Unruhiges Umfeld vs. Beste Fans der Liga

Das Forum der Geißböcke. Mannschaft, Aufstellung & Taktik, Spiele.
Trainer: Friedhelm Funkel | RheinEnergie-Stadion
rastelli1
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge:4
Registriert:24.09.2010 11:14
Unruhiges Umfeld vs. Beste Fans der Liga

24.09.2010 13:03

Hallo liebe FC-Fans,

ich gehe nun seit etwa 20 Jahren ins Stadion und speziell seit letzter Saison stört mich die Stimmung dort doch sehr. Ich habe so das Gefühl, dass viele Leute nur ins Stadion gehen, um zu meckern und zu schimpfen. Da hört man doch immer wieder, dass diese Leute ein schönes Spiel sehen wollen. Da kann ich nur zu sagen: Werdet Fans von Bayern oder Leverkusen und lasst uns und unsere Mannschaft mit eurer negativen Einstellung in Ruhe!

Letzte Saison war es doch schon oft so, dass die Mannschaft ganz gut aus der Kabine kam und dann aber nach 10 Minuten völlig verunsichert war. Da wurde ja teilweise nach 10 Minuten gepfiffen weil noch kein Tor gefallen war. Der Gipfel war aber sicher das Pfeifkonzert zur Pause gegen Schalke beim Spielstand von 0:0! Oder die Hetzkampagnen gegen Maniche, Ishiaku("sieht aus wie 39") und Wome("Netto"), der von den eigenen Fans 60 Minuten ausgepfiffen wurde. Da muss man sich auch nicht wundern, wenn man den einen oder anderen Spieler in der Transferperiode nicht bekommt, weil der sich sowas nicht antun möchte.

Der FC ist nicht von ungefähr so heimschwach! Da geht bei jedem Fehlpass ein Raunen durchs Stadion und eigene gute Aktionen der Mannschaft werden nicht mal beklatscht. Anfeuerungen von der Tribüne? Fehlanzeige. Die Fans von der Südkurve nehme ich da mal raus. Aber wenn man mal mitbekommen hat wie die St. Pauli Anhänger letzte Woche ihre Mannschaft 90 Minuten lang aus vollen Kehlen nach vorne gepeitscht haben, obwohl die speziell in der 1. Hälfte wie ein Absteiger gespielt haben, dann weiss man doch was in Köln fehlt.

Mal ehrlich was hat uns als Kinder an Fussballspielen fasziniert als wir noch mit unseren Papas ins Stadion gegangen sind? Das war doch die tolle Atmosphäre. Man hatte das Gefühl, dass man Einfluss aufs Spiel nehmen konnte. Indem man die eigene Mannschaft anfeuert, hat diese besser gespielt und ist über sich hinaus gewachsen. Da ging man nach Hause und hatte das Gefühl, dass man was zum Sieg der eigenen Mannschaft beigetragen hat. Das habe ich in Köln zuletzt im Heimspiel gegen Bayern (da ist es dann auf einmal Ok sich hinten reinzustellen) und im Pokal gegen den amtierenden Deutschen Meister erlebt (da waren nur 35000 im Stadion und die Atmosphäre war besser als wenn es ausverkauft gewesen wäre, weil die ganzen Ich-gehe-nur-einmal alle-2-Jahre-ins-Stadion-und-will-dann-aber-ein-schönes-Spiel-sehen-Fans nicht da waren). Es wäre schön wenn wir das mal wieder öfter erleben könnten, aber da hilft kein Gemecker übers Spiel, sondern da hilft nur anfeuern. Viele sind sich glaube ich gar nicht bewusst wie diese Gemecker unten auf dem Spielfeld ankommt und das man damit eigentlich nur das Gegenteil von dem erreicht was man eigentlich möchte. Da muss sich die Fanszene einfach auch von innen reinigen. Die Mentalität muss eine andere werden. In die Köpfe der Fans muss hinein, dass Fussball in Köln die nächsten 10 Jahre nur Überlebenskampf sein wird. Hier muss mehr Fussball gekämpft werden. Da muss man sich über jeden gewonnen Zweikampf freuen. Da muss eine Abwehrschlacht zelebriert werden. Man muss sich halt auch mal drüber freuen, wenn ein Podolski vorne einen Ball erobert oder wenn ein Geromel zum x-ten Mal das Kopfballduell in der Abwehr gewinnt. Solche Dinge werden leider zu oft als selbstverständlich hingenommen. Übrigends wenn der eine oder andere das jetzt als lächerlich abtut. Im Rurpott ist sowas völlig normal und diese Mannschaften sind nicht umsonst als heimstark bekannt.

