Hertha BSC News

Das Forum der Berliner Hertha. Mannschaft, Aufstellung & Taktik, Spiele.
Trainer: Jürgen Klinsmann| Olympiastadion
Benutzeravatar
Sweetcherry9
Moderator
Moderator
Wohnort: $Aidlingen$
Beiträge: 7713
Registriert: 26.08.2006 17:28

09.08.2007 14:33

Lustenberger auf dem Weg
Nach den jüngsten Abgängen von Kevin Boateng (zu Tottenham Hotspur) und Christian Gimenez (Deportivo Toluca) wird Hertha BSC in Form von Fabian Lustenberger nun den Kader wieder erweitern.


Der junge Schweizer, schon länger im Visier der Berliner, steht vor dem Sprung in die Hauptstadt. Am Donnerstag muss sich der Schweizer U19-Nationalspieler der sportmedizinischen Untersuchung in Berlin unterziehen, am Freitag werden dann die Verträge unterzeichnet, teilte Hertha am Mittwoch mit.

"Der Abgang ist so gut wie klar. Ich werde nächste Woche mit Herthas Manager Dieter Hoeneß die Details klären", hatte Luzerns Sportchef Raffaele Di Natale am Wochenende schon verlauten lassen. Lustenberger steht derzeit noch beim FC Luzern aus der Schweizer Super-League unter Vertrag, der 19-Jährige gehörte am Samstag beim Punktspiel in St. Gallen wegen des bevorstehenden Transfers aber schon nicht mehr zum Kader.

Am Rande der Verhandlungen haben sich Hertha und Luzern über zukünftige Kooperationsmöglichkeiten ausgetauscht und beabsichtigen, weitere Gespräche zu führen.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... el/368381/
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

10.08.2007 11:41

Verwirrung um Favre-Rücktritt


Hat Lucien Favre schon genug von Hertha BSC Berlin? Laut der "Neuen Züricher Zeitung" hat der erst zu Saisonbeginn zum Hauptstadtklub gewechselte Coach Manager Dieter Hoeneß über seine Rücktrittsgedanken informiert.

Angeblich gebe es unterschiedliche Auffassungen bezüglich der Kaderzusammenstellung.

Hoeneß dementierte umgehend: "Dies war nicht der Fall. Weiter möchte ich mich dazu nicht äußern".

Auch Favre selbst sagte der "Berliner Morgenpost": "Hören Sie auf. Ich wusste, dass es nicht einfach wird."

www.sport1.de
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

14.08.2007 18:41

Hertha BSC und von Bergen einig
Der Transfer von Abwehrspieler Steve von Bergen vom FC Zürich zum Fußball-Bundesligisten Hertha BSC steht kurz vor dem Abschluss.

«Wir sind uns mit dem Spieler einig. Er wird am Donnerstag kommen», sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß «kicker online». Der Club teilte die Einigung am Nachmittag auch offiziell mit. Der 24 Jahre alte Innenverteidiger wird nun in Berlin zur sportärztlichen Untersuchung erwartet und soll anschließend einen Dreijahresvertrag unterschreiben.

Von Bergen kann den FC Zürich für festgeschriebene 1,5 Millionen Euro Ablöse verlassen. Am Abend bestreitet der Schweizer Nationalspieler in der Champions-League-Qualifikation gegen Besiktas Istanbul voraussichtlich sein Abschiedsspiel für den Schweizer Meister, für den er seit 2005 68 Liga-Spiele absolvierte. Von Bergen wäre nach Lucio, Fabian Lustenberger sowie den Torhütern Jaroslav Drobny und Christopher Gäng der fünfte Neuzugang der Berliner.

Unterdessen bestätigte Zürichs Präsident Ancillo Canepa, dass Hoeneß offiziell auch Interesse an Stürmer Raffael bekundet hat. «Ich habe ihm gesagt, dass er einen Vertrag hat bis 2011 und dass wir kein Interesse haben, ihn zu verkaufen», sagte Canepa der «Berliner Zeitung», nannte andererseits aber einen Betrag in zweistelliger Millionenhöhe als mögliche Ablöse.

