SpVgg Greuther Fürth Thread

Forum zur 2. Bundesliga. Wer schafft es in die Bundesliga? Wer muss in die 3. Liga? Die Zweite Liga.
DeiviDeSouza99
In der Jahrhundertelf
In der Jahrhundertelf
Beiträge: 4751
Registriert: 28.10.2006 19:32

13.05.2008 12:58

Ich hasse Fürth eigentlich so sehr ... aber ich hoffe sie besiegen Hoffenheim :lol:
Benutzeravatar
SVW4ever
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: 14.04.2007 14:24

2. Bundesliga, 14. Spieltag

23.11.2008 16:28

1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther Fürth 2:1 (0:1)

Nürnberg: Schäfer - Bieler, Pinola, Maroh, Reinhardt - Frantz, Perchtold, Judt - Eigler, Kluge, Boakye

Gr. Fürth: Loboué - Felgenhauer, Karaslalov, Biliskov, Schröck - Ilicevic, Burkhardt, Nehrig - Reisinger, Takyi, Allagui

Wechsel:
63. Breska für Judt
66. Wörle für Allagui
66. Skeraj für Felgenhauer
74. Vidosic für Frantz
81. Kotuljac für Nehrig
87. Pagenburg für Boakye

Tore:
0:1 38. Reisinger
1:1 72. Maron
2:1 87. Eigler

Gelbe Karten:
18. Reinhardt
29. Nehrig
34. Frantz
62. Biliskov
71. Skeraj
84. Eigler

Fazit: Der 1. FC Nürnberg feiert dank einer tollen kämpferischen Leistung und einem Traumtor des ehemaligen Fürthers Christian Eigler doch noch den Sieg in diesem prestigeträchtigen Duell. In Sachen Ballbesitz (51:49 Prozent) und Torschüsse (20:15) waren die Gäste zwar überlegen, Fürth zog sich aber in der zweiten Hälfte zu weit zurück anstaa die Führung auszubauen. Der "Club" bestrafte diese Passivität mit zwei Treffern zum Sieg.

Quelle: bundesliga.de-Liveticker
Benutzeravatar
SVW4ever
Profi
Profi
Beiträge: 339
Registriert: 14.04.2007 14:24

2. Bundesliga, 17. Spieltag

14.12.2008 16:40

SpVgg Greuther Fürth - Rot-Weiss Ahlen 3:0 (1:0)

Gr. Fürth: Lobuoé - Felgenhauer, Mauersberger, Bertram, Schröck - Burkhardt, Wörle, Nehrig - Reisinger, Takyi, Allagui
Trainer: Möhlmann

RW Ahlen: Lenz - Maul, Schaffrath, di Gregorio, Stahlberg - Wiemann - Reus, Heithölter, Bäumer, Großkreutz - Müller
Trainer: Wück

Schiedsrichter: Gräfe

Wechsel:
45+2. Sararer für Schröck
69. Chitsulo für Bäumer
73. Kotuljac für Reisinger
77. Gibson für Stahlberg
82. Haas für Burkhardt
82. Kittner für Heithölter

Tore:
1:0 16. Reisinger
2:0 70. Burkhardt
3:0 80. Kotuljac

Gelbe Karten:
35. Felgenhauer
35. Schröck
58. Wiemann
84. Gibson

Zuschauer: 5800

Fazit: Fürth behält auch im zweiten Durchgang die Oberhand und besiegelt den Heimsieg durch Tore von Burkhardt und Kotuljac. Das 3:0 geht in Ordnung, auch wenn Ahlen aufgrunde der Chancen in Hälfte zwei durchaus einen oder zwei Treffer verdient hätte.

