FC St.Pauli News

Der Kiez Club. Trainer: Ewald Lienen | Millerntor-Stadion
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

FC St. Pauli gewinnt den Schweinske Cup 2010

03.01.2010 22:54

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... -cup-2010/

Gestern und heute ist der FC St. Pauli beim Schweinske Cup in der Alsterdorfer Sporthalle angetreten.

Für den FC St. Paul sind folgende Spieler aufs Feld geschickt worden:
Benedikt Pliquett, Jan-Philipp Kalla, Dennis Daube, Davidson Drobo-Ampem, Ralph Gunesch, Charles Takyi, Morike Sako, Nils Pichinot und Rouwen Hennings. Max Kruse und Jonathan Bourgault spielten nur am Samstag.

Es gab folgende 2 Gruppen:

Gruppe A
Esbjerg FB
Arka Gydnia
Holstein Kiel
Meiendorfer SV

Gruppe B
FC St. Pauli
FC Era-Pack Chrudim
RW Ahlen
Nico Hoogma & Friends (HSV lite)

Die Vorrundenergebnisse und Tabelle der Gruppe A lauteten wie folgt:
Holstein Kiel 3–2 Arka Gydnia
Meiendorfer SV 1-1 Esbjerg FB
Meiendorfer SV 2-4 Arka Gydnia
Esbjerg FB 3-2 Holstein Kiel
Meiendorfer SV0-4 Holstein Kiel
Arka Gydnia 6-6 Esbjerg FB

1. Holstein Kiel
2. Esbjerg FB
3. Arka Gydnia
4. Meiendorfer SV

Die Vorrundenergebnisse und Tabelle der Gruppe B lauteten wie folgt:
FC St. Pauli 5-0 RW Ahlen
Nico Hoogma & Friends 1–2 FC Era-Pack Chrudim
RW Ahlen 4–3 Nico Hoogma & Friends
FC St. Pauli 3–3 FC Era-Pack Chrudim
FC St. Pauli 4-1 Nico Hoogma & Friends
RW Ahlen 4-3 FC Era-Pack Chrudim

1. FC St. Pauli (7 Punkte)
2. RW Ahlen
3. FC Era-Pack Chrudim
4. Nico Hoogma & Friends (HSV Lite) mit sagenhaften 0 Punkten!

Halbfinalergebnisse:
FC St. Pauli 5-4 Esbjerg FB (nach Neunmeterschießen, Bene hält 2 Neuner!)
RW Ahlen 2-4 Holstein Kiel

Neunmeterschießen um Platz 3
RW Ahlen 3-2 Esbjerg FB

Finalergebnis:
FC St. Pauli 6-4 Holstein Kiel

FC St. Pauli gewinnt verdient den Schweinske Cup 2010. Schnecke wurde dabei zum Spieler des Turniers gewählt, Bene wurde Torhüter des Turniers.

Das nenne ich mal Erfolg auf ganzer Linie! In Kürze werde ich mehrere Videos hochladen, welche am besten die Tore und Emotionen des Turniers wiedergeben, auf lange Spielberichte verzichte ich an dieser Stelle… das würde nämlich Stunden dauern ;-)

Aber keine Sorge, es folgen ca. 40-60 Minuten Videomaterial, das sollte Entschädigung genug sein!

Nachfolgend findet Ihr einige wenige Fotos (die Lichtverhältnisse waren katastrophal, daher nur sehr wenige :-( )

So wurden wir U-Lattenkamp “begrüßt”. Am ersten Tag hat die Polizei weitesgehen alles getan, um Stress zu provozieren. Am zweiten Tag haben die Herren von der Hamburger Polizei dazu gelernt, da blieb alles ruhig!

Bilder und Videos auf Originalhomepage!

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... -cup-2010/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

Bastian Oczipka für 18 Monate ausgeliehen

05.01.2010 20:19

Original: http://www.welovestpauli.de/gewechselt/ ... sgeliehen/

Nun ist es amtlich, Bastian Oczipka wechselt von Hansa Rostock zu uns ans Millerntor, da er sich in Rostock nicht wohlfühlte. Das ist verständlich :-D

Oczipka steht bei Bayer 04 unter Vertrag und wurde nun für 18 Monate an den FC St. Pauli ausgeliehen. Wer dabei eine Parallele zu Sukuta-Pasu erkennt hat gut aufgepasst ;-)

Willkommen am Millerntor, wir freuen uns auf deine Einsätze!

