Klinsmann und Kalifornien

Das Forum zur deutschen Mannschaft. Aufstellung, Taktik und Länderspiele der Jungs von Jogi Löw.

Die DFB Elf auf dem Weg zur Euro 2020 und WM 2022 in Katar.

Bundestrainer: Joachim Löw. Co-Trainer: Marcus Sorg. Torwart-Trainer: Andreas Köpke. Nationalmannschafts-Manager: Oliver Bierhoff.
Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71 Tore). Rekordspieler: Lothar Matthäus (150 Spiele)

Weltmeister-Titel: 1954, 1974, 1990, 2014
Europameister-Titel: 1972, 1980, 1996
Benutzeravatar
Sandra
Profi
Profi
Beiträge: 473
Registriert: 13.09.2005 22:54

Klinsmann und Kalifornien

17.10.2005 23:28

Auf Klinsmann prasselt ja gerade mal wieder von allen Seiten Kritik wegen seinem Wohnsitz in Kalifornien ein.

Also ich muss sagen, Klinsmann macht das ganz cool und wo er recht hat, hat er recht.
Im 21. Jahrhundert kann er sich die Spiele drüben anschauen und bekommt wahrscheinlich mehr mit, wie wenn er im Stadion sitzt und von TV-Teams belagert wird.

Außerdem hat er 2 Leute vor Ort, die auch mal was machen können :D
Assauer soll sich doch um seinen eigenen Kram kümmern und nicht ständig rumnörgeln.
Benutzeravatar
BVBorusse
Moderator
Moderator
Wohnort: bremen
Beiträge: 2420
Registriert: 02.10.2005 15:42

18.10.2005 22:43

mmh...ich denke klinsmann verdient so viel geld das er eigendlich jawohl in deutschland seinen job machen kann, aber warum er das nicht tut ist ja klar, und da kann ich ihn verstehn, ich mein wenn alle mich belehren wollen ist klar das man dann völlig auf taub stellt und provokanter wird, darum geht das in ordnung...(aber bei nem spiel bayern gegen schalke nich dabei zu sein...fehlt mir das verständniss)
Benutzeravatar
Fussball-Forum
Teamchef
Teamchef
Beiträge: 3072
Registriert: 10.06.2005 23:17

19.10.2005 15:52

BVBorusse hat geschrieben:aber bei nem spiel bayern gegen schalke nich dabei zu sein...fehlt mir das verständniss)
Also ich denke so ein Spiel gibt gerade für Klinsmann kaum Erkentnisse.

Warum? Weil die Spieler von Bayern als auch Schalke jeder bestens kennt.
Klinsmann weiß genau was Ballack, Kahn oder Kuranyi können, sinnvoller wäre es eher "Wackelkandidaten" wie Robert Huth oder Andreas Hinkel zu beobachten.

Und Jogi Löw ist ja auch noch da und sogar vor Ort
:lol:
Benutzeravatar
RheumaKai
Kloputzer
Kloputzer
Wohnort: Bielefeld
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2005 23:33

19.10.2005 16:30

Wo willste denn den Huth beobachten? Der spielt doch nur im Training Fussball. :?
Klinsmann soll seinen Hintern gefälligst nach good old Germany schwingen. Kann doch wohl nicht sein das ein paar Monate vor der WM unser Bundestrainer es vorzieht seine Zeit bei seiner Familie zu verbringen! Da hast du doch als Bundestrainer andere Sorgen als die Wäsche gemacht zu bekommen und was leckeres auf dem Tisch zu haben Mittags.
Hab letztens ein T-Shirt gesehen, das gut dazu passt. "Früher waren doch auch nicht alle schwul"
In Californien ist natürlich schöner. Vor allem in der kalten Jahreszeit. Und seine Steuern zahlt er auch nicht hier, wo es nötig wäre.
Ich hab den noch nie gemocht, wie man vielleicht merkt. :lol:
Benutzeravatar
BVBorusse
Moderator
Moderator
Wohnort: bremen
Beiträge: 2420
Registriert: 02.10.2005 15:42

20.10.2005 16:41

na wenn du sagst er solle andere beobachten denn frag ich mich welche deutschen hoffnungsträger im sonnigen californien darauf warten von klinsi begutachtet zu werden @fussball forum

er hätte sich auch kießling in nürnberg angucken gucken oder die innenverteidigung in lautern aber nirgens im stadion zu sein find ich fürn arsch :roll: dafür kriegt er doch sein geld, und zu löw sag ich nix


@rheumakai. was du nich sagst, dabei machtest du den eindruck als wäre klinsi dein bester freund :lol:
deutschland-2006
Schiedsrichter
Schiedsrichter
Beiträge: 319
Registriert: 27.09.2005 09:51

Hoeneß erneuert seine Kritik

21.10.2005 18:49

Uli Hoeneß kritisiert erneut:

"Eigentlich sollte man im Leben doch lernfähig sein. Jürgen versucht jedoch, mit Sturheit seinen Weg zu verfolgen", so Hoeneß
"Ich sehe nicht, dass er ein Wir-Gefühl entwickelt. Weltmeister wird Klinsmann nicht allein", sagte Hoeneß dem Kölner "Express". Dazu gehören Vereine und Trainer. Und wenn Bundestrainer-Assistent Joachim Löw sage, dass bei den Spielern in der Leistungsfähigkeit noch 30 Prozent Luft sei, müssten sich die Bundesliga-Trainer veräppelt vorkommen. "Diese Aussagen sind despektierlich", so Bayerns Manager..
  • Ähnliche Beiträge zu Klinsmann und Kalifornien
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutsche Nationalmannschaft DFB - Deutschland Forum - Nationalelf“