Deutschland-Finnland= Blamage?

Das Forum zur deutschen Mannschaft. Aufstellung, Taktik und Länderspiele der Jungs von Jogi Löw.

Die DFB Elf auf dem Weg zur Euro 2020 und WM 2022 in Katar.

Bundestrainer: Joachim Löw. Co-Trainer: Marcus Sorg. Torwart-Trainer: Andreas Köpke. Nationalmannschafts-Manager: Oliver Bierhoff.
Rekordtorschütze: Miroslav Klose (71 Tore). Rekordspieler: Lothar Matthäus (150 Spiele)

Weltmeister-Titel: 1954, 1974, 1990, 2014
Europameister-Titel: 1972, 1980, 1996
HorstSander
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge: 3
Registriert: 15.10.2009 11:51

Deutschland-Finnland= Blamage?

15.10.2009 12:09

Hallo!

Wie seht Ihr das? Die deutschen Spieler sahen ihr Auftreten gestern gegen Finnland nicht als Blamage. Auch die Pfiffe konnten sie nicht wirklich verstehen.

Wie seht ihr das?

Grüße

Horst
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 2381
Registriert: 12.07.2007 17:33

15.10.2009 12:32

Ich kann die Frust der Fans verstehen, aber nach der geschafften Quali musste man mit so etwas rechnen.

Du bezahlst 25-100€ Eintritt und kriegst dann so ein Spiel zu sehen.

Wer würde denn nicht pfeiffen.
Benutzeravatar
duesselaner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 03.10.2009 06:32

15.10.2009 19:00

Stimme lion86 zu. Die Herren Nationalspieler schreien immer, warum sie nicht berücksichtigt werden. Jetzt konnten sie sich mit einer guten Leistung empfehlen. ´Sie konnten doch locker aufspielen, Quali war geschafft, und dann so ein Gegurke. Haben sich wohl für den Samstag geschont. Die Pfiffe waren durchaus berechtigt. Die Fans kommen aus allen Teilen Deutschlands, nehmen stundenlange Fahrten auf sich( mitten in der Woche) und können dann doch gute Arbeit der Spieler erwarten, zumal die Eintrittspreise ja auch happig sind.
Benutzeravatar
bayernstar
Bankdrücker
Bankdrücker
Beiträge: 39
Registriert: 20.02.2007 18:29

17.10.2009 16:43

eigentlich wirklich eine frechheit wenn ein fan 80 euro zahlt und dann wird sowas abgeliefert naja kann man nix machen die verdienen einfach zu viel
Benutzeravatar
Ufuk91
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2017
Registriert: 18.10.2006 17:38

17.10.2009 16:50

yep ... is schon kacke, wenn man sein gespartes für so ein schrott ausgibt
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge: 4309
Registriert: 22.08.2006 14:57

20.10.2009 22:33

lion86 hat geschrieben:Du bezahlst 25-100€ Eintritt und kriegst dann so ein Spiel zu sehen..
wie im richtigen leben ist teuer nicht = gut! ich fand das spiel der finnen eigentlich ganz gut, war nicht der börner- aber die GEZ gebühren waren net umsonst ^^
Benutzeravatar
Butt__1
Milchbubi
Milchbubi
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2009 21:46

12.12.2009 22:52

Arlauskis hat völlig Recht.Man kann nicht immer erwarten das beste von unserer Nationalelf zu sehen. Jeder hat mal einen Guten oder einen Schlechten Tag.Darum sollten wir auch Froh sein das wir eine sehr Gute Nationalelf haben die immer vorne dabei ist. Viele Mannschaften wie Italien sind in der letzten Zeit untergegangen man hat nicht viel von ihnen gehört, doch die Deutsche Nationalelf war immer gut dabei und man hörte stets gutes. Darum stimme ich Arlauskis völlig zu.
Benutzeravatar
Arlauskis
Milchbubi
Milchbubi
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2009 21:41

12.12.2009 22:56

Danke Butt_1
Genau man sollte doch Froh sein das wir eine Nationalmannschaft haben die in den letzten Turnieren immer weit vorne war. Italien wurde Weltmeister aber was war in Schweiz/Österreich los? da klappte nichts mehr.
Man kann doch von der Deutschen Nationalelf nicht erwarten das sie jedes Spiel gewinnen!;-)
Benutzeravatar
Werderflow 259
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2523
Registriert: 29.12.2009 00:37

29.12.2009 12:57

Es wär ne Blamage gewesen wennn Deutschland verloren hätte Aber angesichts der Vorraussetzungen, das Deutschland bereits die Quali in der Tasche hatte, wäre es keine schwerwiegende Blamage.
  • Ähnliche Beiträge zu Deutschland-Finnland= Blamage?
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutsche Nationalmannschaft DFB - Deutschland Forum - Nationalelf“