Original: http://www.welovestpauli.de/gewechselt/ ... sgeliehen/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

Viva con Agua Cup 2010 in Wandsbek

09.01.2010 16:18

Original: http://www.welovestpauli.de/termine/viv ... -wandsbek/

Samstag, den 9.1.2010 findet in Wandsbek ein Hallenfußball Turnier zu Gunsten von Viva con Agua statt. Es geht um 19 Uhr in der

Sporthalle Wandsbek
Rüterstraße 75
22041 Hamburg

Der Eintritt beträgt 4 Euro bzw. 2 Euro ermäßigt. Alle Erlöse gehen an Viva con Agua.
Die Moderation und Musik wird durch die Moderatoren AC und Flo von Alsterradio übernommen. Das verspricht viel Spaß.

Folgende Mannschaften gehen an den Start:

Gruppe 1
HSV Barmbek-Uhlenhorst (Oberliga Hamburg)
FC Sylt (Schleswig-Holstein, Verbandsliga Nord-West)
Meiendorfer SV (Oberliga Hamburg)
Viva con Agua

Gruppe 2
USC Paloma (Oberliga Hamburg)
VFL Lohbrügge (Oberliga Hamburg)
SC Condor (Oberliga Hamburg)
SC Concordia (Oberliga Hamburg)

Ich hoffe ihr erscheint alle zahlreich, der Eintrittspreis dient einen guten Zweck!!!

Original: http://www.welovestpauli.de/termine/viv ... -wandsbek/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

St. Pauli spielt Schalke an die Wand

10.01.2010 21:37

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... -die-wand/

Am heutigen Sonntag hat der FC St. Pauli sein erstes und einziges Testspiel der Winterpause bestritten. Der Gegner war der Zweitplazierte der ersten Liga, Schalke 04.

Heute durften sich folgende Spieler das Braun-Weiße Trikot überstreifen:

Pliquett ,Lechner, Thorandt, Rothenbach, Eger, Kruse, Bourgault, Naki, Lehmann, Takyi, Ebbers
In der 2. Halbzeit spielten: Borger, Kalla, Eger (65. Drobo-Ampem), Gunesch, Oczipka, Boll, Daube, Bruns, Kruse (65. Pichinot), Takyi (65. Winkel), Hennings

Vor 18.047 Zuschauern hat St. Pauli eigentlich immer das Spiel in der Hand gehabt. Lediglich ein paar Minuten lang hatte man den Eindruck, das Schalke stärker wird, aber unsere Jungs haben sich schnell wieder am Riemen gerissen und das Spiel wieder nach den eigenen Vorstellungen gestaltet. In der 38. Minute hat Thorandt dann das erlösende 1:0 für Braun-weiß erzielt. Mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit war dann eher mal ein Trauerspiel von Schalke 04. St. Pauli belohnt sich schon in der 48. Minute mit dem 2:0 durch Hennings. Und auch danach haben unsere Jungs das Spiel klar dominiert. Das Schalke nicht mit 4-8 Gegentoren nach Hause geschickt wurde, lag wohl am Mitleid unserer Offensivabteilung. St. Pauli gewinnt also mit 2:0 gegen den FC Schalke 04.

War ein klasse Spiel des FC St. Pauli, und in der Südkurve haben wir richtig Party gemacht. Besonders Gerald Asamoah wurde heute von den Fans gefeiert… und er hatte dabei offensichtlich seinen Spaß – wir auch!

Was wir heute gelernt haben? Wir können auch gute Erstligamannschaften besiegen, Stimmung geht auch ohne USP und die Fans lieben Asamoah – der Tag war ein voller Erfolg!

We love St. Pauli, we do!

Galerie und Videos zum Spiel: Auf der Original Homepage!

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... -die-wand/
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

14.01.2010 21:54

Sieg beim Schlusslicht Ahlen ist Pflicht :!:
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

RW Ahlen – Ein Reisebericht

18.01.2010 23:13

Original: http://www.welovestpauli.de/links-vom-s ... sebericht/

Am Samstag war endlich Schluss mit Winterpause. Auch wenn dieses Jahr die Pause besonders kurz war, und wir mit dem Schweinske Cup und dem Testspiel gegen Schalke super Lückenfüller hatten, war die Zeit gefühlt ewig.

