werbung der nationalelf

Das Forum zur deutschen Mannschaft. Aufstellung, Taktik und Länderspiele der Jungs von Jogi Löw.

Die DFB Elf auf dem Weg zur Euro 2020 und WM 2022 in Katar.

Bundestrainer: Joachim Löw. Co-Trainer: Marcus Sorg. Torwart-Trainer: Andreas Köpke. Nationalmannschafts-Manager: Oliver Bierhoff.
Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71 Tore). Rekordspieler: Lothar Matthäus (150 Spiele)

Weltmeister-Titel: 1954, 1974, 1990, 2014
Europameister-Titel: 1972, 1980, 1996
Benutzeravatar
feldmann
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 224
Registriert: 24.06.2006 22:07

werbung der nationalelf

10.10.2006 04:57

hallo leute
habe jetzt erst wider festellen,das unsere fussballer und die DFB angehörigen doch ales nur heuchler sind.
habe mit ein freund grade ein älteres spiel auf video gesehen.in der halbzeit macht der DFB gross werbung für ihre-keine macht den drogen-kampagne.
eine sekunde später,macht die ganze nationalmanschaft werbung für bier,aber nicht für alkoholfreies.
das ist doch die grösste heuchelei,die es gibt,hauptsache die kohle stimmt.
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

Re: werbung der nationalelf

10.10.2006 10:10

feldmann hat geschrieben:hallo leute
habe jetzt erst wider festellen,das unsere fussballer und die DFB angehörigen doch ales nur heuchler sind.
habe mit ein freund grade ein älteres spiel auf video gesehen.in der halbzeit macht der DFB gross werbung für ihre-keine macht den drogen-kampagne.
eine sekunde später,macht die ganze nationalmanschaft werbung für bier,aber nicht für alkoholfreies.
das ist doch die grösste heuchelei,die es gibt,hauptsache die kohle stimmt.
Mit der Meinung kommst du in Bayern aber nicht weit. Dort zählt Bier zu den Grundnahrungsmitteln. Und mal ehrlich wer würde denn den Spielern abnehmen das sie nie ein Bierchen trinken. Das machen in Deutschland ja wohl ca 90% der Bevölkerung. Somit würde ich es als Heuchelei auffassen wenn sich dann einer hintsellt und mir weiß machen will das keiner im Nationalteam Alkohol trinkt. Auf jedem Promi Empfang sieht man irgendwelche Snobs mit Sektgläsern da sagt keiner was aber wehe wenn das Nationalteam Werbung für Bier macht, da ist die schreierei dann groß.
Wenn das dann mal keine Doppelmoral ist... :roll:
sms1989
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 221
Registriert: 17.09.2006 18:49

Re: werbung der nationalelf

10.10.2006 11:57

bavarian hat geschrieben:
feldmann hat geschrieben:hallo leute
habe jetzt erst wider festellen,das unsere fussballer und die DFB angehörigen doch ales nur heuchler sind.
habe mit ein freund grade ein älteres spiel auf video gesehen.in der halbzeit macht der DFB gross werbung für ihre-keine macht den drogen-kampagne.
eine sekunde später,macht die ganze nationalmanschaft werbung für bier,aber nicht für alkoholfreies.
das ist doch die grösste heuchelei,die es gibt,hauptsache die kohle stimmt.
Mit der Meinung kommst du in Bayern aber nicht weit. Dort zählt Bier zu den Grundnahrungsmitteln. Und mal ehrlich wer würde denn den Spielern abnehmen das sie nie ein Bierchen trinken. Das machen in Deutschland ja wohl ca 90% der Bevölkerung. Somit würde ich es als Heuchelei auffassen wenn sich dann einer hintsellt und mir weiß machen will das keiner im Nationalteam Alkohol trinkt. Auf jedem Promi Empfang sieht man irgendwelche Snobs mit Sektgläsern da sagt keiner was aber wehe wenn das Nationalteam Werbung für Bier macht, da ist die schreierei dann groß.
Wenn das dann mal keine Doppelmoral ist... :roll:
100% Zustimmung!!!
Benutzeravatar
feldmann
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 224
Registriert: 24.06.2006 22:07

