TSG 1899 Hoffenheim - Saison Tagebuch 2011/2012

Das Hoffenheim Forum. Trainer: Julian Nagelsmann | Dietmar-Hopp-Stadion
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

TSG 1899 Hoffenheim - Saison Tagebuch 2011/2012

15.05.2009 15:18

TSG 1899 Hoffenheim
Saison Tagebuch 2012/2013



Bild
Zuletzt geändert von Cologne-x-pression am 28.05.2009 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

20.05.2009 17:36

Hopp stellt Millionen in Aussicht


Dietmar Hopp hat nach dem Absturz von Herbstmeister 1899 Hoffenheim Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe in Aussicht gestellt.

"Es gibt keine festgelegte Obergrenze. Generell sind zehn Millionen viel Geld, aber dieser Betrag ist eine Planungsgröße aus dem Februar/März, wo noch nicht absehbar war, wie viele Spieler in welcher Qualität neu verpflichtet werden müssen", sagte Hopp der "Sport Bild". "Ich habe Hoffenheim nicht unterstützt, um wieder auszusteigen. Der Klub soll mich überdauern und langfristig in der Bundesliga spielen."



www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

25.05.2009 16:48

Ibisevic verlängert in Hoffenheim


Torjäger Vedad Ibisevic bleibt 1899 Hoffenheim treu und hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Der 24 Jahre alte Bosnier unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.

"Ich bin in Hoffenheim sehr glücklich. Auch nach meiner Knieverletzung im Winter habe ich immer das volle Vertrauen von Verein und Mannschaft erhalten. Ich bin sehr zufrieden und freue mich auf den Saisonauftakt", so Ibisevic, der 2007 aus Aachen kam.

Sein alter Vertrag lief noch bis 2010. In der Hinrunde erzielte er 18 Tore und führte damit die Torjägerliste an.



www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

28.05.2009 16:30

Eichner, Maicosuel und Grahl wechseln zu 1899 –
Haas verlängert um ein Jahr



Bild


1899 Hoffenheim hat Abwehrspieler Christian Eichner vom Absteiger Karlsruher SC verpflichtet. Der 26-jährige unterzeichnete am Dienstag einen Kontrakt über zwei Jahre bis 30.06.2011.

Der 1,83m große und 76kg schwere Defensivspezialist ist ein echtes Kind der Metropolregion: In Sinsheim geboren wuchs er nur wenige Kilometer von Hoffenheim entfernt in Sulzfeld auf. Bereits 1996 wechselte Eichner, der in Hoffenheim die Rückennummer 8 erhalten wird, zur U19 des Karlsruher SC. Über die U23 empfahl er sich schließlich für die Profis des KSC. Insgesamt stehen mittlerweile je 64 Zweit- und Erstligaspiele für ihn zu Buche. „Die Möglichkeit, mich in Hoffenheim weiter zu entwickeln hat mich absolut gereizt“, so Eichner nach Vertragsunterzeichnung, der weiter sagte: „Natürlich bin ich erleichtert, weiterhin in der 1.Liga spielen zu können. Ich habe dem KSC viel zu verdanken und werde die Zeit in bester Erinnerung behalten. Gleichzeitig freue ich mich aber natürlich, weiter in meiner Heimat und besonders in meiner Geburtsstadt Sinsheim spielen zu können und hoffe, dass ich meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten kann.“ Für Manager Jan Schindelmeiser hat „Christian in Karlsruhe eine enorme Entwicklung genommen. Ich bin überzeugt, dass er unserer Mannschaft weiter Stabilität geben wird. Mit seiner familiären Verbundenheit zu Sinsheim wird er sich mit Sicherheit auch sehr schnell wohl fühlen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“

Kurz-Biographie Christian Eichner:
Geburtstag, -ort: 24.11.1982 in Sinsheim
Größe, Gewicht: 1,83m / 76kg
Nationalität: Deutsch
Position: Abwehr
Rückennummer: 8
Bisherige Vereine: FV Sulzfeld, Karlsruher SC (U19 / U23 / Profis)
Zweitligaspiele: 64 (0 Tore)
Erstligaspiele: 64 (3 Tore)