Am 18. Spieltag gab es für uns ein Auswärtsspiel gegen Rot-Weiß Ahlen. Das war nominell der Zweite gegen den Letzten. Und nach dem Spiel gegen Schalke war der Optimismus riesig. Also stiegen wir um 5:54 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof in den Metronom nach Uelzen. Wir waren alle ein wenig müde, aber die Vorfreude war riesig. Die Fahrt war auch sehr gut, da es keine Probleme gab, auch der Übergang in Uelzen klappte reibungslos. Hannover wurde auch pünktlich erreicht.

Von Hannover ging es dann weiter nach Minden. Sehr interessanter Bahnhof, wir sind auf Gleis 12 angekommen, dann sollten wir zu Gleis 1… wir gingen also an Gleis 11, und Gleis 10 vorbei… aber wo das Gleis 9? Wir haben es nicht gefunden, nach Gleis 10 kam gleich Gleis 1. Ich dachte zwar immer, dass zwischen 1 und 10 noch ein paar Zahlen sind, aber scheinbar habe ich mich getäuscht. Aber Mathe war auch nie mein Spezialgebiet.

Von Minden begann unsere letzte Etappe nach Ahlen. Aber wir waren nicht alleine. Wir wurden von Mönchengladbach Fans begleitet. Die waren auch Spitze drauf, viele Paulianer und Gladbacher haben sogar Ihren Schal getauscht. Die Stimmung war fast schon freundschaftlich. Von der Lautstärke waren wir um Welten besser, aber alles andere hätte mich auch sehr gewundert. Cool fand ich auch die ganzen neutralen Bahnfahrer, die kamen dann die Treppe runter zum Abteil, gucken uns und die Gladbach Fans an, drehen sich panisch um liefen weg. Dabei sind wir doch total nett, ich kann die ganze Panik und das Entsetzen in den Gesichtern nicht nachvollziehen. Aber naja, sollen dir nur Ihren Kopffilm schieben, wir kennen die Wahrheit!

Nach einer Stunde Fahrzeit haben wir dann die Gladbacher wieder verlassen. Wir sind nach ca. 5 Stunden Fahrt endlich angekommen. Wir wurden dann auch gleich von der Polizei zum Stadion geleitet. Stimmung war entspannt, die Polizei war in Ordnung und wir haben uns auch ganz brav benommen. Bei traumhaftem Wetter sind wir dann nach wenigen Minuten am Stadion, oder zumindest dem, was RW Ahlen so nennt, angekommen.

Hier war gerade ein Händler dabei, seinen Schalstand aufzubauen. Seiner Meinung nach waren das alles Originale. Aber alleine schon der Braunton war unfassbar ätzend, und viele Schals waren nicht mal Originalen nachempfunden. Das Beste aber war, einer dieser Schals hatte einen Schreibfehler (s. Bild). Statt “wieder” steht “wedek” auf dem Schal. Natürlich wurde er gleich darauf angesprochen, aber blieb fest der Meinung, dass es sich nicht um billige Fälschungen handelt. Ist es eigentlich legal, solche Schals zu verkaufen, ohne Lizenz vom Rechteinhaber (St. Pauli bzw. Upsolut)? Und wenn nein, warum lässt RW Ahlen das durchgehen? Aber nachdem ich die Gästetribüne P1 gesehen habe, wundert mich bei diesem Verein nichts mehr.

Der Einlass lief unproblematisch ab. Nun durften wir die P1-Tribüne das erste Mal von nahem sehen. Sieht sehr beängstigend aus. Wir standen auf 4-5 cm dicken Holzbrettchen, die kräftig nachgaben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der TÜV oder sonst irgendjemand diese Tribüne tatsächlich freigegeben hatte. Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Während des Spiels haben wir wie immer gesungen und gewippt. Da wurde einem schon ganz anders in den Knien, aber nach wenigen Minuten hat man sich daran gewöhnt. Aber ich haben im St. Pauli Forum gelesen, das die Bretter an einer Stelle gebrochen sind, und jemand da fast durchgefallen ist. Sowas ist scheinbar nicht das erste Mal vorgekommen, wie man diesem Thread auch entnehmen kann. Da muss man doch irgendwas machen, die Tribüne gehört geschlossen und abgerissen! Ein Glück ist dieses Mal nichts Schlimmeres passiert. Die Tribüne muss weg!

