Karslruher SC News

Das KSC Forum.
Trainer: Alois Schwartz | Wildparkstadion
Benutzeravatar
Griesgram
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 1293
Registriert: 03.06.2006 10:33

22.02.2008 17:48

nachdem hannover bekannt gegeben hat, daß simak nicht zu 96 wechseln wird, werden karlsruhe gute chancen eigeräumt, den tschechen als ersatz für den nach dortmund abwandernden hajnal zu verpflichten. würd mich für den ksc freuen, simak ist ein mega-talentierter spieler und wenn er ein umfeld hat, wo er in ruhe arbeiten kann, wird er die mannschaft auf jeden fall weiterbringen; davon bin ich überzeugt...
Ardinho_U-Esk
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 19.10.2006 15:51

27.02.2008 15:50

hmm...jetzt siehts net so gut aus für den KSC

Stuttgart ist intensiv an einer Verpflichtung dran
sie hätten sogar die besten karten,
sie haben gestern mti dem präsi
verhandelt

aber ich finde er ist ein guter Spieler aber kein wunderbares Talent
weil er ist schon fast 30 ;-)
er nähert sich dem Ende so ganz langsam ;-)
Benutzeravatar
msv-fan93
Bankdrücker
Bankdrücker
Beiträge: 37
Registriert: 08.03.2008 12:01

10.03.2008 14:49

Titel: Eggimann verlässt den KSC zum Saisonende.
Der schweizer Nationalspieler wechselt zum Saisonende vom KSC zu Hannover 96!
Der noch 2 Jahre laufende Vertrag hat eine Ausstiegsklausel.
Hannover 96 zahlt ca 1- 1,5 Millionen Ablöse.

Er wird heute mittag der Presse offiziel in der AWD Arena vorgestellt.
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

27.03.2008 15:11

Mutzel verlängert vorzeitig bis 2011


Der Karlsruher SC hat den Vertrag mit Michael Mutzel vorzeitig bis zum 30. Juni 2011 verlängert.

Der Kontrakt des 28-jährigen Mittelfeldspielers wäre ursprünglich noch bis 2009 gelaufen.

"Seit Michael seine Verletzung überwunden hat, zeigt seine Leistungskurve kontinuierlich immer weiter nach oben. Er hat sich in dieser Saison endgültig zu einem der führenden Köpfe in unserem Team entwickelt", so KSC-Manager Rolf Dohmen.


www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

29.03.2008 20:28

Karlsruhe verpflichtet Sebastian


Der Karlsruher SC hat Innenverteidiger Tim Sebastian vom Liga-Konkurrenten Hansa Rostock verpflichtet.

Der 24-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis 2011 ab der kommenden Saison und kommt ablösefrei zum KSC.

"Tim Sebastian war unsere erste Option auf der Innenverteidiger-Position. Er ist ein junger deutscher Spieler mit einer hervorragenden Perspektive, der seine Bundesliga-Tauglichkeit bereits unter Beweis gestellt hat. Er passt genau in unser Anforderungsprofil", freute sich KSC-Manager Rolf Dohmen.


www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

22.04.2008 19:18

Saison-Aus für Kennedy


Der Karlsruher SC muss im Saisonendspurt auf Angreifer Joshua Kennedy verzichten.

Der Australier zog sich im Training bei einem Zweikampf mit KSC-Verteidiger Mario Eggimann einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zu und fällt damit voraussichtlich bis zum Ende der Spielzeit aus.

Für Kennedy wird am Samstag gegen Werder Bremen wohl Edmond Kapllani in der Startformation stehen. Zudem kehren die zuletzt angeschlagenen Maik Franz und Michael Mutzel in den Kader der Karlsruher zurück.


www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

09.05.2008 17:31

Görlitz bleibt beim Karlsruher SC


Der FC Bayern München leiht Andreas Görlitz ein weiteres Jahr an den Karlsruher SC aus.

Der 26-jährige Rechtsverteidiger bleibt damit zunächst bis zum 30. Juni 2009 bei den Badenern, für die er bereits seit der laufenden Saison auf Leihbasis aktiv ist.

Über weitere Vertragsdetails und die Leihgebühr vereinbarten beide Klubs stillschweigen.

Zuletzt hatte der KSC auch öffentlich sein Interesse bekundet, den zweimaligen Nationalspieler, der eine starke Saison spielt, zu kaufen.


www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

09.07.2008 16:44

Abwehr-"-ZENSIERT-"
KSC-Training: Franz verprügelt Mitspieler



Bild


Karlsruhe - "Kaiser Franz" war einmal - Bühne frei für "Rambo Franz"! Maik Franz, der Abwehr-Abschlachter vom Karlsruher SC hat sich bereits in der vergangenen Saison einen Namen gemacht (und zwar laut Stuttgarts Mario Gomez als "-ZENSIERT-") - und jetzt läuft der 26-Jährige wohl endgültig Amok.


Franz ging während des Trainings auf seinen Mitspieler Jean-Francois Kornetzky los, verpasste ihm einen derben Kinnhaken. Fast hätte er den 1,91-Meter-Ersatz-Torwart aus den Schuhen gehauen.

Bei einem Zweikampf waren die beiden zunächst hart zur Sache gegangen, der Franzose Kornetzky packte Franz am Schlawittchen. Doch der ließ sich das nicht bieten, schlug zu.

