FC Dinamo Bucuresti

Fussball International - Internationale Ligen: Fussball in Griechenland (National Division), Fussball in Japan (J-League), Fussball in Brasilien (Campeonato Brasileiro) usw.
Benutzeravatar
**ULTRAS**
Nationalspieler
Nationalspieler
Wohnort: Sigmaringen
Beiträge: 789
Registriert: 29.05.2007 15:18

05.09.2007 12:46

hätte nicht gedacht dass Zenga mit dinamo unterschreiben würde , er hat mal gesagt:" in rumänien werde ich nur mit Steaua arbeiten" aber so ist nun mal das Leben man geht dahin wo man 'ne gescheite Stelle kriegt... SCHADE!!!! ein grosser Fehler von dir Walter
( du bist jetzt in Ghencea leider nicht mehr willkommen)

Bild
das waren noch Zeiten Walter ....
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

05.09.2007 20:37

@ ULTRAS:
Es gibt leider nur noch "mercenari"!(ich denk du verstehst was ich meine).Allen geht es nur noch um das Geld.
Auf jeden Fall ist Zenga aber ein guter Trainer. Bin mal gepannt wie er mit der Lage (Athmosphäre) von Dinamo zurecht kommt. Hab gehört,dass V. Nastase schon weg ist....
Benutzeravatar
RedKing
Moderator
Moderator
Beiträge: 1076
Registriert: 20.12.2006 16:13

28.11.2007 21:50

Zenga legt Amt nieder
Es war ein kurzes Gastspiel, das der frühere italienische Nationaltorwart Walter Zenga beim rumänischen Meister Dinamo Bukarest gab. Nach nur zwei Monaten im Amt legte Zenga sein Amt nieder.

"Wir haben uns in zivilisierter Weise getrennt. Wir wollten gute Resultate erreichen, hatten aber keinen Erfolg", wird der Italiener auf der Internetseite des Vereins zitiert.

Dinamo liegt nach dem 0:1 im Derby bei Steaua - das Spiel musste wegen Ausschreitungen dreimal unterbrochen werden - nur auf dem siebten Rang, 14 Punkte hinter dem immer noch ungeschlagenen Tabellenführer CFR Cluj. Auch im Europapokal konnte das Team nicht überzeugen, scheiterte in der Champions-League-Qualifikation an Lazio Rom und in der ersten UEFA Pokalrunde am schwedischen Club Elfsborg.

Zengas Nachfolger wird der frühere Spieler Cornel Talnar, dem Cornel Dinu als Technischer Direktor beisteht.

Für Walter Zenga endet somit schon das zweite Kapitel seiner Trainerlaufbahn in Rumänien. Auch bei Steaua Bukarest war der Ex-Keeper tätig, dort wurde er 2005 entlassen - trotz Meistertitel und Vorrücken ins UEFA-Cup-Viertelfinale.
(kicker.de)

Zurück zu „Fussball International“