Zum Spiel möchte ich nicht so viel sagen, außer wir haben glücklich durch Ebbe und Superrichie glücklich gewonnen. Mehr zum Spiel hat Stive schon geschrieben und kann hier nachgelesen werden. Die Stimmung auf der Tribüne war wie immer klasse, wir waren auch fast so viel wie die Ahlener Fans. Als Heimmannschaft würde mich dieses tierisch anpissen. Nach dem Sieg haben wird dann die Mannschaft gefeiert… We love St. Pauli!

Irgendwann verschwanden die Spieler dann in der Kabine und wir machten uns auf den Heimweg. Aber nicht, ohne dem Schalhändler sein Geschäft zu vermiesen :-D . Ein Paar Fans haben einfach jedem, der Interesse an den Schals gezeigt hat, den Schal mit dem Schreibfehler gezeigt, dann war die Sache gelaufen. Nach ca. 20-30 Minuten und gefühlten 300 Schneebällen (Ja, sind wir denn im Kindergarten Herr A. und M.) später waren wir dann wieder am Bahnhof, eine hoffnungslos überfüllte Bahn wartete auch schon auf uns. Hungrig und durstig ging es dann also wieder nach Minden.

Und auch in Minden gab es keine wirkliche Übergangszeit. Also fuhren wir weiterhin hungrig und durstig nach Hannover weiter, aber immerhin mit Sitzplatz. Die Fahrt kam uns ewig vor, aber wir haben Gesungen, als wären wir schon aufgestiegen :-D (Lieber M.: „Das sieht bequem aus, das ist elegant ;-) ). Wir hatten unseren Spaß! Kurz vor Hannover wurde uns dann von der S-Bahn mitgeteilt, dass auf uns ein Metronom Richtung Uelzen wartet, also wieder keine Übergangszeit, wir entschieden uns dann aber den Metronom nicht zu betreten, das Hunger- und Durstgefühl war einfach zu stark! Wir kamen dann unten in der Bahnhofshalle an, vollgestopft mit Hannover- und Herta BSC Fans sowie Polizisten. Und wir 5 waren mittendrin. Unser Weg führte uns über einen Bratwurstshop direkt in eine Kneipe, in der Hannover- und Herta Fans Frustsaufen bzw. eine Siegesparty veranstalteten, und wir mittendrin! Herta hatte gewonnen, trotzdem dachte ich mir nur:“ Wir wünschen Herta, viel Spaß in Liga 2“. Nach dem die Fans sich so -ZENSIERT- beim Testspiel zu Saisonbeginn benommen haben, sind meine Sympathien für Herta BSC Berlin nicht gerade größer geworden – Forza Union Berlin!

Aber in der Kneipe gab’s kein Stress, wir konnten gemütlich unser Bierchen schlürfen, die Hannover Fans konnten in Ruhe trauern und die Berliner träumten vom Klassenerhalt – wie niedlich! In der Kneipe singen macht Spaß, besonders wenn die Stimmung so entspannt ist – Nur die Hannoveraner waren ein wenig ruhig – verständlich! Das WeLoveStPauli-Team wünscht H96 viel Glück beim Kampf gegen den Abstieg, wir würden uns über ein Nordderby mehr in Liga 1 freuen, schon alleine wegen dem kurzen Reiseweg :-D .

So gegen 18:30 Uhr ging es dann wieder Richtung Metronom nach Uelzen, Paulifans waren zu diesem Zeitpunkt in Hannover Mangelware, bis auf wir 5 sind mir keine weiteren aufgefallen. Dafür war der Metronom mit Herta BSC Fans vollgestopft. Naja, wir sind dann durch dem Metronom gestreift und haben ein gutes Plätzchen gesucht, ein Hertaner meinte dann zu mir: „Liga 2 ist da hinten“, den Konter („Ja da könnt Ihr ja gleich mitkommen“) fanden die dann nicht mehr so lustig… hätte ich einen Keks gehabt, hätte ich Ihm einen angeboten!

