TSV 1860 München Thread

Forum zur 2. Bundesliga. Wer schafft es in die Bundesliga? Wer muss in die 3. Liga? Die Zweite Liga.
Benutzeravatar
BVBorusse
Moderator
Moderator
Beiträge: 2420
Registriert: 02.10.2005 15:42

25.06.2008 13:39

Ist nicht auch Benny Lauth zurück nach München.

Ich glaube das wird für ihn die letzte Chance, die er aber nutzen wird. Dort fühlt er sich wohl und ist Stammspieler.
Benutzeravatar
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2006 19:18

16.09.2008 08:45

2. Bundesliga, 2008/09, 4. Spieltag

1860 München - MSV Duisburg 2:0 (1:0)

Tore:
1:0 Bierofka (29., Kopfball, Vorarbeit Thorandt)
2:0 Gebhart (71., Rechtsschuss, Lauth)

____________________________________________________

Ein verdienter Sieg, der aber mit zittrigen Beinen zu Stande gekommen ist. Abe res zählt in solchen Phasen nur ein 3er. Die Mannschaft hat Marco Kurz erstma "gerettet".
Benutzeravatar
CR22626
Pelé
Pelé
Beiträge: 3127
Registriert: 23.02.2007 15:47

21.10.2008 15:32

Kokain! Löwen-Stürmer Göktan gefeuert
Drogen-Skandal bei 1860 München!

BILD

Stürmer Berkant Göktan (27) wurde des Kokain-Missbrauchs überführt, vom Klub gefeuert.

1860-München-Geschäftsführer Stefan Reuter: „Wir sind zu einer solchen Maßnahme gezwungen, so traurig das ist. Es geht jetzt nicht mehr um den Spieler, sondern um den Menschen Berkant Göktan.“
Berkant Göktan

Berkant Göktan kam 2006 vom 1. FC Kaiserslautern zu 1860 München, erzielte dort in 37 Zweitliga-Spielen 20 Tore

Der Zweitligist hatte eine Analyse von Göktans Urinprobe angeordnet. Der türkische Stürmer stimmte zu. Das Ergebnis positiv! Göktan wurde eindeutig des Kokain-Missbrauch überführt.

1860 reagierte, bot Göktan an, den Vertrag ruhen zu lassen und ihm bei seinen Problemen zu helfen. Doch der Stürmer lehnte ab. Resultat: die fristlose Kündigung seines Vertrages bis 2011.

Wer ist dieser Berkant Göktan?

Der Deutsch-Türke (28 Bundesliga-Spiele für Gladbach, Bayern, Bielefeld und Kaiserslautern) war 2006 vom 1. FC Kaiserslautern zu den Löwen gewechselt. In der laufenden Saison hat der Stürmer, der aus der Jugend des FC Bayern München hervorgegangen war, wegen Verletzung noch kein Punktspiel für 1860 bestritten. Anders als in der vergangenen Spielzeit, dort traf Göktan in 24 Spielen zehn Mal.

Doch aus dem Spaß-Fußballer ist ein Problemfall geworden. Zuletzt wurde die Geschichte dubios. Es hieß, Göktan leide am „Erschöpfungs-Syndrom“. Im August war der Löwen-Profi plötzlich verschwunden. Angeblich soll er sich außerhalb Münchens einer Therapie unterzogen haben.

Haben ihn private Probleme in den Drogen-Sumpf geführt?

Schon vor Wochen erfuhr BILD aus „Berkis“ engstem Freundeskreis, dass sich der Topstürmer von seiner Familie eingeengt fühle. Speziell Göktans „dominanter“ Vater Fahrettin soll seinen Sohn, der noch bei den Eltern wohnt, permanent unter Druck setzen.

