Atlético Madrid Thread

Der spanische Fußball mit Liga BBVA (Primera División). Top-Clubs: Real Madrid, FC Barcelona, FC Valencia. Spanischer Meister: FC Barcelona
Ga
Gast

22.07.2007 21:49

Unser Sergio Leonel Agüero hat gerade bei der U20 Wm im Finale gegen Tschechien das 1:1 gemacht und dadurch sein 6. WM Tor also ist er quasi schon Torschützenkönig
Flo.
Ersatzspieler
Ersatzspieler
Wohnort: Kiel
Beiträge: 43
Registriert: 22.07.2007 00:29

22.07.2007 23:52

Sergio Agüero ist bester Spieler und Torschütze des Turniers ;)

http://de.fifa.com/u20worldcup/news/new ... e+turniers
Ga
Gast

22.07.2007 23:55

Ja hat er sich mehr als verdient ich hoffe er wird in der nächsten Saison endlich aufblühen...
Flo.
Ersatzspieler
Ersatzspieler
Wohnort: Kiel
Beiträge: 43
Registriert: 22.07.2007 00:29

22.07.2007 23:58

Hoffe ich auch und ich glaub auch dran ;)
Ga
Gast

23.07.2007 12:09

Kommt drauf an wenn Aguirre mit nur einer Spitze spielt wirds wohl nichts aber mit doppelter ist Agüero der Stammplatz garantiert..
Flo.
Ersatzspieler
Ersatzspieler
Wohnort: Kiel
Beiträge: 43
Registriert: 22.07.2007 00:29

23.07.2007 12:31

Hoffen wir mal das Agüero seinen Stammplatz bekommt.
Ga
Gast

23.07.2007 14:09

Sergio Agüero: "Das größte Glück der Welt"
Der 22. Juli 2007 wird Sergio Agüero als ein ganz besonderer Tag in seinem Leben in Erinnerung bleiben. Der Argentinier, der erst vor knapp einem Jahr eine der größten Enttäuschungen in seiner Karriere erleben musste, als er für die FIFA Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland nicht nominiert wurde, wird sich diesen Tag in seinem Kalender rot anstreichen: der Stürmer krönte sich in Toronto vor fast 20.000 Zuschauern zum zweiten Mal in Folge zum Weltmeister, außerdem zum Torschützenkönig und besten Spieler des Turniers.

Mit FIFA.com sprach der Profi von Atlético Madrid über seine ersten Gefühle nach diesem Triumph.

"Dieser Tag bedeutet alles für mich. Das ist zweifellos das größte Glück der Welt", sprudelt es aus ihm heraus, und er lächelt dabei von einem Ohr zum anderen. "Was kann ich mir mehr wünschen? Ich bin Weltmeister mit Argentinien, das passiert einem nicht alle Tage!"

Der Argentinier hat alles erreicht, wovon er bei seiner Ankunft in Kanada geträumt hat: den Titel, den er bereits 2005 in den Niederlanden gewonnen hatte, und wegen seiner hervorragenden Leistungen und seiner Tore auch den Goldenen Schuh und den Goldenen Ball von adidas. "Mehr ist wirklich nicht möglich!", sagt er lachend. Im Hintergrund hört man seine Mannschaftskameraden mit heißen Cumbia- und Samba-Rhythmen den Titel feiern.

In diesem Moment scheint nichts und niemand Kun sein Glück nehmen zu können. "Dieser Titel ermöglicht es mir, zu meinem Klub (Atletico Madrid) zurückzukehren und zu hoffen, dass alles weiter gut läuft. Wir werden sehen, was dort nun passiert".

Der argentinische Nachwuchs, mit Maximiliano Moralez an vorderster Front, feiert im Hintergrund mächtig weiter. Agüero, ein permanentes Lächeln auf dem Gesicht, würde liebend gerne dazu stoßen. Aber nicht nur zu ihnen. Auch zur A-Nationalmannschaft: "Dieser Titel ist für alle diese Spieler ein großes Plus. Ich hoffe, es hilft uns dabei, bei den Großen bessere Chancen zu haben."

