FC Bayern News

Alles über den Rekordmeister aus München. Mannschaft, Taktik & Aufstellungen, Spiele.
Trainer: Niko Kovac | Allianz-Arena | Stars: Robert Lewandowski, Manuel Neuer, Thomas Müller
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

12.06.2010 22:08

Ufuk91 hat geschrieben:focus hat die seite gelöscht :roll:
das sind ja looser
ostoja
Platzwart
Platzwart
Beiträge: 24
Registriert: 23.06.2010 18:18

nextes jahr

24.06.2010 08:18

Bayern gewint triple nextes jahr Bild :kopfball: :kopfball:
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Rödental
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

Re: nextes jahr

24.06.2010 08:58

ostoja hat geschrieben:Bayern gewint triple nextes jahr Bild :kopfball: :kopfball:
das sind ja tolle news...Bild
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

Re: nextes jahr

24.06.2010 18:55

ostoja hat geschrieben:Bayern gewint triple nextes jahr Bild :kopfball: :kopfball:
interessant,welche quelle??? :P
Benutzeravatar
Werderflow 259
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Wohnort: Bremen
Beiträge: 2523
Registriert: 29.12.2009 00:37

Re: nextes jahr

24.06.2010 19:51

gelbekalmmote hat geschrieben:
ostoja hat geschrieben:Bayern gewint triple nextes jahr Bild :kopfball: :kopfball:
interessant,welche quelle??? :P
http://www.wuenschdirwas.de/
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

Re: nextes jahr

24.06.2010 21:22

Werderflow 259 hat geschrieben:
gelbekalmmote hat geschrieben:
ostoja hat geschrieben:Bayern gewint triple nextes jahr Bild :kopfball: :kopfball:
interessant,welche quelle??? :P
http://www.wuenschdirwas.de/
aha :shock:
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Rödental
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

25.06.2010 16:36

muss denn alles 2 oder 3fach sinnlos kommentiert werden???

BACK TO TOPIC!!!
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Rödental
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

07.07.2010 11:57

Nur noch 5.000 Tickets fürs Real-Spiel

Bild

Endspurt im Vorverkauf für das Franz-Beckenbauer-Abschiedsspiel! Für die Partie am Freitag, 13. August gegen den spanischen Spitzenklub Real Madrid stehen nur noch knapp 5.000 Tickets - in allen Kategorien - zur Verfügung. Diese Partie ist gleichzeitig die „Generalprobe“ für das Team von Louis van Gaal vor dem Saisonauftakt. Vier Tage später spielen die Bayern im DFB-Pokal gegen den TSV Germania Windeck und am 20. August steigt in der Allianz Arena das offizielle Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen den VfL Wolfsburg.

Klose vs. Villa - Duell der Goalgetter
Deutschland gegen Spanien, das ist auch Miroslav Klose gegen David Villa. Im WM-Halbfinale am Mittwochabend (20.30 Uhr) kommt es zum direkten Wettschießen der beiden Torjäger. Aktuell liegt Villa mit fünf Treffern noch knapp vor dem FCB-Profi (4), der betonte: „Ich möchte bei dieser WM mindestens fünf Tore machen.“ Schon bei den letzten beiden WM-Turnieren (2006, 2002) hatte er jeweils fünf Mal getroffen, 2006 war er WM-Torschützenkönig. Zudem fehlt Klose nur noch ein Treffer, um Spitzenreiter Ronaldo in der ewigen WM-Torschützenliste einzuholen (15). Villa muss ebenfalls noch einmal erfolgreich sein, um Spaniens Rekordschützen Raúl (44) einzuholen. Sowohl Villa als auch Klose sind am Mittwochabend also auf Rekordjagd, beide formulierten unabhängig voneinander aber gleichlautend ein anderes Ziel: Sie wollen „Weltmeister werden“.