Außerdem warf Canepa seinem Ex-Coach und jetzigen Hertha-Trainer Lucien Favre Illoyalität vor und zeigte sich verwundert über die Einkaufspolitik des Hauptstadtclubs: «Ich bin erstaunt, dass offensichtlich der FC Zürich die einzige Mannschaft in Europa ist, die über Spieler verfügt, die Hertha BSC helfen sollen. Das kann doch wohl nicht wahr sein.»
Quelle
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

15.08.2007 23:41

Hertha mit Verletzungssorgen
Hertha BSC wird vor dem ersten Heimspiel der Saison gegen den VfB Stuttgart am kommenden Samstag (15.30 Uhr) von Verletzungssorgen geplagt. So konnten Gilberto, Marko Pantelic, Sofian Chahed und Andreas Schmidt nicht, bzw. nur eingeschränkt trainieren. Auch Jerome Boateng ist angeschlagen.

Von dem Quintett nahm nur Sofian Chahed am Vormittagstraining am Mittwoch teil. Allerdings musste der Defensivspieler die Einheit wegen Problemen am Wadenbeinköpfchen frühzeitig wieder abbrechen.

Sein Verteidigerkollege Andreas Schmidt sowie Mittelfeldmann Gilberto nahmen an den Übungen gar nicht erst teil. Beide laborieren an Verhärtungen in der Wade. Der serbische Nationalstürmer Marko Pantelic hat eine Bänderdehnung im Knöchel, der abwanderungswillige Jerome Boateng Leisteprobleme.

Ob die Spieler rechtzeitig für den Vergleich gegen den deutschen Meister wieder fit werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
Quelle
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

17.08.2007 23:36

Hertha verhandelt mit Grahn
Hertha BSC Berlin soll übereinstimmenden spanischen Medienberichten zufolge Interesse an einer Verpflichtung des schwedischen Nationalspielers Tobias Grahn vom spanischen Zweitligisten Gimnàstic de Tarragona zeigen. Demnach haben sich der Präsident des Erstliga-Absteigers, Xavier Salvado, und Hertha-Verantwortliche bereits über ein einjähriges Leihgeschäft mit zusätzlicher Kaufoption geeinigt.

Bereits am gestrigen Donnerstag vermeldete Gimnàstic auf seiner Website den bevorstehenden Leihvertrag mit dem Hauptstadtklub. Man habe dem Spieler die Erlaubnis erteilt, zu Vertragsverhandlungen nach Berlin zu reisen.

Grahn war erst in der vergangenen Winterpause vom dänischen Erstligisten Odense BK nach Tarragona gewechselt, der 27-Jährige erzielte aber lediglich zwei Tore in der Primera División, war lange verletzt und konnte die in ihn gesteckten Erwartungen nicht erfüllen.

Der sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm einsetzbare Schwede war den Berlinern schon vor knapp einem Jahr aufgefallen, als er mit Odense in der ersten Runde des UEFA-Cups gegen Hertha die Oberhand behalten und dabei eine starke Leistung geboten hatte, allerdings entschied sich Grahn in der Winterpause dann für den Wechsel nach Spanien.
Quelle
Benutzeravatar
Bakiii
Moderator
Moderator
Wohnort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7128
Registriert: 03.09.2006 15:13

18.08.2007 12:42

Quelle: www.bild.de (Status: vage)

Lt dem Bericht der BIld will Ljuboja mit seinem Landsmann Pantelic im Herta-Sturm wirbeln.

Danijel Ljuboja (28), der Sorgen-Stürmer des VfB, sucht immer noch einen neuen Verein.

Und langsam wird’s eng. Gerade mal zwei Wochen ist der Transfermarkt noch offen.

Angeblich hat Hertha BSC Ljuboja als Sturmpartner für dessen serbischen Landsmann Marko Pantelic im Auge.