Quelle: bundesliga.de-Liveticker
Benutzeravatar
Ufuk91
Fussballer des Jahres
Fussballer des Jahres
Beiträge: 2017
Registriert: 18.10.2006 17:38

17.05.2009 15:47

boooaaa .. sind das idioten ... seit wievielen jahrzenten wollen die schon aufsteigen ? :lol:
ich wette ächste mal dass die nicht aufsteigen ... 100€ und fertig
Benutzeravatar
HARUNS_KILOT
Beiträge: 16776972
Registriert: 28.12.2008 09:27

08.07.2009 10:43

Schock für Rahn: OP und vier Monate Pause

Die SpVgg Greuther Fürth wird in der Saisonvorbereitung heftig vom Verletzungspech heimgesucht. Jüngstes "Opfer" ist Christian Rahn. Der erfahrene Linksverteidiger musste nach einer Einblutung am linken Knie untersucht werden - festgestellt wurde ein Knorpelschaden. Damit fällt der Ex-Rostocker vier Monate aus.

Gerade auf der linken Abwehrseite hat SpVgg-Trainer Benno Möhlmann die größten Personalsorgen. Wenn Christian Rahn gesund geblieben wäre, hätte er für diesen Bereich einen überdurchschnittlichen Zweitliga-Spieler gehabt, ein Ersatzmann für Rahn wurde dennoch gesucht. Nun brauchen die Franken zwei Neuzugänge für die linke Defensivseite.

Der 30-jährige Rahn wird am Mittwoch vom Augsburger Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch operiert und wird wohl in der Hinrunde kaum mehr zum Einsatz kommen. In der vergangenen Spielzeit gehörte der fünfmalige Nationalspieler zu den Stützen der Franken, doch auch schon in der vergangenen Rückrunde musste der Wintereinkauf einige Mal verletzungsbedingt passe

Neben dem langfristigen Ausfall von Rahn muss die SpVgg auch noch die Zwangspausevon Leo Haas schlucken. Der offensive Mittelfeldspieler, der in den vergangenen Jahren extrem verletzungsanfällig war, aber in der Spielzeit 2008/09 mit 29 Zweitligaspielen (4 Tore, 7 Vorlagen) zum absoluten Leistungsträger aufstieg, wurde am Dienstagabend in Augsburg am lädierten Sprunggelenk operiert. Der 27-Jährige fällt nun vier Wochen aus.

Meichelbeck und Mokhtari lahmen

Zusätzlich traten bei Martin Meichelbeck Muskelprobleme auf. Der Abwehr-Routinier, der für die Innenverteidigung vorgesehen ist, aber auch auf der linken Abwehrseite spielen könnte, zog sich im Testspiel gegen die SpVgg Ansbach (5:0) eine Zerrung im Oberschenkel zu und muss rund zwei Wochen kürzertreten. Auch Neuzugang Youssef Mokhtari hat in der harten Vorbereitungsphase Muskelprobleme und reduziert das Trainingsvolumen.

Quelle: Kicker
Benutzeravatar
X
Gewinner Buli 2011 Tippspiel
Gewinner Buli 2011 Tippspiel
Beiträge: 248
Registriert: 06.08.2006 22:20

13.05.2011 09:29

Ufuk91 hat geschrieben:... seit wievielen jahrzenten wollen die schon aufsteigen ?
Einem Zitat von vor 2 Jahren zufolge hat sich die Lage wohl nicht wirklich verändert, schon traurig :lol: Und wenn sie mal das Glück hätten sich den 3. Rang zu ergattern würden sie kläglich in der Relegation versagen, ist nun mal so.

Somit kehre ich zu meinem formlosem Spruch was das Thema angeht: "Besser Fünfter als Fürther", sorry ist aber echt eine Leidensgeschichte.
Benutzeravatar
BVBorusse
Moderator
Moderator
Beiträge: 2420
Registriert: 02.10.2005 15:42

07.08.2011 21:23

Dieses Jahr für mich ein Kandidat für den Aufstieg. Leider muss ich ja zugeben, dass der blaue Büskens da schon ganz schön gut Feuer reinbringt und die Mannschaft spielt echt sehr manierlich. Für den Fall, dass sie sich nicht noch öfter so dämlich abkochen lassen wie am ersten Spieltag (nach 2:0 Führung nur 2:3 gegen den direkten Konkurrenten Frankfurt) dieses Jahr eine Mannschaft für den Aufstieg.

Zurück zu „2. Bundesliga Forum“