Der Zug war voll, also sind wir bis ganz ans Ende durchgegangen, dort haben wir es uns dann vor der ersten Liga… ähm… Klasse bequem gemacht und munter gesungen. In der ersten Klasse waren nur 2 Typen, die aus Manchester kamen und, natürlich haben wir kurz mal gefragt, welchen Fußballverein die so favorisieren, raus kam Hannover 96 und VFB Lübeck. Da wir auch munter in Singlaune waren, haben wir die auch gefragt, ob die einen speziellen Musikwunsch haben, aber irgendwie waren die nicht wirklich interessiert, also haben wir ein Celtic Glasgow und St. Pauli Lied gesungen. Das war ein Spaß! Später kam dann die Security (Bierkontrolle ist -ZENSIERT-!) und hat uns höfflich aufgefordert ein wenig ruhiger zu sein. Gesagt – getan, nun wurde nur noch leise gesungen, aber wir waren ja auch schon fast in Uelzen, neuer Metronom – neuer Schwung! Kurz nach dem die Security weg war, kam dann noch die Fahrkartenkontrolle. Die Dame war nett! Wir haben zwar gesungen, dass Fahrkartenkontrolle -ZENSIERT- ist, das konterte Sie aber gekonnt mit einem „dann fahrt nächstes Mal doch Auto oder geht zu Fuß“. Dabei grinste Sie. Sofort sangen wir „Auto fahrn ist -ZENSIERT-… Zufuß gehen ist -ZENSIERT-…“ usw. Sie grinste nur wieder. Wir haben dann noch ein wenig mit Ihr geplaudert, dabei kam heraus, dass die Herta Fans noch immer in der Bahn waren, aber kurz vor dem Rausfliegen stehen, da die sich nicht sonderlich gut benehmen… (Wir wünschen Herta, viel Spaß in Liga 2). Wir hatten unseren Spaß – Auswärtssieg ist geil!

Kurze Zeit später kamen wir dann in Uelzen an. Schnell noch mal nen Bierchen im Kiosk gekauft und vor dem Einsteigen in den Metronom weggeschlürft. Und dann schnell die Flaschen entsorgt und ab in die Bahn. Nun beginnt der Part „Metronom ist -ZENSIERT-, Bierkontrolle ist -ZENSIERT-“. Denn was sich die Security von denen erlaubt, ist unter aller Sau. Kurz nach der Abfahrt hat einer dieser *Sicherheitshalberzensiert* einen Kollegen wegen eines angeblichen Verstoßes gegen das Alkverbot nen 40 Euro Ticket verpasst, mit dem Kommentar „Es ist taktisch nicht klug auf dem Bahnsteig mit einem Bier gesehen zu werden“. Hallo? Geht’s noch? Es ist taktisch nicht klug die Fresse aufzumachen, wenn man keine Ahnung hat! Auf dem Bahnsteig hat mal gar nichts mit dem Metronom zu tun!!! Es gab auch keine Bierflaschen oder sonst irgendwas am Platz, das hat diesen *Sicherheitshalberzensiert* aber überhaupt nicht interessiert. Zudem sind wir alle 5 vorher mit Bier auf dem Bahnsteig gewesen, und ausgerechnet den einzigen, der nicht betrunken war, verpasst er ein Ticket, weil… ja warum eigentlich, bis auf dem genannten Satz (Taktisch nicht klug bla bla) hat er keinen Grund, Beweis oder sonst irgendwas genannt und gehabt!!!!!!!!! Und wenn Bier auf dem Bahnsteig reicht, warum hat nur einer, und nicht alle 5 ein Ticket bekommen? Müssen die eine Quote erfüllen? Der Fahrkartenkontrolleur, der kurz danach kam, hat uns gegenüber auch noch mal bestätigt, dass der Bahnsteig nicht entscheidend ist, wichtig ist, was im Zug passiert, und Cola Zero ist laut seiner Meinung kein Grund für 40 Euro. Naja, auf die Stellungnahme des Metronomunternehmens bin ich echt mal gespannt. Erwähnt ich schon „Metronom ist -ZENSIERT-, Bierkontrolle ist -ZENSIERT-“? Ja? Egal, ist auch so!

Kurze Zeit später haben wir uns wieder beruhig, und das Ticket war erst mal egal, wir haben wieder unseren Sieg gefeiert – mit Cola Zero – Schade das man davon nicht betrunken wird, aber der Alkohol aus der Kneipe und das geexte Bier hat schon ordentlich Spuren hinterlassen.

An dieser Stelle auch mal liebe Grüße an Uwe, der schon auf der Hinfahrt alleine 3 Tickets wegen Bierkonsum im Metronom (Metronom ist -ZENSIERT-, Bierkontrolle ist -ZENSIERT-) erhalten hat – du bist nen kultiger Typ! Hoffentlich war die Rückfahrt für dich preiswerter :-D .

