1. FCN News

Das Forum der "Clubberer". Mannschaft, Aufstellung & Taktik, Spiele.
Trainer: Damir Canadi | easyCredit-Stadion
Benutzeravatar
Fussball-Forum
Teamchef
Teamchef
Beiträge: 3068
Registriert: 10.06.2005 23:17

1. FCN News

19.10.2005 14:52

News zum 1. FC Nürnberg

Bild

In diesem Thread werden News zum 1.FC Nürnberg veröffentlicht, die für eine eigene Diskussion (Thread) zu wenig Diskussionsstoff bieten.
gecko
Amateur
Amateur
Beiträge: 26
Registriert: 29.07.2006 11:15

01.09.2006 15:22

wielange ist vittek denn noch verletzt?
Benutzeravatar
Glubberer
Bankdrücker
Bankdrücker
Wohnort: Erlangen
Beiträge: 38
Registriert: 29.08.2006 19:28

01.09.2006 15:37

Man geht davon aus, dass er beim Auswärtsspiel in Cottbus am 24.09 wieder ran kann.
FrankoniaFantastica
Kloputzer
Kloputzer
Wohnort: Rödental
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2006 18:30

Meyer am Montag bei "Dropkick 06"

09.09.2006 18:48

für die leute die am montag um 18:30 uhr noch nichts vorhaben... unser hans meyer bei dropkick 06 (eurosport)
Ga
Gast

08.01.2007 20:41

Nürnberg holt Remis gegen Brügge

Der 1. FC Nürnberg bleibt auch bei den Testspielen seiner Linie treu und trennte sich vom FC Brügge 1:1. Mit elf Unentschieden ist der Club "Remis-König" der Liga, auch gegen die Belgier kam die Elf von Trainer Hans Meyer am Montag im spanischen Benahavis nahe Marbella zu einem Remis. Robert Vittek (33.) brachte die Franken in Führung, der frühere Schalker Sven Vermant besorgte für Brügge in der 58. Minute den Ausgleich.
Ga
Gast

08.03.2007 13:25

Nürnberger Probelauf gegen Angstgegner

Erstmals seit 19 Jahren peilt der 1. FC Nürnberg wieder Europas Fußball-Bühne an, doch nach den jüngsten Rückschlägen tritt Trainer Hans Meyer auf die Euphoriebremse.

«Ich kann nicht sagen, ob wir auf diesem Niveau bis zum Ende der Saison weiterspielen können», dämpft der «Club»-Coach vor dem Pokal-Probelauf des Tabellenfünften in der Bundesliga-Heimpartie gegen Angstgegner Eintracht Frankfurt die hohen Erwartungen.

Gute Laune nach dem Ende der Durststrecke von acht Spielen ohne Sieg herrscht bei den Hessen. «Es wird wieder gelacht», sagte Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel nach dem 2:0-Heimsieg gegen Hannover 96. Doch nicht nur der wichtige Dreier im Kampf gegen den Abstieg sorgt für gewachsenes Selbstvertrauen, auch der Blick in die Statistik lässt die Hessen vor der Generalprobe für das Pokal- Halbfinale Mitte April Mut schöpfen. Immerhin haben die Hessen seit 20 Jahren keine Bundesliga-Partie mehr in Nürnberg verloren.

Zwei Niederlagen musste das Überraschungsteam aus Franken zuletzt in Mainz und Bielefeld hinnehmen, und Meyer ließ seiner Unzufriedenheit freien Lauf. «Wir haben verdient gewonnen - an Erfahrung», grantelte der Coach. «Nicht frisch genug, nicht bissig genug, nicht eng genug an den Leuten dran» hätten sich seine Spieler präsentiert. Im Kampf um die UEFA-Cup-Qualifikation soll der Hebel nun gegen Frankfurt umgelegt werden. «Wir müssen über die Einstellung kommen, es wieder gemeinsam machen wollen», fordert Meyer.

Beim neunmaligen deutschen Meister kehren gegen die Hessen die zuletzt schmerzlich vermissten Gelb-gesperrten Stammkräfte Andreas Wolf und Javier Pinola ins Team zurück. Doch ohne Sorgen sind die Franken nicht: Weiter verzichten muss Meyer auf Leistungsträger wie Stürmer Markus Schroth (Nasenbeinbruch) und den Tunesier Jaouhar Mnari (Knieoperation). Als Hoffnungsträger beim «Club» gilt Rückkehrer Marco Engelhardt, der nach auskuriertem Kreuzbandriss beim 2:3 in Bielefeld zu seinem ersten Kurzeinsatz für den «Club» kam und gleich sein erstes Tor erzielte. «Marco wird uns vor allem fußballerisch verstärken», sagt Meyer.

