Champions League Finale 2011/12: Bayern - Chelsea

Das Forum zur Königsklasse Saison 2018/2019. Die europäischen Spitzenmannschaften unter sich. Wer wird Champions-League-Sieger? Qualifikation, Teams, Auslosung, Gruppenphase, KO-Runde, Finale. Aktueller CL-Sieger: Real Madrid
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

Champions League Finale 2011/12: Bayern - Chelsea

19.05.2012 19:15

Champions League Finale 2011/12: Bayern - Chelsea



Bild


Bild Bayern München - FC ChelseaBild




Tore 4:5 n.E.



Aufstellung

Bild Neuer - Lahm , Tymoshchuk , Boateng , Contento - Schweinsteiger , Kroos - Robben , T. Müller , Ribery - Gomez


Bild P. Cech - Bosingwa , David Luiz , G. Cahill , A. Cole - Mikel , Lampard - Kalou , Mata , Bertrand - Drogba
Zuletzt geändert von ragpickers am 26.08.2012 16:04, insgesamt 4-mal geändert.
stefan
Beiträge: 923
Registriert: 21.03.2006 10:42

19.05.2012 21:54

ist das noch zu glauben?

aber ich wunder mich über die Bayern...haben die nix aus Barca gelernt?
Benutzeravatar
raptilianHNX
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 174
Registriert: 29.05.2008 06:18

19.05.2012 22:54

Die Bayern haben das Finale verloren, weil sie das Halbfinale gekauft hatten.
Benutzeravatar
Fussball-Forum
Teamchef
Teamchef
Beiträge: 3068
Registriert: 10.06.2005 23:17

19.05.2012 22:55

Bayern hat es wirklich selber verbockt, genug Chancen und nach der Führung von Müller alles in der Hand, später nochmals die Chance mit dem Elfer von Robben alles klar zu machen.
Glückwunsch an Chelsea - sicher glücklich.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

na und? dann holt eben dortmund nächstes jahr den pokal 8)

20.05.2012 06:44

niveauloses chelsea brauchte zum erfolg gestern nur eine 10 mann abwehr und einen drogba mit köpfchen - fussballspielen müssen die anderen..

nur der fcb hat gestern die über 300 millionen zuschauer gut und vor allem mit niveau unterhalten! die engländer nehmen dafür einen weinenden pokal mit nach hause


raptilianHNX hat geschrieben:Die Bayern haben das Finale verloren, weil sie das Halbfinale gekauft hatten.
wurde nich kürzlich erst die halbe türkische liga wegen betrug von der polizei festgenommen? ich glaube, du leidest unter verfolgungswahn
stefan
Beiträge: 923
Registriert: 21.03.2006 10:42

Re: na und? dann holt eben dortmund nächstes jahr den pokal

20.05.2012 12:43

ragpickers hat geschrieben:niveauloses chelsea brauchte zum erfolg gestern nur eine 10 mann abwehr und einen drogba mit köpfchen - fussballspielen müssen die anderen..

nur der fcb hat gestern die über 300 millionen zuschauer gut und vor allem mit niveau unterhalten! die engländer nehmen dafür einen weinenden pokal mit nach hause


raptilianHNX hat geschrieben:Die Bayern haben das Finale verloren, weil sie das Halbfinale gekauft hatten.
wurde nich kürzlich erst die halbe türkische liga wegen betrug von der polizei festgenommen? ich glaube, du leidest unter verfolgungswahn
dem ist nichts hinzuzufügen...
Schwaben-Bua
Profi
Profi
Beiträge: 378
Registriert: 11.08.2005 18:28

22.05.2012 21:45

Ich wollte heute auch noch zum Triple gratulieren - das ausgegebene Jahresziel wurde erreicht.

Meiner Meinung hat Osram viel zu viele Fehler gemacht. Dass Gomuck international überhaupt keinen Stich macht, wenn er nicht 5 Meter vor dem Tor von Froank pfannenfertig bedient wird, dürfte wohl jedem klar sein.
Warum hat er dem Petersen nie eine Chance gegeben - der kann auch mal 1 gegen 1. Dann den Müller auswechseln und hinten dicht machen wollen tz....

Ich hab mich Chelsea bzw. ganz besonders für "Didi did it" gefreut. Das ist ein Weltklassespieler, der sich für nichts zu schade ist - sprich 120 Minuten nach vorne und nach hinten arbeitet im Gegensatz zu manch einem Bazi-Spieler den man 3 mal anbetteln muss, dass er nen 11er schießt...
Hut ab vor Schweini, der sich wohl 1h lang verletzt auf dem Platz herumgeschleppt hat und dann noch angetreten ist. Nur was heißt hier "er hat den Elfer verschossen"? Der Elfer war super ausgeführt, nur war da ein echter Weltklassemann im Tor, der da noch mit den Fingerspitzen rangekommen ist.