10.10.2006 13:38

ist in bayern alkohol keine droge und alkohol ist nunmal auch eine droge,das will ja woll keiner abstreiten.
ausserdem denke ich nicht,das in bayern mehr alkohol getrunken würd,als in norden.
aber ich habe ja auch nicht geschriebn,das keiner mehr bier trinken soll oder das bier im allgemein abgeschaft werden soll.
ich habe früher selbst gesoffen wie ein loch,habe nichts dagegen,wen ein trinkt.
wen ich mir vorstelle,das ich jemanden erzählt häte,er soll kein bier trinken,am besten noch mit der kanne in der hand,häte ich mich doch lächerlich gemacht.
sie machen eine kampagne,verdienen aber an den,was sie verteufeln millionen.wo bitte ist da der sinn.
wieso sollten die kinder den drogen entsagen,wen grade die,die dagegen sind es selber machen,den hat doch die ganze kampagne kein sinn.
auf der einen seite so,auf der anderen so.
diese heuchelei meine ich,nicht das bier trinken.
das zeigt nur wider,wie geldgeil die spieler und die DFB funktionäre sind.
Benutzeravatar
Lehmann
Profi
Profi
Beiträge: 327
Registriert: 12.08.2006 17:09

Re: werbung der nationalelf

10.10.2006 14:30

sms1989 hat geschrieben:
bavarian hat geschrieben:
feldmann hat geschrieben:hallo leute
habe jetzt erst wider festellen,das unsere fussballer und die DFB angehörigen doch ales nur heuchler sind.
habe mit ein freund grade ein älteres spiel auf video gesehen.in der halbzeit macht der DFB gross werbung für ihre-keine macht den drogen-kampagne.
eine sekunde später,macht die ganze nationalmanschaft werbung für bier,aber nicht für alkoholfreies.
das ist doch die grösste heuchelei,die es gibt,hauptsache die kohle stimmt.
Mit der Meinung kommst du in Bayern aber nicht weit. Dort zählt Bier zu den Grundnahrungsmitteln. Und mal ehrlich wer würde denn den Spielern abnehmen das sie nie ein Bierchen trinken. Das machen in Deutschland ja wohl ca 90% der Bevölkerung. Somit würde ich es als Heuchelei auffassen wenn sich dann einer hintsellt und mir weiß machen will das keiner im Nationalteam Alkohol trinkt. Auf jedem Promi Empfang sieht man irgendwelche Snobs mit Sektgläsern da sagt keiner was aber wehe wenn das Nationalteam Werbung für Bier macht, da ist die schreierei dann groß.
Wenn das dann mal keine Doppelmoral ist... :roll:
100% Zustimmung!!!
100% agree 2
Benutzeravatar
bavarian
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 3064
Registriert: 09.03.2006 13:53

10.10.2006 14:58

feldmann hat geschrieben:ist in bayern alkohol keine droge und alkohol ist nunmal auch eine droge,das will ja woll keiner abstreiten.
ausserdem denke ich nicht,das in bayern mehr alkohol getrunken würd,als in norden.
In Bayern ist es in den Traditionsbetrieben teilweisen sogar noch so das jeder Arbeiter 2 Flaschen Bier Tagesration bekommt. Und definitiv wird in Bayern mehr Bier getrunken. Dafür ist es im Ost- und Norddeutschen Raum mehr die Hochprozentigen Sachen.
Der Fußball ist schon lange ein Geschäft und kein Sport mehr. Da sind keine moralischen und ethnischen Aspekte mehr gefragt. Das einzige was zählt ist der Profit und wenn da eine Brauerei mehr zahlt als eine Molkerei wird eben die Brauerei genommen.
Traurig aber wahr... thats the Biz..
Auge1
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 205
Registriert: 08.02.2007 10:02

08.02.2007 15:15

der Fussball ist ein Sport-GESCHÄFT :shock:
Benutzeravatar
Sonnscheinschen
Amateur
Amateur
Beiträge: 27
Registriert: 29.10.2005 13:14

13.02.2007 11:26

Es kommt immer auf die Dosis an, letzendlich ist alles eine Droge.
Benutzeravatar
Alfiriel
Rekordnationalspieler
Rekordnationalspieler
Beiträge: 812
Registriert: 17.11.2006 13:37

13.02.2007 11:41

Keine Macht den Drogen ist auf die harten Drogen bezogen.

Bier trinkt wircklich jeder und sie werben für BIER und nicht für Schnaps oder Wodka oder so also komm

naja wemmer n grund sucht um sich über was aufzuregen findet man immer einen :roll:

Zurück zu „Deutsche Nationalmannschaft DFB - Deutschland Forum - Nationalelf“