Der VfB will für „Lubo“ rund 1,5 Millionen Ablöse. Der Angreifer (ließ Transfer nach Siena wegen Gehaltseinbußen platzen) schwärmt: „Hertha wäre super.“

Manager Horst Heldt hat aus der Hauptstadt allerdings noch nichts gehört:

„Wenn sie Danijel wollen, werden sie sich melden.“ Vielleicht schon am Samstag nach dem Gastspiel des VfB...
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

22.08.2007 22:25

Hertha sticht Wolfsburg aus


Hertha BSC hat sich im Tauziehen mit dem VfL Wolfsburg um den brasilianischen Stürmer Lima durchgesetzt.

"Es stimmt. Wir haben uns über einen Wechsel geeinigt", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß der "Berliner Morgenpost". Der 22-Jährige von Botafogo Rio de Janeiro soll in der Hauptstadt einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten und 3,5 Mio. Euro kosten.

In der laufenden Saison ist er mit zwölf Treffern in 15 Spielen der erfolgreichste Torjäger in seiner Heimat.



www.sport1.de
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

23.08.2007 18:18

Grahn geht nach Berlin

Wie erwartet wechselt der schwedische Mittelfeldspieler zu Hertha Berlin von Lucien Favre

Fußball-Bundesligist HERTHA BSC hat den schwedischen Mittelfeldspieler Tobias Grahn vom spanischen Zweitligisten Gimnastic de Tarragona für ein Jahr bis zum 30. Juni 2008 ausgeliehen. Der Klub besitzt für den 27 Jahre alten Nationalspieler (vier Einsätze) eine exklusive Kaufoption. Tobias Grahn erhält die Rückennummer 22 und wird bereits am morgendlichen 10 Uhr-Training teilnehmen. "Mit Tobias Grahn haben wir einen erfahrenen Spieler unter Vertrag genommen, durch den wir im Mittelfeld zusätzliche Optionen besitzen, um unser Spiel variabler zu gestalten", so Dieter Hoeneß, Vorsitzender der Geschäftsführung von HERTHA BSC. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung und will meinen Beitrag dazu leisten, dass Hertha BSC seine gesteckten Ziele erreicht", sagte Tobias Grahn nach der Vertragsunterzeichnung.(Hertha BSC)
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

27.08.2007 18:51

Hertha verpflichtet Lima

Der Brasilianer erhält bei den Berlinern einen Vierjahresvertrag

André Lima hat bei Hertha BSC Berlin die medizinischen Tests bestanden und wechselt damit definitiv zum Bundesligisten. Der Angreifer kommt vom brasilianischen Erstligisten Botafogo Rio de Janeiro, wo er mit zwölf Treffern die Torjägerliste anführte. Die Ablösesumme für den 22-Jährigen beträgt ungefähr 3,5 Millionen Euro.
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

29.08.2007 16:59

Hertha leiht Lakic aus
Hertha BSC trennt sich kurz vor Ende der Transferperiode von einem weiteren Spieler. Wie die Berliner am Mittwoch mitteilten, leihen sie Stürmer Srdjan Lakic bis zum Saisonende an den niederländischen Ehrendivisionär Heracles Almelo aus.

Der 23-jährige Kroate ist bereits der 14. Akteur, der den Hauptstadt-Klub verlässt. Lakic war im Vorjahr von Kamen Ingrad Velika zu Hertha gekommen, konnte sich aber nicht durchsetzen.

In der aktuellen Spielzeit wurde Lakic beim 1:3 in Frankfurt in der 73. Minute eingewechselt. In der vergangenen Saison absolvierte er 11 Bundesliga-Spiele, in denen er achtmal von der Bank kam. Dabei verzeichnete er einen Assist.

