Ausländeranteil der Nationalmannschaften

WM 2022 Forum - Die Weltmeisterschaft 2022 in Katar vom 21. November - 18. Dezember 2022. Die erste WM, die im Winter stattfindet . WM Stadien & WM News - Archiv zur WM 2018 in Frankreich.

Amtierender Weltmeister: Frankreich
Amtierender WM-Torschützenkönig: Harry Kane
deutsch1234
Kloputzer
Kloputzer
Wohnort: duisburg
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2010 16:05

Ausländeranteil der Nationalmannschaften

19.05.2010 16:09

Hi Jungs,
Wollte mich mal informieren über den Ausländeranteil der Nationalmannschaften, da ich eine Facharbeit über dieses Thema schreiben muss. Leider findet man sehr wenig zu diesem Thema.Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.
Vielen Dank im Voraus.

MFG

Kevin
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

19.05.2010 16:33

wie meinst du das?wie viele deutsche spieler im ausland geboren wurden oder was?
deutsch1234
Kloputzer
Kloputzer
Wohnort: duisburg
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2010 16:05

19.05.2010 17:29

ja so ungefähr. Weviele Ausländer in der Deutschen Nationalmannschaft spielen und wie es bei anderen Ländern aussieht.
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

19.05.2010 18:00

also von deutschland:klose,podolski,Trochowski(polen)mehr weiss ich nicht
Benutzeravatar
GS_uA
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: ööösterreich !
Beiträge: 90
Registriert: 20.03.2010 16:47

19.05.2010 18:01

Özil, Tasci
Benutzeravatar
BalkanWarrior
Moderator
Moderator
Wohnort: Hamburg City
Beiträge: 9594
Registriert: 13.10.2006 15:16

19.05.2010 18:19

Deutsche Internationalmannschaft :lol:

Ausländer oder Spieler mit ausländischen Wurzeln in der deutschen Internationalmannschaft

Dennis Aogo
Andreas Beck
Jérôme Boateng
Serdar Taşçı
Sami Khedira
Marko Marin
Mesut Özil
Piotr Trochowski
Cacau
Mario Gómez
Miroslav Klose
Lukas Podolski
dynborchel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Beiträge: 1722
Registriert: 20.02.2006 21:27

19.05.2010 18:43

ertsmal haben alle deutsche Nationalspieler eine deutsche Staatsbürgerschaft.

ich gehe davon aus, dass du Herkunftsländer meinst.



alle aus 26-Mann-WM-Kader:

Dennis Aogo: nigerianische Vater

Andreas Beck (geboren in SowjetUnion): Vater-Russe, Mutter - Russlanddeutsche

Jerome Boateng: ghanaischer Vater

Serdar Tasci: beide Eltern türkischer Abstammung

Sami Khedira: tunesischer Vater

Marko Marin (geboren in Jugoslawien): Vater-Bosnier, Mutter-Serbin oder umgekehrt

Mezut Ozil: türkische Eltern

Cacau (in Brailien geboren): Eltern - Braliiner

Mario Gomez: Vater-Spanier

Klose(in Polen geboren): Vater -deutscher Schlesier, Mutter- Polin

Podolski (in Polen geboren): Mutter-Polin, Vater - eigentlich 50/50, hat aber polnische Staatsbürgerschaft. übrigens hat Poldi auch eine polnische Staatsbürgerschaft.



andere, die für Deutschland gespielt haebn. Neuville, Owomoyela, Odonkor, Asamoah, Kuranyi, Trochowski, Aaron Hunt
Benutzeravatar
Werderflow 259
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Wohnort: Bremen
Beiträge: 2523
Registriert: 29.12.2009 00:37

19.05.2010 19:05

Frankreich:

Steve Mandanda (Kongo)
William Gallas (Guadeloupe)
Eric Abidal (Martinique)
Patrice Evra (Senegal)
Bacary Sagna (Senegal)
Gaël Clichy (Martinique)
Florent Malouda (Französisch Guayana)
Lassana Diarra (Mali)
Alou Diarra (Mali)
Abou Diaby (Elfenbeinküste)
Thierry Henry (Guadeloupe/Martinique)
Nicolas Anelka (Martinique)
Sidney Govou (Benin)
Djibril Cissé (Elfenbeinküste)

Das ist schon extrem :?
dynborchel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Gewinner WM 2006 Tippspiel
Beiträge: 1722
Registriert: 20.02.2006 21:27

19.05.2010 19:57

sorry, aber dass darf man nicht vergleichen (ganz unterschiedliche "Ausländer"anteile in den beiden Länder). genauso kannst du US-Team

