WM 2014 - Gruppe G - Deutsche Gruppe - Spielplan

WM 2022 Forum - Die Weltmeisterschaft 2022 in Katar vom 21. November - 18. Dezember 2022. Die erste WM, die im Winter stattfindet . WM Stadien & WM News - Archiv zur WM 2018 in Frankreich.

Amtierender Weltmeister: Frankreich
Amtierender WM-Torschützenkönig: Harry Kane
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

23.06.2014 18:09

Manisali hat geschrieben: 80 Millionen wissen, wie man es besser als Löw macht, nicht wahr?
du übertreibst , so viel sind es nun auch nicht :lol: :roll: :lol: :shock:
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

23.06.2014 19:03

Ballqualle hat geschrieben:
Manisali hat geschrieben:
Ballqualle hat geschrieben: oder hast du Podolski und Klose in der Innenverteidigung gesehen?
.. ja .. dann mach mal deine Dappen auf , dann wirst auch du sehen, daß diese Stürmer auch ab und zu hinten in der Verteidigung zu sehen sind ..

oh man oh man , ihr wollt Experten sein .. da lach ich aber .. :shock:
Du musst schon lesen. Ich habe geschrieben, dass wir KEINE Ahnung von Fußball haben. Es war nie die Rede davon, dass ich ein Experte bin. Wie gesagt, wir alle hier - auch du - sind Hobbyanalysten und würden als Trainer einer Mannschaft hoffnungslos scheitern, als Trainer einer Profimannschaft zumindest. Dazu haben wir die nötige Erfahrung und Ausbildung nicht.

Das Stürmer heutzutage hinten aushelfen müssen, ist mir klar, aber du hast geschrieben, dass jeder Spieler auf jeder Position spielen können muss und das stimmt so einfach nicht.
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

24.06.2014 10:08

Manisali hat geschrieben: dass jeder Spieler auf jeder Position spielen können muss und das stimmt so einfach nicht.
.. eigentlich schon , geht man davon aus , daß wir uns hier um Profifußballer unterhalten und nicht über Laien quasseln , dann kann jeder Profifußballer jede Position ausfüllen , wobei natürlich einige Profifußballer auf ihren antrainierten Positionen besser sind als auf andere Positionen , was ja eigentlich auch logisch ist .. sind wir uns jetzt einig .. schau dir mal bei allen Fußballspielen der WM die Laufwege der einzelnen Spieler mal an , es gibt kein statisches System mehr ... ein A. Robben holt sich auch mal den Ball aus der eigenen Verteidigung und zieht dann auf und davon auf das gegnerische Tor und hämmert mit voller Wucht den Ball ins Netz > Toooooorrrrrrrrrrrr ........................... :shock:

A. Robben für mich der bisher beste Spieler der WM ... :lol:
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

24.06.2014 11:30

Totaler Fußball reloadet oder was?
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

24.06.2014 13:14

Manisali hat geschrieben:Totaler Fußball reloadet oder was?
.. Jaaaa .... :lol:
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

24.06.2014 15:06

Ballqualle hat geschrieben:
Manisali hat geschrieben:Totaler Fußball reloadet oder was?
.. Jaaaa .... :lol:
Bei Niederlande funktioniert das, es gibt aber auch Trainer, die wert auf Stellungsspiel legen. Costa Rica zum Beispiel. Oder Italien. Jeder hat auf seiner Position zu sein und keiner verlässt diese.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

24.06.2014 18:28

sehr schade übrigens das titelaspiranten wie spanien o england (und vielleicht gleich auch italien) sich schon sehr früh aus dem turnier verabschiedet haben- wird hätten uns auf dem weg zur weltmeisterschaft doch so gerne mit den BESTEN gemessen ^^
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

25.06.2014 11:32

ragpickers hat geschrieben:- wird hätten uns auf dem weg zur weltmeisterschaft doch so gerne mit den BESTEN gemessen ^^
.. die hatten alle Angst vor dem deutschen Team ... :lol: :lol: :lol:

.. na ja , mal bei Licht betrachtet , die Spieler in diesen Mannschaften sind älter und Profis und satt und haben keine Lust mehr sich bis zum letzten Atemzug und gebrochenen Knochen auszukotzen ...
eigentlich verständlich :shock:
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

25.06.2014 12:57

Ballqualle hat geschrieben:.. na ja , mal bei Licht betrachtet , die Spieler in diesen Mannschaften sind älter und Profis und satt und haben keine Lust mehr sich bis zum letzten Atemzug und gebrochenen Knochen auszukotzen ... eigentlich verständlich :shock:
dann wäre es aber auch sinnvoller gewesen, der hungrigen- und jüngeren generation den vortritt zu lassen.
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

25.06.2014 13:18

ragpickers hat geschrieben:
Ballqualle hat geschrieben:.. na ja , mal bei Licht betrachtet , die Spieler in diesen Mannschaften sind älter und Profis und satt und haben keine Lust mehr sich bis zum letzten Atemzug und gebrochenen Knochen auszukotzen ... eigentlich verständlich :shock:
dann wäre es aber auch sinnvoller gewesen, der hungrigen- und jüngeren generation den vortritt zu lassen.
Beides ist wichtig. Ein junges Team braucht mindestens zwei erfahrene Spieler, die den jungen auf dem Platz zur Seite stehen. Das war auch Hodgons Idee mit Gerrard als Kapitän, der das junge Team führen soll(te).

Also die Mischung aus Erfahrung und Jung&Wild ist am besten, finde ich. Muss aber nicht sein (siehe Uruguay).
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

25.06.2014 13:23

Wobei man da bei einer WM auch vorsichtig sein muss. Die WM ist das wichtigste Turnier im Fußball, junge Spieler müssen dann schon entweder sehr talentierrt sein oder am besten schon genügend Ligaerfahrung gesammelt haben.
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

25.06.2014 14:29

Manisali hat geschrieben: Die WM ist das wichtigste Turnier im Fußball.
und genau diese Einstellung haben wir ja bei Kamerun gesehen, alle waren nur darauf bedacht selber ins Rampenlicht zu kommen um evtl. ganz dicke Verträge mit guten Vereinen zu bekommen , der Schuß ging dann nach hinten los
  • Ähnliche Beiträge zu WM 2014 - Gruppe G - Deutsche Gruppe - Spielplan
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fussball WM 2022 Forum - Weltmeisterschaft in Katar“