Robbert hat den Elfer in der Verlängerung versämmelt und das wär die Entscheidung gewesen. Danke an Herrn "Alleinikov"

Fazit: Super Schirileistung bis auf gelb gegen einen Engländer an Robben. Der Schiri war ein ganz großer Faktor in dem Spiel was viele verdrängen. In den ganzen CL-Parien davor genossen div. Spieler Immunität. Nennen wir mal den Gustl, erst in der 80 Minute nach 11 Fouls gelb bekommt. Das ist doch klar, dass dieser Mann 80 Minuten lang zuvor volles Risiko gehen kann.
Schweini hat für das absichtliche Handspiel sofort in der 2 Minute gelb bekommen und war somit "ruhig" gestellt und konnte nichts mehr riskieren. Hätte an anderer Schiri ihn nur ermahnt, hätte er in manchen Situationen härter agieren können.

Ganz klar hätte ich sportlich anerkennen müssen, wenn Bayern gewonnen hätten, denn mit 7 100%igen Chancen und 20:1 Ecken, gibt es eigentlich nur einen Sieger.

Ich muss sagen, einfacher hätte man die CL nicht gewinnen können. Übelstes "Losglück" bis zum Real-Spiel und man ist durchweg Barcelona aus dem Weg gegangen.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

23.05.2012 10:59

Schwaben-Bua hat geschrieben:Übelstes "Losglück" bis zum Real-Spiel .
findste? ich denke eher das alleine die gruppenphase mit mancity, neapel und villarreal es schon in sich hatte und im weiteren verlauf nur basel, (hinsichtlich der 7:0 klatsche) die einzige schwachstelle auf den weg ins finale gewesen ist..

und übrigens, barcelona stand nicht im finale, somit sind die auch nicht unschlagbar.

in diesem sinne
Schwaben-Bua
Profi
Profi
Beiträge: 378
Registriert: 11.08.2005 18:28

23.05.2012 18:31

ja, finde ich : )

Barca ist genau so unglücklich aus dem Wettbewerb ausgeschieden, wie die Bazis. Wenn man gegen Barca mauert, zieht man eigentlich immer den Kürzeren, aber wenn man mal bedenkt wie viel Glück auch Chelsea in den Spielen hatte so kann man davon ausgehen, dass dies nächstes mal mit der selben Taktik nicht mehr aufgeht. Barca hätte mit Sicherheit die Bayern im Halbfinale weggefegt, weil die eben auch mitspielen und nicht hinten mauern.
ragpickers hat geschrieben:
Schwaben-Bua hat geschrieben:Übelstes "Losglück" bis zum Real-Spiel .
findste? ich denke eher das alleine die gruppenphase mit mancity, neapel und villarreal es schon in sich hatte und im weiteren verlauf nur basel, (hinsichtlich der 7:0 klatsche) die einzige schwachstelle auf den weg ins finale gewesen ist..

und übrigens, barcelona stand nicht im finale, somit sind die auch nicht unschlagbar.

in diesem sinne
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

23.05.2012 19:10

nun ja, viele "experten" sind auch davon ausgegangen das die madrilenen die münchner im halbfinale einfach mal so wegfegen - was hätte erst barca (finale verpasst) mit denen angestellt?

na ja, der drops ist gelutscht und ich finde trotzdem nicht das der weg ins finale für den fcb ein selbstläufer war!

vG
Schwaben-Bua
Profi
Profi
Beiträge: 378
Registriert: 11.08.2005 18:28

23.05.2012 21:20

auf die Madrillenen habe ich keinen Cent gesetzt weil ich weiß, dass die Hose in München schon bei der Ankunft im Stadion gestrichen voll ist.

Das Finale FCB gegen Barca wäre jedenfalls genau so offen gewesen - also kein Selbstläufer für Barca. Aber im Halbfinale hätten sie eben 2 mal ran müssen.
ragpickers hat geschrieben:nun ja, viele "experten" sind auch davon ausgegangen das die madrilenen die münchner im halbfinale einfach mal so wegfegen - was hätte erst barca (finale verpasst) mit denen angestellt?

na ja, der drops ist gelutscht und ich finde trotzdem nicht das der weg ins finale für den fcb ein selbstläufer war!

vG
  • Ähnliche Beiträge zu Champions League Finale 2011/12: Bayern - Chelsea
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „UEFA Champions League 2018/2019“