TSG 1899 Hoffenheim NEWS

Das Hoffenheim Forum. Trainer: Alfred Schreuder | Dietmar-Hopp-Stadion
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

17.01.2009 12:42

Ibisevic erfolgreich operiert


Zwei Trainingseinheiten standen für die Profis am Freitag im spanischen La Manga auf dem Programm. Zudem gab es gute Nachrichten aus der Heimat zu berichten: Vedad Ibisevic wurde am Nachmittag erfolgreich am vorderen Kreuzband des rechten Knie operiert.

„Wir haben Vedad am Abend vor seiner Abreise nach Heidelberg noch gut zugesprochen und sind froh, dass die Operation gut verlaufen ist. Es ist passiert, nun müssen wir nach vorne schauen und stark auftreten“, sagte Marvin Compper. Hoffenheims Torjäger wurde in der Heidelberger St. Elisabeth Klinik zwei Tage nach seiner Verletzung von Dr. Huber und Dr. Weber erfolgreich operiert. „Es ist ein großer Verlust, so einen Torjäger zu verlieren. Nun müssen wir aber als Team zurückkommen und kämpfen. Für Vedad hoffen wir, dass er so schnell als möglich zurückkommt. Er ist ein guter Junge“, so sein Sturmpartner Chinedu Obasi, der sich momentan aufgrund seines Muskelfaserisses im Aufbautraining befindet. „Ich hoffe sobald als möglich wieder fit zu werden, aber ich muss Geduld haben und darf nicht zu früh zu viel wollen“, erklärte der nigerianische Nationalspieler.

Sowohl Compper also auch Obasi nahmen an der morgendlichen Einheit im Team nicht teil. Compper, der immer noch ein wenig unter einem Schlag auf seinen Knöchel leidet, absolvierte koordinative Übungen. Seine Mannschaftskollegen begannen den Morgen mit einem 20 minütigen Aufwärmprogramm bevor der Ball ins Spiel kam. Verschiedene Passformen wurden getestet, die Torhüter trainierten derweil individuell mit den Torwarttrainern César Thier und Michael Rechner. Spielvarianten, bei denen die Anzahl der Kontakte immer wieder reduziert wurden, bildeten den Schwerpunkt dieser Einheit, bei der auch Eduardo, Jaissle, Terrazzino und Vukcevic angeschlagen fehlten.

Hohen Besuch bekamen die Schützlinge von Ralf Rangnick am Nachmittag: Dietmar Hopp reiste nach La Manga und beobachtete gespannt das zweite Training, dessen Schwerpunkte im Torabschluss lagen. Ebenso mit dabei sind Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus und der 1. Vorsitzende Peter Hofmann. Alle drei werden am Sonntag mit dem gesamten Hoffenheimer Team die Rückreise antreten. Zuvor geht es am morgigen Samstag in einem abschließenden Test, der erneut in La Manga stattfindet, gegen den FC Zürich. Das Spiel wird in insgesamt 3 x 30 Minuten ausgetragen, Spielbeginn ist um 16 Uhr. Ralf Rangnick hofft, in dieser Partie auf einige der heute noch angeschlagenen Spieler zurückgreifen zu können.



Quelle: http://www.tsg-hoffenheim.de/4news.php? ... =Fu%DFball
Benutzeravatar
SVW4ever
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: 14.04.2007 14:24

17.01.2009 18:20

Schön, dass wenigstens die OP gut verlaufen ist.
Gute Besserung!
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

31.01.2009 01:21

Rangnick will nur mit Hopp


Trainer Ralf Rangnick macht seine Zukunft bei 1899 Hoffenheim vom weiteren Engagement des milliardenschweren Mäzens Dietmar Hopp abhängig.

"In dem Moment, wo er sich zurückziehen würde, müsste ich meine Situation hier komplett neu überdenken", sagte Rangnick.

Ohne Hopp sei das Hoffenheimer Ausbildungskonzept nicht mehr aufrechtzuerhalten. "Ich sehe uns in erster Linie als Ausbildungsverein für uns selbst, ohne Dietmar Hopp aber wird der Verein ein Ausbildungsverein für andere werden", erklärte Rangnick.



www.sport1.de
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

17.02.2009 20:35

hoffenheim verliert testpiel gegen zweitliga-schlusslicht sv wehen wiesbaden mit 2:1!

"Jeder hat gesehen, wer noch auf dem Platz war"

auch wenn ralf rangnick auf seine stammkräfte- ba, eduardo, gustavo, salihovic, jaisle und beck verzichtet hat- eine niederlage gegen wiesbaden ist für den amtierenden herbstmeister dennoch eine faustdicke überaschung! sollte die tsg am ende wirklich einen europacuplatz belegen rate ich bezüglich der doppelbelastung unbedingt zur aufbesserung des kaders...!
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

23.03.2009 14:05

DFB ermittelt gegen Gustavo


Der Kontrollausschuss des DFB hat ein Ermittlungsverfahren gegen Luiz Gustavo von 1899 Hoffenheim eingeleitet.

