1. FCN News

Das Forum der "Clubberer". Mannschaft, Aufstellung & Taktik, Spiele.
Trainer: Damir Canadi | easyCredit-Stadion
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

17.11.2008 22:20

Die Stimmen zum Spiel

Wie bewerten Trainer, Spieler und Präsident den 3:0-Sieg des 1. FCN beim FCI? Hier die Stimmen von Michael Oenning, Isaac Boakye, Peter Perchtold und Michael A. Roth.

Quelle und mehr...
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

23.11.2008 17:56

20m-Traumtor zum Derbysieg

Mit Abpfiff kannte der Jubel im easyCredit-Stadion keine Grenzen mehr. Der 1. FC Nürnberg gewann das Lokalderby gegen die SpVgg Greuther Fürth und drehte nach 0:1-Rückstand noch das Spiel. In der 72. Minute schob Dominic Maroh den Ball zum 1:1 ins Netz, Ex-Fürther Christian Eigler traf mit einem Traumtor in der 87. Minute zum 2:1-Endstand.

Quelle und mehr...
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

23.11.2008 17:58

Die Stimmen zum Spiel

Lest hier, was Sieg-Torschütze und Ex-Fürther Christian Eigler, 1:1-Schütze Dominic Maroh, die beiden Trainer Michael Oenning und Benno Möhlmann sowie Schiri Herbert Fandel nach Abpfiff sagten.
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

29.11.2008 16:27

Ausgleichstreffer in der 91. Minute

Nach der frühen Führung musste der 1. FC Nürnberg beim Auswärtsspiel in Osnabrück den späten Ausgleichstreffer hinnehmen. Peer Kluge hatte den Club in der osnatel-Arena mit einem Linksschuss in der 8. Minute in Führung gebracht. In der 91. Minute fiel noch der Ausgleich für den VfL.

Quelle und mehr...
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

29.11.2008 16:29

"Enttäuschung aufgrund des Ergebnisses"

1.FCN-Trainer Michael Oenning: "Ich denke, die Enttäuschung kann man mir ansehen, weniger aufgrund der Leistung meiner Mannschaft, sondern vielmehr aufgrund des Ergebnisses. Wir waren kurz davor, hier drei wichtige Punkte mitzunehmen, das ist nun leider nicht geglückt, weil wir diesen späten Ausgleich bekommen haben. Ich denke, wenn man das zweite Tor nicht macht - und wir hätten es machen können - dann wäre das für uns der Sieg gewesen. Gerade hinten heraus war Osnabrück noch stark, aber ich hatte das Gefühl, nach 90 Minuten, wir haben das Ding im Sack. Das haben wir nicht geschafft, das ist für mich und die Mannschaft sehr ärgerlich, weil wir merken, dass sich unsere Ansprüche doch geändert haben."

VfL-Trainer Claus-Dieter Wollitz: "Unser Publikum hat uns super unterstützt und selbst in so einer schwierigen Phase immer weiter gemacht. Deshalb ist es besonders gut, wenn wir eine Mannschaft, die zuletzt zwei Derbys gewonnen hat, und dadurch Selbstvertrauen hat, noch zum Ausgleich zwingen. Wir haben sehr viel investiert ins Spiel. In der 91. Minute ist es doch glücklich - aber nicht unverdient, bei dem was Mannschaft und Publikum investiert haben."

Marco Engelhardt: "Das man da am Ende noch einen kriegt, ist natürlich tragisch. Die Osnabrücker haben aber auch alles versucht. Lange Bälle, große Leute drin... Wir haben das 2:0 nicht gemacht und sind dafür bestraft worden. Wir haben nicht den richtig guten Ball nach vorne gespielt, um dann die 100%igen Chancen herauszuspielen."

Peer Kluge: "Man muss aber auch sagen, dass die Osnabrücker Druck gemacht haben. Sie haben nicht schlecht gespielt, deshalb geht das 1:1 leider in Ordnung."

Quelle
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

09.12.2008 22:34

4:0-Geschenk an die Fans

Der 1. FCN gewann das letzte Heimspiel vor der Winterpause gegen Rostock.

Quelle und mehr...
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

17.12.2008 19:35

1:1 - ein Punkt am dritten Advent

57.200 Zuschauer sahen ein 1:1 zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FCN.

Isaac Boakye ballerte den Club in der 38. Minute mit einem Rechtsschuss in Führung. Der Ausgleich fiel in der 54. Minute durch Markus Thorandt.

„Es kribbelt schon, wenn man hier reinkommt und unsere Fans sieht,“ freute sich Trainer Michael Oenning über die mehr als 25.000 Club-Fans, die sich auf den Weg nach München gemacht hatten. Die Karawane von rund 100 Bussen war bei der Anreise kaum zu übersehen.

Quelle und mehr...
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

17.12.2008 19:36

Bereit für neue Aufgaben

Bild

Eine verrückte Halbserie ist zu Ende gegangen. Die PK jetzt auf CLUBtv!