Quelle
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

08.07.2010 11:13

Bayern vor van der wiel verplichtung
Der FC Bayern München steht nach einem Bericht des Magazins «Voetbal international» kurz vor einer Verpflichtung des niederländischen Fußball-Nationalspielers Gregory van der Wiel . Mit van der Wiels aktuellem Verein Ajax Amsterdam habe der deutsche Rekordmeister bereits eine Einigung erzielt, berichtete das Magazin am Donnerstag auf seiner Homepage.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

Attacke von Uli Hoeneß auf Louis van Gaal

31.10.2010 22:46

Überraschend scharfe Attacke von Uli Hoeneß (58) auf Louis van Gaal (59)!

Hoeneß über van Gaal: „Es ist schwierig, mit ihm zu reden. Weil er anderer Leute Meinung nicht akzeptiert. Aber ein Verein ist heuzutage keine One-Man-Show mehr.“

Es geht um Bayern-Profis wie Gomez, Timoschtschuk und Demichelis. Sie haben bei van Gaal wenig Kredit, trafen zuletzt beim 4:2 gegen Freiburg.

Hoeneß: „Ich sitze auf der Tribüne und sehe drei Tore von Leuten, die längst weg sollten. Dabei sind sie sehr wohl sehr brauchbar! Timoschtschuk zum Beispiel war in der 2. Halbzeit der beste Mann am Platz. Da sind vier, fünf Spieler bei uns falsch eingeschätzt worden.“

Hoeneß kritisiert die Fachkompetenz von van Gaal – ob sich der Holländer das bieten lässt?

Hoeneß weiter, sehr beherrscht und offenbar geplant: „Alle 20 Spieler, die wir haben, müssen bei Laune gehalten werden. Da ist dem einen oder anderen bei uns Unrecht geschehen. Die Spieler aus der zweiten Reihe, die nicht bei der WM waren, hat man zu lange nicht stark gemacht.“

Der Ex-Manager der Bayern bemängelte auch van Gaals Auftreten.

Hoeneß: „Er ist eine ganz strikte Person. Er gibt dir bei solchen Themen das Gefühl ‚du bist ein netter Kerl, aber ich setze meinen Kopf durch‘.“ Hoeneß‘ Forderung an van Gaal: „Er sollte mehr Rücksicht nehmen, wenn er wie bei uns Leute mit so viel Erfahrung hat.“

Der frühere „Chef Abteilung Attacke“ war zuletzt als Präsident ruhiger geworden, jetzt diese gezielte Kritik – warum?

Hoeneß: „Ich werde mir immer das Recht rausnehmen, etwas zu sagen, wenn mir elementare Dinge nicht passen. Und diese treiben mich schon seit sechs Monaten um.“ Welche Reaktion erwartet Hoeneß von seinem Trainer auf diese Kritik?

Der Präsident: „Er wird sie nicht annehmen. Aber er wird damit leben müssen!“ Nach BILD-Informationen wurde van Gaal gestern am späten Abend über die Hoeneß-Aussagen, die er nicht im TV gesehen hatte, informiert. Der Trainer soll ausgesprochen ungehalten reagiert haben...

quelle: interview sky 90
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

31.10.2010 22:52

intern ist wohl beschlossen das van gaal nicht über die aktuelle saison hinaus bleiben wird! warum sonst lehnt sich der hoeneß mit seinen aussagen so weit aus dem fenster?
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Rödental
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

05.11.2010 16:52

Ribéry und Badstuber 'noch nicht fit'
'Wir werden Gladbach nicht unterschätzen'


Bild

Weiter ohne Franck Ribéry und Holger Badstuber, aber mit dem unbändigen Willen, die von Karl-Heinz Rummenigge anvisierte „Klettertour“ in die Tat umzusetzen, geht der FC Bayern am Samstag in das Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach. „Es ist eine gewisse Brisanz dabei“, sagte Bastian Schweinsteiger vor dem Duell mit den Fohlen, die aktuell das Tabellenende zieren. „Das macht die Sache für uns nicht einfacher“, meinte der FCB-Profi, „auch wir brauchen unbedingt drei Punkte.“