"extrem" ist es in der deutschen Mannschaft (subjektive Meinung) und in Frankreich ist es normal, dass sind alles französische Kolonien.
Alle Spieler sind in Frankreich aufgewachsen, stammen alle aus ähnlichen Kuluten, haben die gleiche Mentalität, sprechen nur französicsh und wurden nicht eingebürgert.
ethnische Franzosen+Nord-/Afrikaner

jetzt vergleich mal die deutsche multikulturelle Truppe:

Europäer,Nordafrikaner, Slawen, Türken, Brasiliianer, Afrikaner. Es fehlen nur ein paar Ost-Asiaten.

=>unterschiedlieche Kulturen und Mentalitäten,Sprachen und Religionen,sogar Kontinenten
Benutzeravatar
Ufuk91
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2017
Registriert: 18.10.2006 17:38

19.05.2010 20:06

ja bei DT. is das extrem ... aber politiker würden jetzt sagen "es ist gut für die integration" ... dann labern sie wieder über ach so gefährliche kopftücher Oo :roll:
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

19.05.2010 20:19

dynborchel hat geschrieben:ertsmal haben alle deutsche Nationalspieler eine deutsche Staatsbürgerschaft.

ich gehe davon aus, dass du Herkunftsländer meinst.



alle aus 26-Mann-WM-Kader:

Dennis Aogo: nigerianische Vater

Andreas Beck (geboren in SowjetUnion): Vater-Russe, Mutter - Russlanddeutsche

Jerome Boateng: ghanaischer Vater

Serdar Tasci: beide Eltern türkischer Abstammung

Sami Khedira: tunesischer Vater

Marko Marin (geboren in Jugoslawien): Vater-Bosnier, Mutter-Serbin oder umgekehrt

Mezut Ozil: türkische Eltern

Cacau (in Brailien geboren): Eltern - Braliiner

Mario Gomez: Vater-Spanier

Klose(in Polen geboren): Vater -deutscher Schlesier, Mutter- Polin

Podolski (in Polen geboren): Mutter-Polin, Vater - eigentlich 50/50, hat aber polnische Staatsbürgerschaft. übrigens hat Poldi auch eine polnische Staatsbürgerschaft.



andere, die für Deutschland gespielt haebn. Neuville, Owomoyela, Odonkor, Asamoah, Kuranyi, Trochowski, Aaron Hunt
mehr als die hälfte die du aufgezählt hast sind in deutschlandgeboren
Benutzeravatar
Werderflow 259
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Wohnort: Bremen
Beiträge: 2523
Registriert: 29.12.2009 00:37

19.05.2010 20:26

dynborchel hat geschrieben:sorry, aber dass darf man nicht vergleichen (ganz unterschiedliche "Ausländer"anteile in den beiden Länder). genauso kannst du US-Team

"extrem" ist es in der deutschen Mannschaft (subjektive Meinung) und in Frankreich ist es normal, dass sind alles französische Kolonien.
Alle Spieler sind in Frankreich aufgewachsen, stammen alle aus ähnlichen Kuluten, haben die gleiche Mentalität, sprechen nur französicsh und wurden nicht eingebürgert.
ethnische Franzosen+Nord-/Afrikaner

jetzt vergleich mal die deutsche multikulturelle Truppe:

Europäer,Nordafrikaner, Slawen, Türken, Brasiliianer, Afrikaner. Es fehlen nur ein paar Ost-Asiaten.

=>unterschiedlieche Kulturen und Mentalitäten,Sprachen und Religionen,sogar Kontinenten
Ich hab das nicht geschrieben um Deutschland zu verteidigen :wink:
ABER

Kolonien hin oder her, die haben ebenso wenig französisches Blut wie die Ausländer in Deutschland, sie unterscheiden sich ethnisch von Franzosen, es sind einfach Afrikaner! Gut, sie sprechen vielleicht französisch, aber demnach dürften dann ja auch alle Österreicher für Deutschland spielen oder?
Und das mit der Mentalität.. die meisten der Ausländer die für Deutschland spielen, sind auch in Deutschland geboren, sind in einem deustchen Umfeld groß geworden, da durch haben sie in gewisser Weise auch deutsche Mentalität.

ich will auch nicht das hier alle auf den DFB rumhetzen, heute gibts es in nahez jedem europäischen Land Ausländer, das hat Deutschland sicher nicht erfunden. :wink:

Zurück zu „Fussball WM 2022 Forum - Weltmeisterschaft in Katar“