Löw bleibt beim DFB

Das Forum zur deutschen Mannschaft. Aufstellung, Taktik und Länderspiele der Jungs von Jogi Löw.

Die DFB Elf auf dem Weg zur Euro 2020 und WM 2022 in Katar.

Bundestrainer: Joachim Löw. Co-Trainer: Marcus Sorg. Torwart-Trainer: Andreas Köpke. Nationalmannschafts-Manager: Oliver Bierhoff.
Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71 Tore). Rekordspieler: Lothar Matthäus (150 Spiele)

Weltmeister-Titel: 1954, 1974, 1990, 2014
Europameister-Titel: 1972, 1980, 1996
peter24683
Milchbubi
Milchbubi
Wohnort: Kiel
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013 07:40

Löw bleibt beim DFB

28.10.2013 13:45

Was haltet ihr von der Vertragsverlängerung von Löw? Wird es langsam Zeit für frischen Wind oder ist Jogi der beste Trainer für das Team?
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

17.06.2014 17:57

..zumindest hat der seine elf gg. portugal gestern gut aufgestellt. ab halbfinale wünsche ich mir dennoch n klopp- oder heynckes als bundestrainer ^^
Benutzeravatar
sanktmarkus
Balljunge
Balljunge
Beiträge: 18
Registriert: 12.06.2014 17:29

17.06.2014 20:33

Bis jetzt würde ich keinen Grund sehen, da jemand anderen hinzusetzen. Aber mal die WM abwarten.
Benutzeravatar
Sandra
Profi
Profi
Beiträge: 473
Registriert: 13.09.2005 22:54

Re: Löw bleibt beim DFB

19.06.2014 16:10

peter24683 hat geschrieben:Was haltet ihr von der Vertragsverlängerung von Löw? Wird es langsam Zeit für frischen Wind oder ist Jogi der beste Trainer für das Team?
Ich denke er ist nach wie vor der richtige Trainer - die Resultate und die Spielweise des Teams waren 2008, 2010 und auch 2012 immer gut - es fehlt ihm nur noch der Titel.

Aber aktuell gäbe es wohl kaum sinnvolle Alternativen zu ihm - vielleicht höchstens noch Jupp Heynckes, aber der tut sich dies sicher nicht mehr an.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

19.06.2014 17:51

und ich denke nach wie vor das n anderer trainer mit diesem kader seit 2008 mind. 1. turnier schon gewonnen hätte..
der löw kriegt schon seit jahren richtig gut ausgebildete spieler auf m tablett serviert mit denen ganz sicher mehr als platz zwei, oder drei drin waren. ich lasse mich gerne lügen strafen- aber ich bleibe dabei- mit löw gewinnen wir in hundert jahren keinen titel...
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: München
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

20.06.2014 09:22

ragpickers hat geschrieben:und ich denke nach wie vor das n anderer trainer mit diesem kader seit 2008 mind. 1. turnier schon gewonnen hätte..
der löw kriegt schon seit jahren richtig gut ausgebildete spieler auf m tablett serviert mit denen ganz sicher mehr als platz zwei, oder drei drin waren. ich lasse mich gerne lügen strafen- aber ich bleibe dabei- mit löw gewinnen wir in hundert jahren keinen titel...
Dem kann ich mich nur anschließen. Löw ist gut, aber Titel blieben aus. Ich führe das allerdings auch auf die Gegner zurück. Italien war taktisch überlegen, Spanien technisch. Ich denke, in der Fußballwelt, in der Technik immer entscheidender wird, wird Deutschland, die ja eher für physischen Fußball stehen, in Zukunft noch größere Probleme haben, aber das ist nur eine Einschätzung, ich kann mich auch irren.