Wie immer gibt es an dieser Stelle einige Danksagungen an die Mitreisenden (M., A., Görtzi, D. den nicht aus Hamburg kommenden Zuhälter der keiner ist, I. der dieses Mal nicht direkt mit uns gereist ist) sowie den FC St. Pauli, insbesondere Ebbe und Super-Richie (nächstes Mal bitte ein wenig zügiger treffen, 19 Sekunden nach Einwechslung ist einfach nicht Bundesligatauglich ;-) )

Dann wünsch ich dem in der Tribüne eingebrochenen Fan alles Gute, hoffentlich ist nichts Schlimmeres passiert! Hoffentlich handeln die Verantwortlichen (DFB; RW Ahlen, TÜV oder wer auch immer) endlich mal, ist schließlich nicht der erste Vorfall!

Nachfolgend gibt es wieder einige Fotos, dafür auch noch ein gesondertes eine „Danke“ an Görtzi!

PS: Dieser Beitrag wurde mitten in der Nacht geschrieben, ist knapp 2.000 Wörter (ca. 4 A4-Seiten) lang und ist sicher voller Rechtschreib- und Grammatikfehler… ich bitte diese zu entschuldigen… aber ich bin müde und Word ist -ZENSIERT-!!! Word ist -ZENSIERT-… da fällt mir noch ein einer ein:

Gehst du durchs Viertel,
Hörst jeden rufen,
liest Rechtschreibfehler auf Wänden und auf Stufen,
Blau-Weiß und Blau mag keine Sau,
MS Word ist unser Supergau!
MS Word ist -ZENSIERT-…

Diese Melodie zieht sich wie ein roter Faden durch den gestrigen und heutigen Tag… naja nun genug Geblubber von mir, viel Spaß beim Betrachten der Fotos.

Original: http://www.welovestpauli.de/links-vom-s ... sebericht/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

Der Borger feiert Geburtstag

19.01.2010 23:58

Original: http://www.welovestpauli.de/teamticker/ ... eburtstag/

Alle Jahre wieder hat auch unsere Nummer 1 Geburtstag. Paddy wird heute 31 Jahre jung.

Alles Gute wünscht das WeLoveStPauli-Team!

Original: http://www.welovestpauli.de/teamticker/ ... eburtstag/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

Benedik Pliquett bleibt bis 2012

20.01.2010 20:15

Original: http://www.welovestpauli.de/teamticker/ ... -bis-2012/

Der Verein vermeldete Gestern die Vertragsverlängerung unseres Schweinske Cup 2010 Helden Benedik Pliquett. Wir freuen uns auf weitere 2 Jahre mit Bene und wünschen Ihm viel Spaß und Glück.

Auf das er noch viele schöne Paraden zeigt!

Und weil es so schön war: Halbfinale Schweinske Cup 2010 mit Neunmeterschießen

Original: http://www.welovestpauli.de/teamticker/ ... -bis-2012/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

Und da war es nur noch 1 Punkt – 1:0 Heimsieg gegen Aachen

24.01.2010 12:09

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... en-aachen/

Wenn ich ein Wort für dieses Spiel finden müsste, dann wäre es: Kalt. Ich glaube, ich habe noch nie bei einem Spiel so gefroren wie beim ersten Heimspiel der Rückrunde gegen Aachen. Selbst Paderborn war kuschelig dagegen ;-) Im Stadion herrschten gefühlte -20 Grad. *Bibber*

Trotz dieser unmenschlichen Temperaturen hat Stani wieder 11 Spieler aufs Feld geschickt:
M. Hain – Rothenbach, Morena, Gunesch, Oczipka – Boll, M. Lehmann – M. Kruse (ab 83. Bourgault), Bruns (ab 66. Naki), Hennings (ab 66. Sukuta-Pasu) – Ebbers


Die erste Halbzeit begann dann um 13 Uhr. Anpfiff zu einer Partie, die uns ganz dicht an Platz 1 brachte. Es ging auch munter los. Unsere Jungs haben gut Druck aufgebaut und haben bereits in der 6. Minute die erste 1000%-prozentige Torchance vergeben. Matze schießt eine Ecke, Ebbe verlängert mit dem Kopf und Rothenbach schießt aus 2-3 Metern aufs Tor… wie der Aachener Keeper den halten konnte ist mir ein Rätsel, sah aber sehr elegant aus… nun waren aber alle wach! Nach diesem Schuss ging es dann hin und her, wobei die Boys in Brown den Ton angaben und die besseren Chancen hatten. In der 31. Minute kam es dann auch zum erlösenden und bis dahin auch überfälligen 1:0. Florian Bruns behauptet ganz stark den Ball und lässt die Aachener Abwehr alt aussehen, dann folgte eine Traumpass auf Max Kruse, welcher mit einem linken Hammer das Tor erzielte. Traumhafter Spielzug mit perfekten Abschluss… In der Folge ging es weiter hin und her, aber es sind leider keine Tore mehr für uns gefallen. 1:0 war auch der Halbzeitstand.