Maicosuel unterschreibt in Hoffenheim

Neben Christian Eichner vom Karlsruher SC hat 1899 Hoffenheim den 22-jährigen Brasilianer Maicosuel Reginaldo de Matos von Botafogo de Futebol e Regatas in Rio de Janeiro verpflichtet. Maicosuel unterschrieb am Mittwoch einen Kontrakt bis 30.06.2014 bei der Kraichgau-Elf. Über die weiteren Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.
2009 gelang dem Rechtsfuß in Brasilien der Durchbruch: Er wurde zum besten Spieler der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro gewählt wo er zudem Torschützenkönig wurde. „Ich freue mich auf Deutschland, auf Hoffenheim und meine brasilianischen Kollegen. Ich habe mir viele Informationen über Hoffenheim geholt, die Bundesliga wird ja auch in Brasilien im Fernsehen gezeigt. Ich denke, dass ich mich schnell eingewöhnen werde und freue mich schon auf die ersten Trainingseinheiten“, so Maicosuel nach der Vertragunterzeichnung, der anschließend direkt wieder nach Brasilien reiste. Manager Jan Schindelmeiser sieht in dem Brasilianer „einen Offensivspezialisten, der variabel im Mittelfeld oder Angriff einsetzbar ist. Er ist noch jung und ich bin überzeugt, dass er hervorragend in unsere Mannschaft passt und sich schnell integrieren wird.“ Chef-Trainer Ralf Rangnick freut sich auf Maicosuel, „weil er Schnelligkeit und Technik vereint, dies sind wesentliche Komponenten unseres Spiels. Wir hatten ihn schon vor einem Jahr auf dem Zettel, er hat sich seitdem sehr gut entwickelt und wir sind froh, ihn nun hier in Hoffenheim zu haben.“

Kurz-Biographie Maicosuel:
Name, Vorname: de Matos, Maicosuel Reginaldo
Künstlername: Maicosuel
Geburtstag, -ort: 16.06.1986 in Cosmopolis
Größe, Gewicht: 1,78m / 62kg
Rückennummer: 7
Position: Angriff
Bisherige Vereine: Botafogo de Futebol e Regatas, Desportivo Brasil, So¬ciedade Esportiva Palmeiras, Cruzeiro Esporte Clube, Paraná Clube, Clube Atlético Sorocaba, Guarani Futebol Clube


Torhüter Jens Grahl kommt von Greuther Fürth
Der 20-jährige Torhüter Jens Grahl von Zweitligist SpVgg Greuther Fürth schließt sich ab 1.7.2009 1899 Hoffenheim an. Der gebürtige Stuttgarter wird in der neuen Saison das Tor der U23 hüten und unterschreibt einen Vetrag bis zum 30.06.2011. „Jens ist ein junges Torwarttalent mit viel Potential. Er soll mit Torwarttrainer Cesar Thier bei den Profis trainieren und bei der U23 eingesetzt werden“, so Manager Jan Schindelmeiser.

Kurz-Biographie Jens Grahl:
Name, Vorname: Grahl, Jens
Geburtstag, -ort: 22.09.1988 in Stuttgart
Größe, Gewicht: 1,93m / 88kg
Position: Tor
Bisherige Vereine: SpVgg Greuther Fürth, Stuttgarter Kickers, VfB Stuttgart, SpVgg Feuerbach, TSV Münster


Daniel Haas verlängert um ein Jahr
Torhüter Daniel Haas hat bereits kurz vor Saisonende seinen Vertrag um ein Jahr bis 30.06.2010 verlängert. „Ich freue mich schon auf die neue Saison und wenn ich die Jungs wieder sehen kann. Die Vertragsverlängerung war zwar schon länger besprochen und nur noch eine Formalie, ich freue mich aber natürlich über das Vertrauen“, so der 25-jährige, der 2005 von Hannover 96 in die Regionalliga zu Hoffenheim wechselte.



http://www.tsg-hoffenheim.de/4news.php? ... =Fu%DFball
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

02.06.2009 23:06

Demba Ba vor Wechsel zum VfB?