Deutschland ist zu stark für die schlechten (und die mittelmäßigen Mannschaften), aber zu schlecht für die richtig starken, dass ist so, wie ich das im Moment sehe.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

ich erinnere mich noch an den formschwachen podolski

20.06.2014 15:24

ja eben- ist man sich im klaren darüber, dass man in manchen bereichen dem gegner unterlegen ist, sollte man unbedingt fehler vermeiden. und mit seinem strategischen know-how hat der löw ganz besonders gg. italien daneben gegriffen.. ich erinnere da nur an den damals extrem formschwachen podolski..

p.s
ich glaube nicht das die technik (so wie ich sie verstehe) immer entscheidener wird. in einer erfolgreichen mannschaft brauchst du auch kleine, große oder bullige- strategisch ausgerichtete spieler, die über den kampf die ballzauberer zermürben. ein beweis dafür ist, dass deutsche spieler in der fussballwelt aktuell sehr gefragt sind ^^
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

Re: ich erinnere mich noch an den formschwachen podolski

21.06.2014 10:48

ragpickers hat geschrieben: ein beweis dafür ist, dass deutsche spieler in der fussballwelt aktuell sehr gefragt sind
.
Ballkünstler und Jongleure denen man ständig auf den Füßen steht und sie permanent stört , geben dann irgendwann zermürbt auf und dann werden sie aggressiv und wütend und dann kommen die bösen Fouls oder Schläge ... diese Fälle haben wir ja in den letzten Spiele gesehen ..
.
.
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

21.06.2014 10:53

ragpickers hat geschrieben: mit löw gewinnen wir in hundert jahren keinen titel...
..
aber es stehen elf Spieler auf dem Platz die dort spielen und kein Löw .... und wenn elf Spieler keinen entsprechenden Einsatz zeigen , dann kann man dieses nicht dem Löw anlasten ...

Löw ist und bleibt zur Zeit der beste Nationaltrainer ..
Ballqualle
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 94
Registriert: 05.06.2014 12:13

21.06.2014 12:08

ragpickers hat geschrieben:- mit löw gewinnen wir in hundert jahren keinen titel...
.. ach ja und noch etwas ganz entscheidendes .... in jeder guten Nationalen-Mannschaft sind Fußballspieler die in Vereinen in anderen Ländern spielen und die bei der WM gegen die eigenen Vereinskameraden spielen , weil man sich untereinander sehr gut kennt, fehlt da auch oft schon der Ehrgeiz unbedingt zu gewinnen, des weiteren will man sich keine Verletzungen einhandeln, denn der Verein für den man spielt bezahlt einen und nicht das Land wo man mal in der Nationalmannschaft spielen darf ... da kann ich Fußballspieler schon verstehen wenn sie nicht den 111%igen Einsatz zeigen .. es ist und wäre ja wirklich schön für einen Fußballspieler , wenn man sich "Weltmeister" schimpfen kann , aber nicht wenn man mit dem eigenen Verein oder Mannschaft schon ganz oben mitspielt und sich bei der WM keine Verletzung einhandeln darf , denn dann kann die weitere Karriere schnell zu Ende sein ....
.
.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

21.06.2014 13:59

Ballqualle hat geschrieben:
ragpickers hat geschrieben: mit löw gewinnen wir in hundert jahren keinen titel...
..
aber es stehen elf Spieler auf dem Platz die dort spielen und kein Löw .... und wenn elf Spieler keinen entsprechenden Einsatz zeigen , dann kann man dieses nicht dem Löw anlasten ...

Löw ist und bleibt zur Zeit der beste Nationaltrainer ..

und weshalb verlieren wir 2006, 2008, 2010 und 2012 die entscheidenen spiele? entgegen manis behauptung, die deutschen spieler sein zu schwach für große mannschaften, gehe ich eher davon aus dass löws- zum teil irritierende mannschaftsumstellungen den erfolg gekostet haben! ich erinnere nur an das letzte italienspiel.
Ballqualle hat geschrieben:und wenn elf Spieler keinen entsprechenden Einsatz zeigen , dann kann man dieses nicht dem Löw anlasten ...
doch, es ist ihm anzulasten, wenn er es immer wieder schafft, mit seinem "strategischem know-how" den zauber von der mannschaft zu nehmen.^^
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

Re: Löw bleibt beim DFB

21.06.2014 14:30

Sandra hat geschrieben:Ich denke er ist nach wie vor der richtige Trainer - die Resultate und die Spielweise des Teams waren 2008, 2010 und auch 2012 immer gut - es fehlt ihm nur noch der Titel.
na gut- in den vergangenen 10 jahren ist keine andere nationalmannschaft bei großen turnieren regelmäßig so weit gekommen wie die deutschen. dennoch- für den ganz großen wurf scheint es dem löw an irgendetwas zu fehlen..
  • Ähnliche Beiträge zu Löw bleibt beim DFB
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutsche Nationalmannschaft DFB - Deutschland Forum - Nationalelf“