mathias_hain_1Ja, was soll ich denn bloß zu zweiten Halbzeit sagen? Kollektives Versagen? Arbeitsverweigerung? Das, was wir St. Pauli Fans da zu sehen bekommen haben, war bei dieser Kälte die absolute Höchststrafe. Aachen spielte nur in eine Richtung, und zwar auf die Süd zu, wo Matze Hain das 1:0 festhielt. Die Abwehr war löchrig wie ein Schweizer Käse, Pässe an den Gegner gab es im Minuten- wenn nicht sogar Sekundentakt, das Mittelfeld hatte auch schon bessere Halbzeiten und Ebbe musste mehr defensiv spielen als er es sonst gewohnt ist. Furchtbar, ich glaub, eine viel schlechtere Halbzeit hatten unsere Jungs bisher noch nicht gezeigt. Endlich Abpfiff und ab in die wärmeren Bereiche der Südkurve.

Auch wenn das Spiel zumindest zur Hälfte furchtbar war, haben unsere Jungs das 1:0 gehalten und somit 3 wichtige Big Points geholt. Erstens halten Sie den Abstand von 5 Punkten auf Platz 3 (Liebe Grüße an Fortuna Düsseldorf) und durch das Unentschieden von Kaiserslautern gegen RW Ahlen (Danke an Ahlen und Glückwunsch zum Punkt) hat der FC St. Pauli nur noch 1 Punkt Rückstand auf Platz 1. Wenn es gut läuft, könnten wir nächste Woche also schon den Gipfel stürmen. Also alle ab nach Duisburg und St. Pauli supporten, auf weitere 3 Punkte!

Bilder auf der Originalhomepage!

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... en-aachen/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

St. Pauli wird 100 – Celtic kommt!

29.01.2010 13:06

Original: http://www.welovestpauli.de/neues-vom-m ... tic-kommt/

Nun hat der FC St. Pauli anlässlich seines 100sten Geburtstag eine mehrmonatige Party angekündigt. Unter anderen kommt auch unser zweiter Lieblingsclub Celtic Glasgow am 18. Mai. Damit hat man uns Fans sicher die größte Freude gemacht. We love the Celtics, we love St. Pauli. Das wird ein Fest.

Des Weiteren gibt es am 15 Mai ein Spiel der St. Pauli All-Stars gegen FC United of Manchester, Konzerte und viele weitere Events. Alle Infos zu den Feierlichkeiten findet Ihr auf der Website des FC St. Pauli

Original: http://www.welovestpauli.de/neues-vom-m ... tic-kommt/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

Der alte Rasen muss weg – YNWA

29.01.2010 13:08

Original: http://www.welovestpauli.de/neues-vom-m ... 0%93-ynwa/

In den nächsten Wochen geht der gequälte Millerntorrasen endlich in Rente. Die Belastung durch Training und Spiele bei diesem Wetter hat den Rasen zum Acker werden lassen, und somit hat der Verein beschlossen, dass der Rasen in Rente geschickt wird, und das noch dem dem Heimspiel gegen Karlsruhe.

Auf dem neuen Rasen ist dann auch endlich das schnelle flache Spiel möglich, so dass die Kiezkicker endlich wieder perfekte Bedingungen im Millerntor vorfinden.

Dem ausgedienten Rasen danken wir herzlich und sagen YNWA :-D

Original: http://www.welovestpauli.de/neues-vom-m ... 0%93-ynwa/
Benutzeravatar
stpauli4ever
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: 03.07.2009 19:25

2:0 Sieg für die Kiezkicker in Duisburg

31.01.2010 22:43

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... -duisburg/

Freitagabend – Duisburg gegen St. Pauli, es ist kalt, aber nicht zu kalt. Und Schnee war auch kein Problem, also konnte das Spiel losgehen. Was mich allerdings wunderte, das Stadion war nur ca. zur Hälfte ausverkauft, bei einem Spitzenspiel an einem Freitag… schade um das schöne Stadion, es hätte mehr Besucher verdient.