Tore und Auszeichnungen
Insgesamt hat der ehemalige Spieler von Independiente im Verlauf des Turniers 605 Minuten auf dem Platz gestanden. Mehr als genug, um sich von allen anderen abzuheben und die Aufmerksamkeit der Fachpresse auf sich zu ziehen. Den Goldenen Ball als besten Spieler gewann er mit großem Vorsprung vor seinem Teamkameraden Maxi Moralez und dem Mexikaner Giovanni Dos Santos.

"Als ich hierher kam, war es mein Traum, das Turnier zu gewinnen und zum besten Spieler gewählt zu werden. Heute hat er sich erfüllt, und das ist für mich eine unendliche Freude", versichert er, während er seine Trophäen in der Hand hält. Eine weitere Trophäe, der Goldene Schuh, zeichnet ihn als erfolgreichsten Torschützen mit sechs Treffern aus: zwei gegen Panama, eins gegen die DVR Korea, zwei gegen Polen und eines gegen die Tschechen im Finale. Dabei gelang ihm manch spektakulärer Treffer, doch nach seinem Lieblingstor gefragt, zögert er dennoch keine Sekunde: "Wenn ich eines der im Turnier geschossenen Tore hervorheben muss, dann wähle ich das heutige. Es war vielleicht nicht so spektakulär, aber es war im Finale, und das ist unvergleichlich. Das ist es, was es zum schönsten Tor für mich macht. Es war wichtig für den Gewinn des Titels", sagt der Stürmer, der mit seinen zwei Auszeichnungen und exakt derselben Anzahl Toren den Erfolgen Lionel Messis beim Turnier in den Niederlanden 2005 nacheifert.

Seine Kameraden sind inzwischen dabei, aufzubrechen. Im Hintergrund erklingt das Cumbia-Lied, das ihm gewidmet ist, gesungen von Los Leales. Agüero entschuldigt sich und zieht sich nun zurück. Aber vorher verrät er uns noch seine Pläne: "Ich werde zu Hause anrufen, um mit meiner Familie zu sprechen. Und ich möchte auch mit Messi sprechen, er ist ein guter Freund von mir und ich möchte das hier mit ihm teilen." Zusammen bereiten sie sich nun darauf vor, dem argentinischen Fussball weitere goldene Momente zu bescheren.
Quelle: http://de.fifa.com/...ml#sergio+aguero+ ... gluck+welt
Ga
Gast

24.07.2007 22:58

Martin Petrov hat das Trainingslager verlassen um mit einem englischen Verein über seinen Wechsel zu verhandeln .

Grund dafür wird wohl sein das Atlético jetzt auch noch Simao verpflichtet und Petrov da wohl wenig Chancen auf einen Stammplatz hat.

Im Gespräch sind Manchester City und Tottenham Hotspur
Ga
Gast

25.07.2007 02:52

Das 1. Agüero Tor gegen Polen wurde zum schönsten Treffer des Turniers gewählt !
Flo.
Ersatzspieler
Ersatzspieler
Wohnort: Kiel
Beiträge: 43
Registriert: 22.07.2007 00:29

25.07.2007 12:29

Agüero hat ja richtig abgesahnt ;)



Petrov für 7 mio zu Manchester City.
Flo.
Ersatzspieler
Ersatzspieler
Wohnort: Kiel
Beiträge: 43
Registriert: 22.07.2007 00:29

26.07.2007 10:19

20 Millionen + Costinha + Ze Castro für Simao, der im Jahr 5 Millionen € verdienen wird.
Ga
Gast

26.07.2007 11:11

Klasse Transfer zwar bisschen überbezahlt aber dafür endlich Costinha dieser Antispieler weg...

Zurück zu „Fussball Spanien“