Von Vereinsseite wird das Thema ja nicht angefasst. Da heisst es immer nur: "Wir haben die besten Fans der Liga". Aber in Wirklichkeit haben wir die anspruchsvollsten Fans der Liga. Wahrscheinlich muss man beim FC auch Angst um seinen Job haben, wenn man so ein Thema anschneidet. Was ich mir von Vereinsseite aber auch mal wünschen würde, wäre, dass man konsequent versucht die Erwartungshaltung herunter zu drücken. Das Saisonziel: "Mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben" war meiner Meinung nach von Anfang an unrealistisch, da die Mannschaft schlechter besetzt ist als im Vorjahr. Da ist es einfach kontraproduktiv wenn man andauernd propagiert, dass man in so-und-so-viel Jahren in der oberen Tabellenregionen vorstoßen will. Ein Soldo macht das aber meiner Meinung nach genau richtig. Mit der Mannschaft kannst dich nur hinten reinstellen und auf Konter spielen. Um ein Spiel zu bestimmen, braucht man spielstarke Mittelfeldspieler und gute Außenverteidiger. Die haben wir aber nicht und die können wir uns wohl auch nicht leisten. Oder wollt ihr lieber wie Gladbach ins offene Messer laufen? Was man Soldo echt hoch anrechnen muss, ist dass er im unruhigen Kölner Umfeld die Nerven behält und die Nachwuchsspieler nach vorne bringt. Das war nämlich unter Daum nicht so und da hat die Mannschaft noch viel schlimmer gespielt (immer nur lange Bälle nach vorne usw.).

Vielleicht sollte man auch mal wieder den Megafon Ansager weglassen. Dann ist auch mal wieder Raum für neue Gesänge. Z.B. wars doch letzte Saison im Spiel gegen Gladbach nicht so, dass wirklich alle Fans den Pierre Wome auspfeifen wollte. Das Publikum war da durchaus gespalten. Aber versuch dann mal einen Pierre Wome Gegengesang zu starten. Da kommst du gegen das Megafon nicht an. Ich habe auch lange kein "Scheiss Tribüne" mehr gehört. Und das ewige "FC" ist doch ein schon bisschen monton. Wie soll der Typ hinterm Megafon auch beurteilen können, was gerade am besten auf die Situation passt? Der bekommt vom Spiel doch gar nix mit.

Außerdem könnte man von Vereinsseite auch mal überlegen, ob man nicht auf ein bisschen Geld verzichtet und statt Tageskarten mehr Dauerkarten verkauft. Die Ich-gehe-nur-einmal alle-2-Jahre-ins-Stadion-und-will-dann-aber-ein-schönes-Spiel-sehen-Fans drücken nämlich die Stimmung, sorgen dafür das man wichtige Punkte verliert (ich weiss ist nicht bewiesen) und letztlich geht die Rechnung nicht auf, weil wegen der schlechteren Stimmung weniger Leute ins Stadion gehen und dieses nicht mehr ausverkauft ist.

Statt der üblichen Hetzkampagnen gegen Trainer, Spieler und Manager (Leute betet nicht immer alles nach was die Zeitung mit den nackten Frauen schreibt, das ist ja peinlich!) möchte ich eine Kampagne gegen die Ich-gehe-nur-einmal alle-2-Jahre-ins-Stadion-und-will-dann-aber-ein-schönes-Spiel-sehen-Fans.