Nervig – Vor Anpfiff hat wieder ein Idiot mit Bengalos durchs Stadion wedeln musste, dass hätte auch böse ins Auge gehen können, da unter dem Bengalo hunderte von Fans standen, wäre ihm das aus der Hand gefallen, hätte dieses sicherlich zu schlimmeren führen können, das ist glücklicherweise nicht passiert. BITTE LASST SO EINEN SCHEIß, dass fällt nur negativ auf, sogar die eigenen Fans haben diesen Idioten ausgepfiffen… zurecht!

Um 18 Uhr war endlich der Anpfiff zum Big-Point-Spiel in Duisburg. In den ersten Minuten hat der MSV etwas mutiger und hat den Ball in den eigenen Reihen halten können. Und auch die Duisburger Fans waren sehr laut, Respekt dafür, habe ich so selten gehört bzw. erlebt. Nach wenigen Minuten hat St. Pauli dann gut ins Spiel gefunden und hat den Ball immer mehr in den eigenen Reihen gehalten. Der Offensivdrang der Kiezkicker war zu spüren, trotzdem hatte Duisburg in der 5. Minute den ersten Torschuss gezeigt, aber den direkte Konter hat Ebbe nach toller Vorlage von Naki sofort per Kopf zum 1:0 versenkt. SPITZENREITER SPITZENREITER HEY HEY. Die MSV Fans waren plötzlich muksmäuschen still.. aber nach einem kurzen Schock fingen die auch langsam wieder das Singen an. Aber wir Paulianhänger hatten inzwischen den Lärmpegel im Stadion bestimmt. St. Pauli spielte dann sicher weiter, es gab viele schöne und 101%ige Torchancen, leider ohne zählbaren Erfolg. Aus unserer Kurve ertönte EIN TOR, EIN TOR, EIN TOR, EIN TOR, EIN TOR… ST. PAULI, ST. PAULI, ST. PAULI SCHIESST EIN TOR. Aber nichts hat geholfen. Wir bekamen super Fußball, sowohl Offensiv als auch Defensiv, aber rein ging keiner. Aber dann kam in der 20. Minute Naki… toller Konter, pass auf Hennings, er will den Ball am MSV Keeper vorbei spielen, dieser hält, aber da steht dann unsere 23 – 2:0 für den FC St. Pauli, unsere Kurve feierte… die MSV Fans waren nun endgültig still. St. Pauli erspielte sich viele… sehr viele hervorragende Chancen, den Weg ins Tor fand der Ball aber leider nicht mehr. Kurz vor der Pause stand dann noch ein Duisburger Stürmer von Matze Hain, wieso der MSVler nicht getroffen hat, kann ich mir kaum erklären, aber die Parade von Matze war auch Erstligareif… SPITZENREITER SPITZENREITER HEY HEY. Nun war Halbzeit…

… und die zweite Halbzeit möchte ich nicht groß kommentieren… der MSV machte nun richtig Druck, das im Verlauf der zweiten Halbzeit nicht 1-2 Tore für die Duisburger gefallen sind, haben wir unseren Verteidigern und ganz besonders Matze Hain zu verdanken, DANKE! So haben wir uns bis zum Abpfiff gezittert… aber es endete zu Null…

Klasse Matze, dieses Jahr noch kein Tor kassiert (Schalke, Ahlen, Aachen und Duisburg zu Null). Das ist ein klasse Wert. 20 Gegentore in 20 Ligaspielen, die Quote von 1 ist sein Saisonziel und er ist auf Kurs… macht weiter so!

Nach dem Spiel bin ich mit 2 Kumpels noch durch Duisburg gewandert zu unserem Schlafplatz (direkt neben der Vereinskneipe des MSV ;-) ). Unterwegs sind wir natürlich Duisburgern begegnet, die Stimmung war trotz der Heimniederlage von Duisburg gut. Wir haben nett mit den geschnackt. Sogar die blau-weißen waren der Meinung, dass unser Sieg vollkommen verdient ist. Mit solchen fairen Fans wünsche ich Duisburg für die zukünftigen Spiele alles Gute, euch komme ich gerne wieder besuchen!

Hier noch einige Bilder aus Duisburg.

Bilder und Videos auf der Original Homepage!

Original: http://www.welovestpauli.de/spielberich ... -duisburg/
  • Ähnliche Beiträge zu FC St.Pauli News
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FC St. Pauli Forum“