Am Tag nach dem 1:1 beim TSV 1860 München zogen Sportdirektor Martin Bader und Trainer Michael Oenning noch einmal Bilanz – und blickten in die Zukunft. 25 Punkte, Rang acht – der 1. FC Nürnberg geht mit sechs Punkten Rückstand auf Platz zwei, der noch zum direkten Wiederaufstieg berechtigt, in die Winterpause. Und hat noch viel vor! „Wir haben das Ziel Aufstieg nicht aus den Augen verloren“, resümierte Bader bei einem Pressegespräch am Montag, 15.12.08, und warf auch einen Blick voraus: „Das wird eine schöne Aufgabe für uns. Wir bereiten uns jetzt auf das Startprogramm vor, in dem wir mit dem FC Augsburg, 1. FC Kaiserslautern und Alemannia Aachen gleich drei schwere Kaliber vor der Brust haben.“

Quelle und mehr...
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

09.01.2009 21:57

2:0 gegen Antalya - Club stürmt ins Finale

Der Club hat das Endspiel des Antalya-Cups erreicht. Die Mannschaft von Trainer Michael Oenning setzte sich am Freitag, 09.01.09, gegen Gastgeber Antalyaspor souverän mit 2:0 (0:0) durch. Das Endspiel steigt am Montag.

Der Club aus Antalya, 1966 aus den Vereinen Yenikapi Suspor, Isikspor und Ferrokromspor fusioniert, steigt regelmäßig zwischen erster und zweiter Liga auf und ab – derzeit ist es für „AS“ mal wieder Platz 16 (unterm „Strich“) im türkischen Fußball-Oberhaus. Immerhin Maurizio Gaudino und vor allem der türkische Nationaltorhüter Rüstü Recber spielten einst für Antalyaspor. Uns bekanntester Akteur im aktuellen Kader ist allerdings Burat Tok. Der Verteidiger kickte in der Jugend beim Club und wechselte im vergangenen Sommer nach Antalya.

Quelle
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

14.01.2009 19:51

Großes Hallo am Trainingsplatz

Bild

Viele alte Bekannte trafen sich am Trainingsplatz des 1.FCN im türkischen Belek. Am Mittwoch, 14.01.09, steigt das letzte Testspiel vor dem Rückflug in die Heimat.

Ein großes Hallo gab es fast von allen Seiten am Trainingsplatz des Club. Viele bekannte Gesichter hatten sich auf den Weg gemacht, um vorbei zu schauen und den 1.FCN und seine Spieler zu besuchen.

Quelle und mehr...
Zuletzt geändert von Muri am 14.01.2009 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

14.01.2009 19:52

Marcel Risse: Außenbandriss am Knöchel

Das MRT hat die Befürchtung bestätigt: Marcel Risse hat sich beim Training einen Riss des Außenbandes am Knöchel zugezogen. Der Außenstürmer wird damit zwei Wochen ausfallen.

"Die MRT-Untersuchung im Krankenhaus in Antalya hat die Erstdiagnose bestätigt." berichtete Teamarzt Dr. Matthias Brem: "Beim Umknicken im Training hat Marcel sich sein vorderes Außenband am Knöchel gerissen."

Wie während des Vormittagstrainings am Mittwoch, 14.01.09, wird der Außenstürmer nun ersteinmal physiotherapeutisch mittels Lymphdrainage und abschwellenden Maßnahmen behandelt. Dr. Matthias Brem weiter: "Wenn alles planmäßig läuft, wird er in ca. zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining sein. Bis dahin steht Reha-Training im Vordergrund."

Quelle
Benutzeravatar
Muri
Moderator
Moderator
Wohnort: Nürnberg
Beiträge: 1185
Registriert: 24.02.2007 22:12

14.01.2009 19:54

Zum Abschied 3:1 gegen Rubin Kazan

Club schlägt Russlands Meister. Mintal, Breska und Pinola treffen. Am Donnerstag wieder in die Heimat.

Der 1.FCN hat auch den dritten Test zum Abschluss des Trainingslagers in Belek gewonnen. Das Team von Trainer Michael Oenning bezwang den amtierenden russischen Meister Rubin Kazan am Mittwoch, 14.01.09, mit 3:1 (2:1). Am Donnerstag hebt der Club aus Belek mit Sun Express-Flug XQ 424 wieder ab gen Nürnberg – gegen 17.45 Uhr soll der 1.FCN dann wieder fränkischen Boden unter den Füßen haben …

Den besseren Start im Adora Sports Center erwischte allerdings der russische Meister, schon nach fünf Minuten setzte Michail Sinjow einen Acht-Meter-Kopfball unhaltbar für Raphael Schäfer in die Maschen. Der Club-Keeper sollte sich aber im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gegen das spritzige, mit schnellem und kraftraubendem Forechecking arbeitende Team aus der Hauptstadt der Teilrepublik Tatarstan auszeichnen können.

Quelle und mehr...
  • Ähnliche Beiträge zu 1. FCN News
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „1. FC Nürnberg Forum“