Es ist weder der erste Aussetzer Franz', noch die erste Prügelei beim KSC. Auch Markus Miller (erster Torart) und Bradley Carnell waren bereits einmal auf einander losgegangen (siehe Foto-Galerie) rechts.


www.express.de
Benutzeravatar
SVW4ever
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: 14.04.2007 14:24

1. Bundesliga, 17. Spieltag

13.12.2008 18:34

Hertha BSC - Karlsruher Sc 4:0 (1:0)

Hertha BSC: Drobny - Stein, kaká, Friedrich, von Bergen - Cicero, Dardai, Kacar, Nicu - Voronin, Pantelic
Trainer: Favre

Karlsruhe: Miller- Eichner, Buck, Stoll, Görlitz - da Silva, Haffeldt, Porcello - Kapllani, Stindl, Freis
Trainer: Becker

Schiedsrichter: Rafati

Wechsel:
63. Raffael für Voronin
65. Kennedy für Porcello
65. Timm für Kapllani
68. Lustenberger für Kacar
70. Domovchixski für van Bergen
81. Iashvili für Freis

Tore:
1:0 8. Nicu
2:0 73. Domovchiyski
3:0 86. Lustenberger
4:0 88. Raffel

Gelbe Karten:
65. Nicu
83. Pantelic

Zuschauer: 38421

Fazit: Berlin tut nur das Nötigste, fährt aber hochverdient die drei Punkte ein. In der zweiten Hälfte fast nur auf Konter bedacht schlägt die Mannschaft von Lucien Favre drei Mal eískalt zu und stürzt aufopferungsvoll kämpfende Karlsruher noch tiefer in dei Krise. Dabei ah es über wite Strecken eher nach dem Ausgleich aus, da die Gäste mehr in das Spiel investierten. Doch mit seinen Wechseln sorgte Favre für die Entscheidung.

Quelle: bundesliga.de-Liveticker
Benutzeravatar
SVW4ever
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: 14.04.2007 14:24

09.01.2009 20:54

Karlsruher SC - Dnepr Dnepropetrovsk 1:1 (0:0)

Der KSC hat im Trainingslager im türkischen Belek sein erstes Testspiel bestritten und dabei gegen den ukrainischen Erstligisten Dnepr Dnepropetrovsk 1:1 (0:0) gespielt. Den Treffer für die Karlsruher erzielte Stindl in der 59. Minute.

In der ersten Halbzeit vor rund 30 frisch in Belek angekommenen KSC-Fans tauchten sowohl der KSC als auch der ukrainische Erstligist nur äußerst selten vor dem gegnerischen Tor auf. In der Halbzeit wechselte Coach Ede Becker seine gesamte Elf aus.

Becker zufrieden

Diese kam nun besser ins Spiel und ging verdient in der 59. Minute in Führung, als der ukrainische Torhüter Kanibolotskiy einen 30m-Hammer von Godfried Aduobe nicht festhalten konnte, Lars Stindl zur Stelle war und den Abpraller zur Karlsruher Führung verwertete.

In der 86. Minute kassierten die Blau-Weißen dennoch noch den Ausgleich, als Kornetzky einen Freistoß nicht festhalten konnte und Stürmer Andriy Vorobey den Abpraller über die Linie drückte. "Insgesamt war es ein gutes Spiel", zog Coach Ede Becker nach dem Spiel Bilanz.

Quelle: bundesliga.de
Dannyo
Milchbubi
Milchbubi
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2009 16:22

11.02.2009 16:31

Über den neuen KSC-Innenverteidiger Dino Drpic gibt's im German Soccer Board eine ausführliche Spielerinfo. Hier ein Auszug:
Er ist mit allen Wassern gewaschen, ist auf dem Platz ein Mr.Reliable und trotzdem wechselte er noch nie den Verein und spielte nur einmal im kroatischen Nationalteam. Das noch dazu, obwohl es Dino Drpic gewöhnt ist, einen ganzen Haufen Titel zu holen. Drpic ist ein Fußballer der alten Schule, ein ehrlicher und vereinstreuer, manchmal jedoch eindeutig zu provokanter Fußballer. Nicht wenige gegnerische Fans wissen wie Drpics erhobener Mittelfinger oder dessen entblößtes Hinterteil aussehen. Den Platzwart seines Stammklubs Dinamo Zagreb hat Drpic bereits einmal bestochen, um mit seiner Frau, einem bekannten kroatischen Model, mitten auf dem Spielfeld einen feurigen Liebesakt zu vollführen. Auch von Spielschulden und Kneipenschlägereien ist nicht selten die Rede, wenn man an den Namen Dino Drpic denkt. Kann ausgerechnet der krisengeschüttelte KSC einen solchen Spieler brauchen?

Ich denke doch! Drpic ist ein Spieler, der den anderen auf dem Platz schon mal den Arsch aufreisst, ein Kapitänstyp, der vielen Mannschaften helfen kann, sofern er sein Temperament im Zaum halten kann.
Der komplette Beitrag ist hier zu finden:

Viel Spaß beim Lesen! :)
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

20.05.2012 08:35

der karlsruher sc stürzt in die drittklassigkeit! (saison 2011/12) das 2:2 im relegations-rückspiel gegen regensburg (hin 1:1) bedeutet für den ksc den abstieg aus der zweiten liga.

bis bald!
  • Ähnliche Beiträge zu Karslruher SC News
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Karlsruher SC Forum“