Göktans Anwalt Walter Lechner gab in einer Erklärung bekannt: „Herr Göktan bedauert außerordentlich die Gründe, die zur fristlosen Kündigung geführt haben und entschuldigt sich beim Verein und den Fans. Über Einzelheiten äußert er sich zur Zeit nicht. Er weist lediglich darauf hin, dass sein Verhalten auf eine schwierige Lebenssituation zurückzuführen ist. Hinsichtlich des Angebots des TSV 1860 München ist es zu keiner Einigung gekommen, was Herr Göktan bedauert. Er wird die begonnene Therapie fortführen und hofft nach erfolgreichem Abschluss auf ein baldiges Comeback.«

Ex-Nationalspieler Reuter: „Wir wünschen und hoffen, dass Berkant Göktan sein Leben wieder in den Griff bekommt.“
Benutzeravatar
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2006 19:18

23.10.2008 14:51

Tja, da wollte es wohl Jemand dem Adrian Mutu nachmachen :D.

Dumme Aktion !
the5brothers
Balljunge
Balljunge
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2008 09:36

1860

30.11.2008 22:23

Fotos vom Spiel 1860 München - SVWW

findet Ihr wie immer auf

http://www.the5brothers.de/component/op ... /catid,63/


LG
Benutzeravatar
SVW4ever
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: 14.04.2007 14:24

2. Bundesliga, 17. Spieltag

14.12.2008 16:05

TSV 1860 München - 1. FC Nürnberg 1:1 (0:1)

TSV 1860: Tschauner - Johnson, Berhalter, Ghvinianidze, Hoffmann - Bierofka, Beda, Bender - Lauth, Gebhardt, Schäffler
Trainer: Kurz

Nürnberg: Schäfer - Goncalves, Pinola, Maroh, Judt - Frantz, Mnari, Kluge - Eigler, Mintal, Boakye
Trainer: Oenning

Schiedsrichter: Weiner

Wechsel:
7. Reinhardt für Goncalves
46. Thorundt für Hoffmann
72. Schwarz für Bender
78. Pagenburg für Boakye
84. Charisteas für Mintal
88. Holebas für Lauth

Tore:
0:1 38. Boakye
1:1 55. Thorundt

Gelbe Karten:
13. Eigler
63. Bierofka
84. Schwarz

Zuschauer: 57600

Fazit: 1860 München und Nürnberg trennen sich remis. Etwas schmeichelhaft für die Löwen, wenn man sich den Spielverlauf und die Statistik ansieht. Nürnberg hatte 60,5 Prozent Ballbesitz und 18:11 Torschüsse. Damit verabschieden sich beide Teams in die Winterpause.

Quelle: bundesliga.de-Liveticker
Benutzeravatar
le_Belge
Bankdrücker
Bankdrücker
Beiträge: 33
Registriert: 30.12.2008 11:54

TSV 1860 München im Europapokalfinale? Das war wirklich mal.

06.05.2009 17:23

Die Münchner Löwen waren in den 60er Jahren in Europa mal eine Fussballmacht. In der Saison 1964/1965 erreichten sie sogar das Finale im Europapokal der Pokalsieger. Ein Jahr später wurden sie deutscher Meister.

Im altehrwürdigen Wembleystadion von London spielten Petar Radenkovic, Otto Luttrop, Peter Grosser, Rudolf Brunnenmeier & Co. gegen den englischen Vertreter Westham United, der somit eigentlich ein "Heimspiel" hatte. Und in dem Team spielten die späteren Weltmeister Bobby Moore und Geoff Hurst mit, die ein Jahr später an gleicher Stelle gegen unser DFB-Team den Jules-Rimet-Cup errangen.

Man glaubt es kaum, dass diese Löwen nicht mal mehr in der 1.Liga mitspielen.

Als Sammler historischer Fussballspiele auf DVD habe ich das komplette Endspiel als Originalübertragung auf einer DVD mit Siegerehrung, Interviews sowie Vor- und Nachberichten in bester Bildqualität.