Im mit 54.057 Zuschauern seit Wochen ausverkauften Borussia-Park treffen also zwei Mannschaften aufeinander, die sich keinen Punktverlust leisten können. Dabei kann Louis van Gaal erneut nur auf 15 Spieler zurückgreifen. Für die zuletzt angeschlagenen Ribéry und Badstuber, auf deren Kader-Comeback der FCB-Chefcoach gehofft hatte, kommt die Partie nämlich doch zu früh. „Ribéry ist noch nicht fit, auch Badstuber“, teilte Van Gaal mit, „dann macht es keinen Sinn, nach Gladbach zu kommen. Trainieren ist dann besser.“

Ribéry und Badstuber sind daher in München geblieben und nicht nach Düsseldorf nachgereist, wohin die Mannschaft direkt aus Cluj geflogen ist. „Das ist die richtige Entscheidung“, meinte Schweinsteiger zum Reiseplan, „so können wir uns besser vorbereiten auf das für uns wichtige Spiel.“ Weiter Punkte wollen die Bayern nämlich nicht liegen lassen. „Wir haben noch sieben Spiele in der Liga (bis zur Winterpause), da wollen wir alle Punkte holen.“

Die drei Punkte am Samstag beim Tabellenletzten, der mit 30 Gegentoren in zehn Spielen auch die schlechteste Defensive stellt und seit acht Ligaspielen nicht gewonnen hat, sind jedoch alles andere als Formsache. „In Deutschland macht es nichts aus, gegen welchen Gegner man spielt. Jeder kann jeden schlagen, auch Borussia Mönchengladbach kann Bayern München schlagen“, betonte Van Gaal, dessen Mannschaft mit einer Serie von sechs Pflichtspielen ohne Niederlage ins Rheinland gereist ist.

„Das wird kein einfaches Spiel“, warnte Rummenigge schon bei seiner Bankettrede in Cluj vor den Fohlen, „laufen und kämpfen können die auch. Sie werden sicherlich auch nicht die weiße Fahne am Anfang des Spiels hissen und die Punkte freiwillig hergeben.“ Gladbach-Trainer Michael Frontzeck forderte von seiner Mannschaft dementsprechend auch „Herz, Leidenschaft, Organisation und Disziplin“.

Ähnlich wie die Bayern plagen auch die Borussen vor dem Spiel Personalprobleme. Acht Spieler fallen aus. „Dennoch wird es nicht so sein, dass wir uns verstecken, im eigenen Sechzehner eingraben und zusätzlich vier Abwehrspieler einbauen“, kündigte Frontzeck an, der vom 4:0-Erfolg der Münchner in der Champions League in Cluj „beeindruckt“ war.

Wie in Cluj
An die Leistung in Rumänien wollen die Münchner im Borussia Park anknüpfen. Man müsse „genauso engagiert wie in der ersten Halbzeit“ auftreten, meinte Mario Gomez, „da haben wir den Ball sehr schön laufen lassen, der Gegner kam nie in die Zweikämpfe.“ Auch Van Gaal sagte: „Wir müssen mit demselben Engagement spielen. Das ist das Wichtigste, aber das ist auch schwierig.“

Und zwar weniger aus physischen Gründen als vielmehr aus psychischen, wie Schweinsteiger vor dem siebten Spiel innerhalb von 22 Tagen erklärte: „Die Schwierigkeit ist immer, sich vom Kopf auf das nächste Spiel umzustellen. Das Körperliche geht einigermaßen.“

'Große Chance für Gladbach'
Dass seine Spieler den Schalter im Kopf umlegen, daran arbeitet Van Gaal bei seiner Spielvorbereitung mit vielen Einzel-, Linien- und Mannschaftsbesprechungen. „Mit meiner Vorbereitung können Sie den Gegner nicht unterschätzen“, sagte er. „Wir wissen, dass uns die Borussia das Leben so schwer wie möglich machen wird. Es ist für Gladbach eine große Chance, die Wende zu schaffen“, meinte Schweinsteiger, der aber überzeugt ist: „Unterschätzen werden wir Gladbach sicherlich nicht.“

Quelle
  • Ähnliche Beiträge zu FC Bayern News
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FC Bayern München Forum“