Der Spieler steht unter Verdacht, sich unbeobachtet vom Schiedsrichter eines krass sportwidrigen Verhaltens in der Form einer Tätlichkeit gegen den Gegner schuldig gemacht zu haben.

Nach Auswertung der Fernsehbilder wird der 21 Jahre alte Brasilianer verdächtigt, seinem Hannoveraner Gegenspieler Arnold Bruggink in der 36. Spielminute vor einem Freistoß bewusst mit dem rechten Ellbogen einen Schlag gegen die Brust versetzt zu haben.



www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

25.03.2009 02:30

Also irgendwie kommen die in Hoffenheim seit der Winterpause nimmer zur Ruhe
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

24.05.2009 21:52

Janker und Fabricio verlassen 1899


Abwehrspieler Christoph Janker und Mittelfeldspieler Fabricio werden in der kommenden Spielzeit nicht mehr für 1899 Hoffenheim auflaufen. Einen Tag nach dem Saisonende wurde das Duo im letzten Training verabschiedet.

"Wir hatten noch ein Gespräch, in dem uns Christoph seinen Wunsch, einen neuen Klub zu finden, um regelmäßig spielen zu können, verdeutlicht hat", sagte Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser. Janker kam 2006 von 1860 München II zu Hoffenheim.

Fabricio, der von Flamengo Rio de Janeiro ausgeliehen war, kehrt nach Brasilien zurück.



www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

24.05.2009 21:53

Beck auf Wunschliste von Florenz?


Nationalspieler Andreas Beck vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim steht offenbar auf der Wunschliste des AC Florenz.

Nach Informationen von "Sport Bild" will der italienische Serie-A-Klub zu Beginn der Woche eine offizielle Anfrage an die Hoffenheimer richten. Der 22-jährige Außenverteidiger Beck steht bei den Kraichgauern noch bis 2012 unter Vertrag.

Manager Jan Schindelmeiser und Trainer Ralf Rangnick hatten zuletzt immer wieder betont, keine Spieler abgeben zu wollen.



www.sport1.de
Benutzeravatar
Ufuk91
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2017
Registriert: 18.10.2006 17:38

03.01.2010 16:12

Rangnick fehlt aus persönlichen Gründen

Ralf Rangnick bangt um das Leben seines Vaters und kann das Training von 1899 Hoffenheim in den kommenden Tagen nicht leiten.

"Aufgrund einer lebensbedrohlichen Erkrankung meines Vaters sehe ich mich momentan nicht in der Lage, meiner Tätigkeit als Chefcoach zu 100 Prozent nachgehen zu können", sagte Rangnick, "sobald es die Situation zulässt, werde ich meine Aufgaben mit ganzer Kraft, Konzentration und Leidenschaft wieder aufnehmen."

Die erste Übungseinheit nach der kurzen Weihnachtspause am Sonntagmittag wurde von Co-Trainer Peter Zeidler übernommen, der Rangnick auch zu Wochenbeginn vertreten wird.
Rückkehr ungewiss

Wie lange der 51-Jährige fehlen wird, steht noch nicht fest.
Ralf Rangnick 1899 Hoffenheim Trainingsauftakt Vater Peter Zeidler

Der Klub bat zudem um Verständnis, dass Rangnick in der Zwischenzeit keine Medienanfragen, Interviewwünsche oder ähnliche Anliegen beantworten und wahrnehmen möchte.

Nach Rücksprache mit der Hoffenheimer Geschäftsführung und deren Zustimmung hatte er sich am Wochenende dazu entschlossen, die Trainingsarbeit der kommenden Tage Zeidler zu übertragen.

In die Rückrunde startet der derzeitige Tabellensiebte der Bundesliga am 15. Januar mit dem Auswärtsspiel bei Bayern München.
spox.com
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

25.03.2010 17:20

warum will den keiner was hiereinschreiben???
naja,hoffenheim war in der letzten saison deutlich besser,was ist den da nur falschgelaufen???
Benutzeravatar
Werderflow 259
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Wohnort: Bremen
Beiträge: 2523
Registriert: 29.12.2009 00:37

25.03.2010 19:41

Es gibt einen Spruch dr besagt: "Das zweite Jahr ist meistens das schwierigste"
War doch klar das Hoffenheim den Druck nicht standhalten konnte. jewder hat wieder so ein Traumfußball erwartet, das geht aber nun mal nicht. Man hat keine zwei Traumsaisons hintereinander. Das sieht man doch auch beim VFL :!:

Übrigens gibt es auch einen Spruch der besagt: "SAISON-TAGEBUCH :evil: !
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: wo der Pott kocht
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

31.03.2010 17:49

Cacau nach Hoffenheim?

wird er den Lockruf des geldes erliegen? :roll: :roll:
  • Ähnliche Beiträge zu TSG 1899 Hoffenheim NEWS
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „TSG 1899 Hoffenheim Forum“