van der Vaart nach Valencia?

Das Fussball Transfermarkt Forum. Gerüchteküche zu Spielerverpflichtungen, Wechselabsichten und abgeschlossene Neuverpflichtungen. Bundesliga Transfermarkt mit Wechselbörse und internationaler Transfermarkt.
Benutzeravatar
Metmaner
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 655
Registriert: 30.10.2006 19:10

20.08.2007 21:49

Bejubelter van der Vaart lenkt ein - Valencia erhöht auf 22 Millionen

Mit starken Nerven hat sich «Verräter» Rafael van der Vaart in die Herzen der Hamburger zurückgespielt und lenkt auch im Transferstreit ein. «Der HSV sagt Nein, dann muss ich wohl bleiben. Das ist auch kein Problem, dann gebe ich weiterhin 100 Prozent», sagte der umjubelte Star der Hamburger nach dem 1:0 gegen Bayer Leverkusen. Doch der Poker geht weiter: Der FC Valencia erhöhte nach Informationen der «Sport Bild» am Montagabend sein Angebot für den Niederländer von 14 auf 22 Millionen Euro, doch der hanseatische Club lehnt Gespräche weiterhin ab und besteht auf Vertragserfüllung.
Van der Vaart ist noch bis 2010 an den HSV gebunden, kann diesen aber
2009 für festgeschriebene 1,5 Millionen Euro Ablöse verlassen.

Uneinsichtig zeigte sich der 24-jährige Elfmeter-Torschütze in Bezug auf die Strafe von etwa 50 000 Euro für die Frechheit, sich mit dem Valencia-Trikot ablichten zu lassen. «Da kann er gar nichts machen, das wird ihm vom Gehalt abgezogen», sagte HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer, dessen Linie knallhart bleibt: «Rafael muss die Realität akzeptieren.»

Präsident Bernd Hoffmann glaubt ungeachtet der jüngsten Offerte aus Spanien daran, dass «das Thema nun an Dynamik verlieren wird» und van der Vaart beim UEFA-Cup-Rückspiel am 30. August gegen Budapest dabei sein wird. Es gebe eine «goldene Fibel der Spielerberater», die nach und nach mit Tricks den Verein mürbe machen soll. «Die ist nun langsam abgearbeitet.» Interessant ist in dem Zusammenhang, dass der Vertrag des Oranje-Nationalspielers, der in dieser Woche bei der Auswahl weilt, mit Berater Sören Lerby am 31. August ausläuft.
Enttäuscht zeigte sich Keeper Frank Rost vom Wechseltheater: «Wir sind alle froh, dass Rafael bei uns bleibt. Aber moralische Ansprüche muss man in diesem Geschäft nach unten fahren, fast gen null.»

Auch die Spanier registrieren, dass der HSV seinen Topstar nicht ziehen lassen wird. Die in Valencia erscheinende Zeitung «Las Provincias» meint, dass in dieser Sache eine Entscheidung kurz bevorstehe. Van der Vaart zeige mit seiner Äußerung «Es sieht so aus, als müsste ich bleiben» erste Anzeichen von «Schwäche». Außerdem laufe dem FC Valencia die Zeit weg. «Am kommenden Wochenende beginnt die spanische Liga. Da will Trainer Quique Sánchez Flores wissen, mit welchen Spielern er rechnen kann.»

Das spanische Sportblatt «As» berichtete, van der Vaart habe nach dem Sonntagsspiel in der Kabine mit Trainer Huub Stevens und Beiersdorfer gesprochen und darauf hingewiesen, dass sich an seinem Wunsch zu einem Wechsel nach Valencia nichts geändert habe.
Beiersdorfer machte dem Matchwinner aber deutlich, dass es keine Zugeständnisse des HSV geben werde. «Es ist unglaublich schwer, einen adäquaten Nachfolger zu finden», sagte der Sportchef, der sich von dem Willen und der Stärke des Spielgestalters beeindruckt zeigte.

Beiersdorfer selbst war vor Jahren in Köln in einer ähnlichen Situation, als er seinen Wechsel nach Italien mit allen Mitteln erzwingen wollte. «Ich habe die Verantwortlichen nach dem letzten Spieltag unterrichtet, nicht nach Saisonbeginn», rechtfertigte der ehemalige Abwehrspieler sein damaliges Verhalten.
Benutzeravatar
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Wohnort: BS
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2006 19:18

22.08.2007 14:43

Valencia gibt auf
Hamburg: Rafael van der Vaart bleibt
kicker.de hat geschrieben:Der FC Valencia gibt auf. Der spanische Klub stellt das Werben um Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart ein und bemüht sich um einen anderen Regisseur. Der Bundesliga-"Dino" Hamburger SV hat das Ringen um den Spielmacher gewonnen. Es habe sich herausgestellt, dass van der Vaart nicht transferierbar sei, sagte Valencias Sportdirektor Miguel Angel Ruiz.
Der HSV ließ sich auf keine Verhandlungen ein", zitierte das Sportblatt "Marca" am Mittwoch den Manager. "Er wollte den Spieler nicht abgeben." Wenn es in Deutschland vertraglich festgelegte Ablösesummen gäbe, hätte die Sache anders ausgesehen. "Am Geld hat es nicht gelegen."