Nach ihrem wichtigen Heimsieg gegen Hannover sehen sich die Gäste wieder im Aufwind. «Wir werden in den nächsten Spielen die nötigen Punkte holen, um in der Bundesliga zu bleiben», verspricht Stürmer Naohiro Takahara, der mit neun Saisontreffern der erfolgreichste Angreifer bei den Hessen ist. «Er blüht auf», setzt Funkel auch beim Gastspiel in Nürnberg auf den lange als «Chancen-Tod» kritisierten Japaner.
Ga
Gast

03.04.2007 08:17

Nürnberger Reinhardt fällt aus

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss vorerst auf Stammspieler Dominik Reinhardt verzichten.

Der 22 Jahre alte Abwehrspieler habe in der Bundesliga-Partie gegen Hertha BSC einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten, teilten die Franken nach einer eingehenden Untersuchung mit. Reinhardt wird voraussichtlich drei bis vier Wochen fehlen.

Quelle:

Bild
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

19.04.2007 04:00

Schroth kehrt zurück zu 1860
Die Spekulationen um die Person von Markus Schroth sind beendet. Der Stürmer des 1. FC Nürnberg wechselt zur kommenden Saison ablösefrei zu Zweitligist 1860 München. Der 32-Jährige unterschrieb bei den "Löwen" einen Vertrag bis 30. Juni 2009 mit Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr.
"Sechzig ist eine Herzensangelegenheit für mich. Ich will meinen Teil dazu beitragen, den Verein sportlich wieder in eine erfolgreiche Zukunft zu führen", begründete der Routinier den Wechsel. Schroth, der auch beim designierten Bundesliga-Aufsteiger Karlsruher im Gespräch war, kommt mit der Erfahrung von 295 Bundesliga-Spielen zu 1860.
Quelle
Ga
Gast

18.05.2007 09:17

Trainigslager für den Club

Nürnberg (dpa) - Mit einem dreitägigen Trainingslager in Bad Gögging will sich Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg auf das DFB- Pokalfinale am 26. Mai gegen den VfB Stuttgart einstimmen.

«Wir wollen uns dort in aller Ruhe, ohne Öffentlichkeit und Medien, auf das Spiel in Berlin vorbereiten», sagte «Club»-Trainer Hans Meyer. Für drei Tage werden die Franken die niederbayerische Provinz aufsuchen. Danach reist der «Club» dann per Flugzeug in die Hauptstadt, wo am Abend das Abschlusstraining über die Bühne gehen soll.

Quelle:www.fussball-nachrichten.de
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

20.05.2007 16:35

Nürnberger Banovic wechselt zum SC Freiburg
Fußball-Zweitligist SC Freiburg hat zur kommenden Saison Ivica Banovic vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg verpflichtet.
Der Vertrag des 26 Jahre alten Mittelfeldspielers läuft nach dpa- Informationen bis 30. Juni 2009. Der Kontrakt des Kroaten beim DFB- Pokalfinalisten Nürnberg, wohin er 2004 von Werder Bremen gewechselt war, endet nach dieser Saison. Banovic, der insgesamt 122 Bundesliga- Spiele absolviert hat, ist der erste Neuzugang des SC Freiburg.
Quelle
Wrestlingfan1
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Beiträge: 63
Registriert: 17.12.2006 19:30

20.05.2007 18:23

evilgrudge hat geschrieben:Nürnberger Banovic wechselt zum SC Freiburg
Fußball-Zweitligist SC Freiburg hat zur kommenden Saison Ivica Banovic vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg verpflichtet.
Der Vertrag des 26 Jahre alten Mittelfeldspielers läuft nach dpa- Informationen bis 30. Juni 2009. Der Kontrakt des Kroaten beim DFB- Pokalfinalisten Nürnberg, wohin er 2004 von Werder Bremen gewechselt war, endet nach dieser Saison. Banovic, der insgesamt 122 Bundesliga- Spiele absolviert hat, ist der erste Neuzugang des SC Freiburg.
Quelle
Naja irgendwie schade. Ich habe ihn echt gemocht. Warum weiß ich auch nicht und ein so schlechter Spieler ist er ja auch nicht. In seinem höchstverscheinlich letztem Spiel hat er ja noch ein Tor gemacht. Goodby Banovic!
Benutzeravatar
mazethias
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Wohnort: Am Laptop
Beiträge: 6110
Registriert: 18.08.2006 06:56

31.05.2007 09:34

Mintal wird zunächst nicht operiert
Marek Mintal vom neuen Pokalsieger 1. FC Nürnberg bleibt eine Operation seines verletzten rechten Knies zunächst erspart.

"Wir haben uns zu einer konservativen Behandlung entschieden", sagte Mannschaftsarzt Jochen Gruber.

Nach einem Foul von Fernando Meira vom VfB Stuttgart hatte der slowakische Nationalspieler im Pokal-Finale neben einem Innenbandanriss eine Kniescheibenprellung und eine Meniskusquetschung erlitten.

Mintal soll zum Trainingsauftakt des Clubs Ende Juni wieder fit sein.
Quelle
  • Ähnliche Beiträge zu 1. FCN News
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „1. FC Nürnberg Forum“