Euer Rastelli
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge:4309
Registriert:22.08.2006 14:57

25.09.2010 12:37

bei aller schuldzuweisung sollte aber auch erwähnt werden, dass der fc fan wie jeder andere fussball fan auch für sein geld etwas an gegenleistung erwarten darf! wenn du sodann einem hochbezahlten fussballprofi 90 minuten dabei zusehen darfst, wie fussballerisches unvermögen in höchster vollkommenheit praktiziert wird, dann ist der ein oder andere pfiff, in seiner bedeutung in jedem stadion der welt auch berechtigt!

das spiel kippt also nicht mit der stimmung im stadion, sondern die stimmung im stadion kippt mit der qualität der angebotenen leistung.

es hält sich hartnäckig das gerücht, dass das kölner umfeld sich stets zu höherem berufen fühlt. doch nach 12 oder mehr jahren leidenszeit aber erwartet hier niemand ernsthaft etwas anderes,als trotz eines heimsiegs mit gesenkten kopf und völlig desillusioniert nach hause fahren zu müssen. das ist der wahrheit!

wir werden hier schon lange nicht mehr begeistert und trotzdessen halten wir dem fc treu die stange. schade das du es anders siehst!
rastelli1 hat geschrieben:(Leute betet nicht immer alles nach was die Zeitung mit den nackten Frauen schreibt, das ist ja peinlich!)
es ist peinlich die informationsgesellschaft zu ignorieren. die gazetten sind am tagesgeschehen der vereine oftmals näher dran als das der fussball fan dazu überhaupt im stande ist. presseausweise u.v.m. gestatten einen blick hinter die kulissen, woraufhin sich ein aussagekräftiges statement nicht immer optimal, doch recht nah an der wirklichkeit bewegt!

einmal fc, immer fc... der fc ist eine herzensangelegenheit!
rastelli1
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge:4
Registriert:24.09.2010 11:14

25.09.2010 23:14

ragpickers hat geschrieben:bei aller schuldzuweisung sollte aber auch erwähnt werden, dass der fc fan wie jeder andere fussball fan auch für sein geld etwas an gegenleistung erwarten darf! wenn du sodann einem hochbezahlten fussballprofi 90 minuten dabei zusehen darfst, wie fussballerisches unvermögen in höchster vollkommenheit praktiziert wird, dann ist der ein oder andere pfiff, in seiner bedeutung in jedem stadion der welt auch berechtigt!
Meiner Meinung nach sollte man nach dem Spiel pfeifen und nicht während dessen, wenns denn unbedingt sein muss. Außerdem habe ich oben ganz klar gesagt, dass ich die Situationen meine wo schon nach 10 Minuten Unruhe im Stadion aufkommt. Da kann man von Unvermögen in höchster Vollkommenheit noch überhaupt nicht reden. Wenn ihr euch sowieso immer nur über die Mannschaft aufregt, warum geht ihr dann überhaupt ins Stadion? Der KEC hat übrigends ein ähnliches Stimmungsproblem schon seit ein paar Jahren auch wenn die diese Saison echt unterirdisch spielen. Und die oben formulierte indirekte Frage
warum das bei anderen Vereinen nicht so ist, sondern nur so extrem beim FC (OK vielleicht noch in Stuttgart. Die haben ein ähnlich anspruchsvolles Publikum aber nicht so eine aggressive Presselandschaft), bleibt bestehen.
ragpickers hat geschrieben: das spiel kippt also nicht mit der stimmung im stadion, sondern die stimmung im stadion kippt mit der qualität der angebotenen leistung.
Das sehe ich anders zumindest bei vielen Spielen des FC. Dazu passt auch, dass der FC letztes Jahr sehr auswärtsstark war. Da gibts nämlich immer ein bedingsloses Supporten der Auswärtsfans und die machen in den fremden Stadien richtig Wind.
ragpickers hat geschrieben: es hält sich hartnäckig das gerücht, dass das kölner umfeld sich stets zu höherem berufen fühlt. doch nach 12 oder mehr jahren leidenszeit aber erwartet hier niemand ernsthaft etwas anderes,als trotz eines heimsiegs mit gesenkten kopf und völlig desillusioniert nach hause fahren zu müssen. das ist der wahrheit!