Der Champions-League-Qualifikant soll den Hanseaten zuletzt rund 22 Millionen Euro für den niederländischen Nationalspieler geboten haben. Der HSV blieb jedoch trotz zahlreicher Provokationen seines abwanderungswilligen Stars standhaft und gewährte van der Vaart keine vorzeitige Freigabe aus seinem bis zum 30. Juni 2010 befristeten Vertrag.

Auch der HSV hat inzwischen bestätigt, dass der FC Valencia sein Werben um den HSV-Kapitän eingestellt hat. "Wir haben gestern ein Schreiben des FC Valencia bekommen, in dem sie uns mitteilen, dass sie nicht absichtlich Unruhe in unseren Verein bringen wollten. Sie schreiben, dass sie an dem Spieler interessiert sind, akzeptieren aber unsere Aussagen und werden ihr Interesse an van der Vaart zurückziehen", sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer am Mittwoch.

Damit ist klar, dass der 24-Jährige zumindest bis zum Ende der laufenden Saison weiter das Trikot der Hamburger trägt. Da er den HSV 2009 für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro verlassen kann, ist allerdings ein Wechsel im Sommer 2008 wahrscheinlich. Nur dann könnten die Hanseaten einen marktgerechten Preis erzielen.
"So, wie es jetzt aussieht, werde ich wohl bleiben", hatte van der Vaart bereits am Sonntag nach dem Abpfiff gegen Bayer Leverkusen (1:0, Torschütze: van der Vaart) ins Premiere-Mikrofon gesagt: "Der HSV ist ein Superverein. Ich wollte die Fans nie ärgern, sondern habe nur mein Gefühl beschrieben." Wenn er in der Qualifikation für den UEFA-Cup im Rückspiel gegen Honved Budapest am 30. August zum Einsatz kommt, werde er auf jeden Fall bleiben, erklärte der Niederländer weiter. Dann nämlich dürfte er im Kalenderjahr 2007 in keinem europäischen Wettbewerb mehr für einen anderen Verein auflaufen.

Eskaliert war die Wechsel-Posse um den Niederländer einen Tag zuvor. Am Samstag hatte der HSV-Kapitän neues Öl ins Feuer gegossen, als er sich von der spanischen Sportzeitung "As" mit dem Trikot seines Wunschvereins FC Valencia ablichten ließ. Zudem führte er trotz eines Verbots des HSV Gespräche mit Valencias Manager Ruiz. "Ich denke weiterhin, dass ich bei Valencia spielen werde. Ich werde vor dem 1. September da sein", wurde van der Vaart da noch zitiert. Daraus wird nun wohl endgültig nichts.
Quelle
Benutzeravatar
a4l
Profi
Profi
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2006 19:17

22.08.2007 15:07

Ich versteh den HSV nicht, wie kann man den van der Vaart nicht für 20Mil.€ abgeben. So viel ist der für die auch nicht Wert.
Uefa Cup schaffen sie so oder so nicht direkt und ein 7. oder schlechterer Platz geht auch ohne van der Vaart.
Benutzeravatar
Kerem61
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 547
Registriert: 18.08.2006 20:24

22.08.2007 18:18

die sind so dumm übbernästes jahr kan er für 2 mio gehene da würde ich ih leiebr jetzt für 20 mio verkaufen und mir dann einen mittelfeld man aus brasilien holen so ein wie diego dei kosten zwischen 5-10 mio
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

23.08.2007 09:15

1. 20% der Transfersumme gehen an Ajax

Bei 20 Millionen bekäme der HSV "lediglich" 16 Millionen

2. Sein Vertrag läuft bis 2010, 2009 darf er für 1,5 Millionen gehen

Demnach wird ihn der HSV auch nach der aktuellen Saison für über 20 Millionen verkaufen können!

Wenn man mal schaut, wieviel manche Vereine dieses Jahr für den ein oder anderen Spieler ausgegeben haben, dann sind die gebotenen 20 Millionen für van der Vaart der totale Witz.

Allerdings hätte ich erwartet, dass der HSV wenigstens mit Valencia verhandelt. Das was van der Vaart da gemacht hat (Triktofoto) fand ich jetzt auch nicht so toll, aber da ist sich der HSV schon selbst Schuld, wenn sie nicht mal mit Valencia verhandeln.
  • Ähnliche Beiträge zu van der Vaart nach Valencia?
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fussball Transfermarkt Forum - Fussballtransfers & Wechselbörse“