Demba Ba hat sich nach Angaben seines Beraters für einen Wechsel zum VfB entschieden.

In einem auf Französisch verfassten Schreiben, das dem "kicker" vorliegt, zitiert Berater Karim Aklil Hoffenheims Stürmer Ba: "Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, den Verein zu verlassen." Demba Ba hat bei der TSG noch einen Vertrag bis 2011.

Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser hingegen rechnet gegenüber dem "kicker" mit einem kalkulierten Druckmittel: "Ich zweifle an, dass Demba von diesem Schreiben überhaupt weiß."




www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

05.06.2009 23:33

Terrazzino unterschreibt Profi-Vertrag und verlängert bis 2012


Bild


Nachwuchstalent Marco Terrazzino (18) wird ab der kommenden Saison fest zum Lizenzspielerkader von 1899 Hoffenheim gehören.

Der deutsche U18-Nationalspieler, in der abgelaufenen Saison bereits mit elf Kurzeinsätzen in der Bundesliga, unterschrieb einen Profi-Vertrag und verlängerte seinen laufenden Kontrakt bis 2012.



http://www.tsg-hoffenheim.de/4news.php? ... =Fu%DFball
Benutzeravatar
Mannheimer61
Moderator
Moderator
Wohnort: Mannheim
Beiträge: 1750
Registriert: 14.08.2006 08:07

06.06.2009 00:41

Cologne-x-pression hat geschrieben:Terrazzino unterschreibt Profi-Vertrag und verlängert bis 2012


Bild


Nachwuchstalent Marco Terrazzino (18) wird ab der kommenden Saison fest zum Lizenzspielerkader von 1899 Hoffenheim gehören.

Der deutsche U18-Nationalspieler, in der abgelaufenen Saison bereits mit elf Kurzeinsätzen in der Bundesliga, unterschrieb einen Profi-Vertrag und verlängerte seinen laufenden Kontrakt bis 2012.



http://www.tsg-hoffenheim.de/4news.php? ... =Fu%DFball
Top Talent und nen guter Kumpel. 8)
Hoffe der wird mal nen ganz Großer.
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

23.07.2009 16:09

1899 besiegt Fenerbahce Istanbul


Bild


1899 Hoffenheim feierte auch im zweiten Testspiel des Trainingslagers einen Sieg. Gegen Fenerbahce Istanbul siegte 1899 mit 2:1 (0:1). Die Treffer erzielten Pascal Groß und Marco Terrazzino.


Mit einem gut einstündigen Aufwärmprogramm begann der Tag um kurz nach 10 Uhr im Steinbergstadion für die Hoffenheimer Profis, bevor Matthias Bauer den Mannschaftsbus in das 100 Kilometer entfernte Rosenheim zum Testspiel gegen Fenerbahce Istanbul steuerte. Nicht mit an Bord waren die verletzten Jaissle, Ba und Zuculini. Auch Carlos Eduardo musste aufgrund einer leichten Erkältung passen. Timo Hildebrand trat die Reise ebenso nicht mit an und absolvierte sein Trainingsprogramm in Leogang. Fenerbahce Istanbul bereitet sich momentan im Rahmen der Saisonvorbereitung im bayrischen Bad Wörishofen auf den Ligastart vor. Seit Juli 2009 leitet Christoph Daum, der letzte Saison noch den 1. FC Köln in der Bundesliga trainierte, das Team vom Bosporus von der Seitenline aus.