Wer Interesse hat, dieses Spiel noch einmal zu sehen, der möge mir schreiben. Meine gesamte Sammlung ist unter

http://fussball-auf-dvd.npage.de

zu sehen. Vielleicht hat ja jemand noch etwas zum tauschen, was ich noch nicht habe.
Zuletzt geändert von le_Belge am 16.09.2016 07:00, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

25.06.2009 15:27

München (dpa) - Einen Tag vor dem Start in die Vorbereitung auf die neue Saison hat Fußball-Zweitligist TSV 1860 München Abwehrspieler Radhouène Felhi ausgeliehen.
Der 25 Jahre alte tunesische Nationalspieler kommt von Etoile Sportive du Sahel zunächst für ein Jahr mit Option auf eine längerfristige Bindung, teilten die «Löwen» mit. «Radhouène Felhi wird unserer Abwehr mit seiner Zweikampf- und Kopfballstärke mehr Stabilität verleihen und mit seiner guten Technik unseren Spielaufbau verbessern», sagte Sportdirektor Miroslav Stevic.

quelle weltfussball.de

wow! ein dicker fisch für 60. weitere transfers werden wohl folgen.
die 60er meinen es ernst mit dem ziel aufstieg :!:
Benutzeravatar
Manisali
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge: 1064
Registriert: 12.05.2008 23:28

02.07.2009 10:41

Ex-Quizshow-Moderator Ilhan Mansiz trainiert zur Probe mit

Für kuriose Spielerverpflichtungen haben die Löwen scheinbar ein Händchen. Berkant Göktan etwa wurde 2006 beim Kicken im Englischen Garten entdeckt. Jetzt könnte es wieder einen ähnlichen Fall geben: Seit dieser Woche absolviert Ilhan Mansiz (33) ein Probetraining bei 1860.

Quelle: wordpress.com

na das wärs natürlich!!! Mansiz gibt sein comeback bei 60!!!!
HOFFENTLICH!!!
Benutzeravatar
HARUNS_KILOT
Beiträge: 16776972
Registriert: 28.12.2008 09:27

07.07.2009 10:58

Manisali hat geschrieben:Ex-Quizshow-Moderator Ilhan Mansiz trainiert zur Probe mit

Für kuriose Spielerverpflichtungen haben die Löwen scheinbar ein Händchen. Berkant Göktan etwa wurde 2006 beim Kicken im Englischen Garten entdeckt. Jetzt könnte es wieder einen ähnlichen Fall geben: Seit dieser Woche absolviert Ilhan Mansiz (33) ein Probetraining bei 1860.

Quelle: wordpress.com

na das wärs natürlich!!! Mansiz gibt sein comeback bei 60!!!!
HOFFENTLICH!!!
http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... el/511072/
tore schiesst er ja schon :D:D
also sieht gut aus mit dem vertrag...
Benutzeravatar
HARUNS_KILOT
Beiträge: 16776972
Registriert: 28.12.2008 09:27

08.07.2009 10:38

Göktan kehrt vorerst nicht zurück

"Ich bin froh, dass mich Herr Lienen hier trainieren lässt", lässt Ilhan Mansiz wissen. Bescheidenheit klingt aus den Worten des einstigen türkischen Nationalspielers und WM-Helden, der nach vier Jahren Abstinenz von der Fußballbühne nun um sein Comeback kämpft. Berkant Göktan indes schlug das Angebot der Löwen auf ein Comeback aus.

Die Münchner hatten am Dienstag die Türe für den Stürmer ganz weit aufgemacht, nachdem Göktan im Oktober 2008 nach einem vom Verein veranlassten Drogentest wegen Kokainmissbrauchs fristlos gekündigt worden. Trainer Ewald Lienen reagierte offen auf die Forderung von Präsident Rainer Beeck, der am Wochenende gesagt hatte, jeder habe eine zweite Chance verdient. "Wenn Göktan sagen würde, ich kann mir das vorstellen, dann geben wir ihm die Chance, sich zu präsentieren", erklärte Lienen. Wenn überhaupt, dann müsse die Angelegenheit zügig geklärt werden. "Ich würde mir jetzt ein Signal wünschen. Es ist wichtig, dass ein Spieler in der Vorbereitung dabei ist", so Lienen.

