelverteidiger, drei Klubs aus den drei im UEFA-Ranking führenden Verbänden, zwei von Verbänden auf den Positionen vier bis sechs und einer aus den Verbänden auf den Positionen sieben bis zwölf. Das heißt, es qualifizieren sich sechs Teams mehr als zurzeit automatisch für die Gruppenphase. Außerdem wird die Zahl der garantierten Startplätze für die Verbände im Mittelfeld des Rankings erhöht.

Zwei Formate
Zehn Plätze für die Gruppenphase wären dann noch frei für Qualifikanten. Dabei wird es zwei Formate geben - eine Qualifikation mit drei Runden, an denen 40 Landesmeister teilnehmen, von denen sich am Ende sechs für die Gruppenphase qualifizieren. Dazu kommt eine Qualifikation mit zwei Runden, an der die Pokalsieger der besten 16 Verbände der UEFA-Wertung teilnehmen. Vier dieser Pokalsieger schaffen den Sprung in die Gruppenphase der Champions League.

Bedeutung des Pokals
"Wir werden das Format [mit 32 Teams] nicht ändern, aber ich möchte unter anderem den Pokalwettbewerben mehr Bedeutung zumessen", sagte Platini. Er erklärte, dass die Anzahl der möglichen Teilnehmer aus jedem Verband nicht verringert, sondern sogar erhöht werde.

Entscheidung im November
"Wir haben der Strategie-Kommission diese Vorschläge unterbreitet und wünschen uns, dass vor allem auf Seiten der Ligen darüber nachgedacht wird", fügte er hinzu. "Es wurde beschlossen, die Entscheidung [des Exekutivkomitees] von September auf das nächste Treffen im November zu vertagen."

UEFA-Pokal

Der Vorschlag für den UEFA-Pokal-Modus von 2009 bis 2012 sieht eine Gruppenphase mit 48 Teams vor. Daran werden der Titelverteidiger, zehn Mannschaften aus der Champions-League-Qualifikation und 37 Teams aus der UEFA-Pokal-Qualifikationsphase teilnehmen. Diese 48 Mannschaften würden in zwölf Gruppen à vier Teams eingeteilt, die sechs Spiele - drei zu Hause, drei auswärts - austragen. Der Gruppensieger und der Gruppenzweite qualifizieren sich für die K.-o.-Phase, in der sie dann auf die acht Mannschaften treffen, die in der Champions-League-Gruppenphase jeweils auf Platz drei landeten.


uefa.com
Benutzeravatar
Gunner1886
Profi
Profi
Beiträge: 342
Registriert: 20.01.2007 23:34

01.09.2007 16:07

RedKing hat geschrieben:Es heißt ja auch Champions League...ist der 4. eines Landes ein "Champion"?
Wenn es sich gegen Teams wie Chelsea oder Milan durchsetzen kann ist das für mich schon eine große Leistung

Die können doch die Teams in Ost- und Westeuropa einteilen und dann spielen im Finale das beste ausm West gegen das beste Team ausm Osten
Benutzeravatar
Bakiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 7128
Registriert: 03.09.2006 15:13

01.09.2007 17:57

dynborchel hat geschrieben:
Bedeutung des Pokals
"Wir werden das Format [mit 32 Teams] nicht ändern, aber ich möchte unter anderem den Pokalwettbewerben mehr Bedeutung zumessen", sagte Platini. Er erklärte, dass die Anzahl der möglichen Teilnehmer aus jedem Verband nicht verringert, sondern sogar erhöht werde.


Diesen Part finde ich sehr sehr geil!!!
  • Ähnliche Beiträge zu Platinis Champions-League-Reformpläne
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „UEFA Champions League 2019/2020“