4.000 Zuschauer im Rosenheimer Jahnstadion sahen zunächst zwei abwartende Teams. Fenerbahce hatte mehr Ballbesitz, 1899 stellte die Räume geschickt zu. Kazim hatte mit einem Fallrückzieher die erste kleinere Gelegenheit für die Türken (7.). Auf der anderen Seite probierte es Prince Tagoe, doch sein Schuss brachte keine Gefahr für das Tor von Volkan Demirel (21.). Der 17-malige türkische Meister ging nach 26 Minuten in Führung. Alex de Souza verwertete eine Flanke von der rechten Seite im Strafraum per Kopf. Auch die nächste Chance gehörte „Fener“. Nur eine Minute später verfehlte ein Schuss von Boral knapp das Tor. Pech hatte Verteidiger Andreas Beck. Nach einem Foul von Belözoglu musste der Verteidiger nach einer guten halben Stunde mit einer Kniescheibenprellung am linken Bein ausgetauscht werden. Sejad Salihovic versuchte es nach 36 Minuten aus gut 20 Metern, doch sein Schuss ging über das Tor von Keeper Demirel.

Ralf Rangnick tauschte zum zweiten Durchgang bis auf Torhüter Haas und Marvin Compper sein gesamtes Team aus. Kazim verpasste in der 54. Minute den zweiten Treffer für Istanbul. Hoffenheim fand besser ins Spiel und gegenüber verfehlte Obasi knapp den Ausgleich, den jedoch Marco Terrazzino in der 70. Minute markierte. Erneut schoss Obasi, dieses Mal von der Strafraumgrenze. Der Schuss des Nigerianers wurde abgefälscht und fiel Marco Terrazzino vor die Füße, der aus kurzer Distanz traf. Ein weiterer Youngster erzielte den zweiten Treffer. Pascal Groß spielte aus knapp 30 Metern einen Pass, der immer länger wurde und schließlich auch zu lang für den Fener-Keeper (76.). Bei dem 2:1 blieb es bis zum Spielende. Trainer Ralf Rangnick zeigte sich vor allem mit der zweite Hälfte zufrieden: „Im zweiten Durchgang waren wir aktiver und laufbereiter, wohingegen wir in den ersten 45 Minuten keinen stabilen Ballbesitz hatten. Man hat gemerkt, dass wir in den letzten beiden Tage extrem intensiv, lange und hart trainiert haben. Einige haben dies besser, andere schlechter verkraftet.“ Zum Treffer von Pascal Groß fügte Rangnick lächelnd an: „Wenn es gewollt war, dann war es wunderschön, aber da bin ich mir nicht ganz sicher.“

Nach den intensiven Trainingstagen steht am Mittwoch Teambuilding in Form von Rafting auf dem Programm, bevor am Donnerstag die Heimreise in den Kraichgau folgt.


Es spielten
1. Halbzeit: Haas – Beck (32. Conrad), Compper, Simunic, Eichner – Weis, Luiz Gustavo, Salihovic – Tagoe, Ibisevic, Maicosuel

2. Halbzeit: Haas - Conrad, Compper, Alex, Ibertsberger – Vukcevic, Vorsah, Groß – Obasi, Wellington, Terrazzino
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: wo der Pott kocht
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

28.09.2009 13:52

TSG Hoffenheim hat Hertha BSC mit 5-1 zerlegt und somit Favre zum
Abschuss freigegeben :? :?
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: wo der Pott kocht
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

03.10.2009 17:07

nach dem grandiosen Sieg gegen Hertha nun die Pleite in Mainz :roll: :?
typisch Hoffenheim :lol: :lol:
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

29.10.2009 23:35

Hoffenheim ist gut dabei dafür das es nun das zweite schwere Jahr begonnen hat indem so manche Vereine untergehen. Aber Hoffenheim hat sich gefestigt im oberen Drittel und das sollte vorerst auch reichen.
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: wo der Pott kocht
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

30.10.2009 08:11

die sind einfach nicht konstant und am ende wird es wieder keinen intern. Wettbewerb erreichen
  • Ähnliche Beiträge zu TSG 1899 Hoffenheim - Saison Tagebuch 2011/2012
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „TSG 1899 Hoffenheim Forum“