Das Signal von Göktan kam auch, doch nicht so, wie es wohl auf den ersten Blick zu erwarten war. Der 28-Jährige ließ Geschäftsführer Manfred Stoffers via Münchner Abendzeitung wissen, dass "Fußball nur noch ein ganz kleiner Teil in meinem Leben ist. Mir geht es gut, aber für mich gibt es wirklich Wichtigeres als Fußball." Eine mittelfristige Rückkehr scheint aber trotzdem noch möglich. "Wir freuen uns, dass Berkant sein Leben offensichtlich bestens im Griff hat. Die Einladung, zurück an die Grünwalder Straße zu kommen, haben wir gegenüber Berkant Göktan noch einmal ausdrücklich wiederholt", so Stoffers.

Mansiz haut sich rein

Die Akte Göktan bleibt also vorerst geschlossen, die von Ilhan Mansiz könnte eine Geschichte mit positivem Ausgang werden. "Mansiz macht bis jetzt einen sehr guten Eindruck", lobt 1860-Sportdirektor Miroslav Stevic den in Kempten im Allgäu aufgewachsenen Sohn türkischer Einwanderer. Der war im Sommer 2005, damals in Diensten des türkischen Erstligisten MKE Ankaragücü, von einem Auto angefahren und verletzt worden und beendete daraufhin die Karriere.

Die soll nun bei 1860 noch einmal einen neuen Anlauf nehmen. "Das erste Ziel ist, dass ich gesund bleibe, dass meine Knie halten und ich meine Defizite so schnell wie möglich aufhole. Trotz meines Alters möchte ich 1860 in der 2. Liga helfen. Ich würde gerne vier Jahre auf gutem Niveau spielen", erklärt Mansiz, der zumindest in den bisherigen Testspielen der Elf von Trainer Ewald Lienen seine Torgefährlichkeit andeutete. Ein Treffer beim 8:0 gegen Allach, zwei Tore beim 6:1 gegen Tegernheim.

Grund genug für Lienen, den 33-Jährigen "noch einige Wochen hierzubehalten und zu beobachten". Der Stürmer soll mit der Mannschaft ab kommenden Montag das Trainingslager in St. Johann in Österreich beziehen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er einen Vertrag bei den Sechzigern erhält. "Mir geht es darum, dass ich durch die fehlende medizinische Versorgung ein paar Jahre meiner Karriere versäumt habe, und die möchte ich nachholen", sagt Mansiz.

Sukalo ist weiter ein heißer Kandidat

Heißer Kandidat für das defensive Mittelfeld ist weiter Goran Sukalo (27, TuS Koblenz), der trotz Ablösesumme von etwa 500 000 Euro nach München kommen soll. Das Geld könnte mit dem Verkauf von U-21-Europameister Fabian Johnson reingeholt werden. Der VfL Wolfsburg will Johnson, der Spieler will zum VfL und 1860 wäre bereit, den Spieler ziehen zu lassen. Allerdings nur gegen eine entsprechende Geldsumme. Und da liegt der Knackpunkt. Noch streiten beide Klubs um die Ablösesumme, pokern derzeit unablässig, dennoch dürfte der Wechsel in den nächsten 10 Tagen über die Bühne gehen.

Quelle: Kicker
gelbekalmmote
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.2010 20:21

06.08.2010 19:02

Djordje Rakic kehrt zu 1860 München zurück!!!
Red Bull Salzburg und 1860 konnten sich über einen wechsel einig werden.
Über die ablösesumme wurde nichts bekannt
  • Ähnliche Beiträge zu TSV 1860 München Thread
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „2. Bundesliga Forum“