Verpflichtet hatten die Berliner zuletzt den brasilianischen Torjäger André Lima.
Quelle
Mascherano
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6539
Registriert: 31.03.2007 11:16

01.09.2007 12:27

Hertha: Vyntra kommt nicht

Der Grieche muss sich noch eine Weile in Geduld üben

Fußball-Bundesligist Hertha Berlin hat seine Transferaktivitäten abgeschlossen. Der Klub wird den griechischen Rechtsverteidiger Loukas Vyntra von Panathinaikos Athen zum jetzigen Zeitpunkt nicht verpflichten. Trotz finanzieller Einigung mit Panathinaikos Athen und dem Defensivspieler kommt ein Wechsel in der heute zu Ende gehenden Wechselperiode nicht zustande, da Panathinaikos Athen keinen geeigneten Nachfolger für Loukas Vyntra finden konnte. Hertha hat entschieden, für diese Position keinen halbherzigen Kompromiss einzugehen und stattdessen einen anderen Profi unter Vertrag zu nehmen, sondern vertraut auf die eigenen Abwehrkräfte. Ein Wechsel von Loukas Vyntra ist im Winter möglich, der von seinem Verein bereits die Zusage für einen Vereinswechsel erhalten hat.(Hertha BSC Berlin)
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

04.09.2007 00:36

Hoeneß: Königsklasse bis 2010
Am Samstag ließ Hertha-Manager Dieter Hoeneß die sprichwörtliche Katze aus dem Sack: "In diesem Jahr wollen wir einen einstelligen Tabellenplatz erreichen, im nächsten Jahr den UEFA-Cup, im übernächsten Jahr wollen wir die Champions League angreifen."

Bei Hertha hat man also die Ziele formuliert. Für diese Saison. Und für die nächsten beiden gleich mit. Bis 2010 will der Hauptstadtklub in die Königsklasse. Und womöglich wird man irgendwann sagen, dass das 2:1 gegen Wolfsburg der Anfang war. Denn für Hertha hat - so wie von vielen angekündigt - die Saison erst am Samstag begonnen, einen Tag nach Schließung der Transferliste. Bis zum Schluss kämpfte Hertha noch um Loukas Vyntra (26, Panathinaikos Athen), doch weil der griechische Erstligist keinen passenden Ersatz für den Rechtsverteidiger mehr finden konnte, musste Vyntra bleiben. Zumindest bis zur Winterpause. Sein Wechsel nach Berlin ist weiterhin möglich.

Trotz des (vorerst) gescheiterten Transfers: Die Mannschaft wurde in den vergangenen Wochen stark verändert, gehen mussten vor allem Spieler aus der zweiten Reihe. So begründet sich die hohe Zahl von 14 Abgängen. Dem gegenüber stehen sechs Neuzugänge (Lucio, Drobny, Grahn, Lustenberger, von Bergen, André Lima), die der ersten Mannschaft mittel- bis langfristig ein neues Gesicht geben sollen. "Vieles muss noch ineinander greifen", meint Hoeneß, der ergänzt: "Man sieht, die Einstellung stimmt. Es herrscht ein gutes Klima in der Mannschaft, eine gute und professionelle Atmosphäre ist da. Das herzustellen war unser Ziel." Es geht voran, auch wenn die Neuen wie Lucio oder André Lima noch Zeit brauchen. "Wir sind noch nicht am Limit", behauptet Malik Fathi.

An diesem Limit hatte man eigentlich Solomon Okoronkwo vermutet. Nach seinem guten Auftritt im Heimspiel gegen Stuttgart (3:1) war der 20-Jährige gegen Wolfsburg mit seinem zweiten Saisontor erneut der Matchwinner. Aus einem Abgeschriebenen ist innerhalb von zwei Wochen ein Hoffnungsträger geworden! Hertha ist dank des Nigerianers wieder in der Erfolgsspur. "In den Testspielen hat Solomon immer solche Tore gemacht, er war unbekümmert", so Hoeneß. "Ich glaube, dieses halbe Jahr in Essen hat ihm gut getan." Bei Rot-Weiss absolvierte er in der zurückliegenden Rückrunde 15 Spiele und erzielte ein Tor (beim 3:1 in Karlsruhe). Diese Tor-Quote hat er also schon verdoppelt.
Quelle

:lol: :lol:
  • Ähnliche Beiträge zu Hertha BSC News
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hertha BSC Berlin Forum“