wir werden hier schon lange nicht mehr begeistert und trotzdessen halten wir dem fc treu die stange. schade das du es anders siehst!
Tja da bin ich auch anderer Meinung. Mich begeistern die Spiele des FC sehr wohl. Nicht jedes, aber doch in etwa die Hälfte. Ich erfreue mich da halt an Dingen die man von einer Mannschaft im Abstiegskampf erwarten muss (Balleroberungen, gewonnene Zweikämpfe usw.). Fehlpässe gehören einfach mal dazu. Denkst du andere MAnnschaften in unserrer Tabellenregion spielen schöner? Aber du hast insofern Recht, dass in den letzten Jahren nicht mehr von europäischen Wettbewerb geredet wird. Die hohe Anspruchshaltung der Fans spiegelt sich aber noch in der Tatsache wieder, das andauernd über so Dinge wie Fehlpässe und spielerisches Unvermögen gemeckert wird, was wie gesagtbei anderen Mannschaften in unserer Tabellenregion auch nicht besser ist. Da mangelts an Realismus.

ragpickers hat geschrieben:
rastelli1 hat geschrieben:(Leute betet nicht immer alles nach was die Zeitung mit den nackten Frauen schreibt, das ist ja peinlich!)
es ist peinlich die informationsgesellschaft zu ignorieren. die gazetten sind am tagesgeschehen der vereine oftmals näher dran als das der fussball fan dazu überhaupt im stande ist. presseausweise u.v.m. gestatten einen blick hinter die kulissen, woraufhin sich ein aussagekräftiges statement nicht immer optimal, doch recht nah an der wirklichkeit bewegt!

einmal fc, immer fc... der fc ist eine herzensangelegenheit!
Du glaubst nicht wirklich, dass das was der Express schreibt sich nah an der WIrklichkeit bewegt, oder?
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge:4309
Registriert:22.08.2006 14:57

26.09.2010 21:34

es ist schier unglaublich das du hier versuchst den zuschauer für unsere mittelprächtige- bis schlechte heimbilanz verantwortlich zu machen! stell dich mal mit deiner dämlichen kampagne vors kölner stadion. Ich verspreche das dir 99,9% der fc fans, inkl. mir dir gehörig in den arzsch treten werden!

siehe vor, genausowenig wie es den perfekten fußballprofi gibt, gibt es- außer dir vielleicht- den perfekten fußballfan!
fussball ist emotion pur und wird aufgrund verschiedenster sichtweisen demnach auch unterschiedlich ausgelebt! der eine pfeift in unserem fall demnach etwas früher, der andere wenn überhaupt erst viel später und ein paar wenige lassen sich ohne groß drüber nachzudenken einfach von der stimmung im stadion ver- leiten!

alles in allem ist aber nicht das kölner publikum für das spieleriche unvermögen der mannschaft verantwortlich! unsere jungs müssen zu hause einfach mal das spiel mit herzblut erkennen lassen. erst dann werden auch soundsoviele fehlpässe zu einem freudigen abenteuer....
rastelli1 hat geschrieben: Du glaubst nicht wirklich, dass das was der Express schreibt sich nah an der WIrklichkeit bewegt, oder?
ich weiß sie einzuschätzen und doch inspiriert sie mich immer wieder aufs neue....
rastelli1
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge:4
Registriert:24.09.2010 11:14

29.09.2010 20:05

ragpickers hat geschrieben:stell dich mal mit deiner dämlichen kampagne vors kölner stadion. Ich verspreche das dir 99,9% der fc fans, inkl. mir dir gehörig in den arzsch treten werden!
1. Quatsch und 2. würdest du dir nur den Fuss dabei brechen

ragpickers hat geschrieben: ich weiß sie einzuschätzen und doch inspiriert sie mich immer wieder aufs neue....
und vor allem eins: du weisst sie nach zu beten.
Es gibt wohl in jeder Stadt ein Hetzblatt, aber wohl kaum eine wo so viele Leute dieses völlig unreflektiert nachbeten.
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge:2381
Registriert:12.07.2007 17:33

29.09.2010 21:40

tja wo er Recht hat hat er Recht :!:

dem FC Fan geht der Erfolg nie schnell genug :!:
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge:4309
Registriert:22.08.2006 14:57

30.09.2010 16:41

kinners, alles klar! bevor ich mich hier noch unnötig aufregen muss- ich werde mich an dieser idiotischen diskussion nicht mehr beteiligen, äääätsch!
Benutzeravatar
lion86
Super-Moderator
Super-Moderator
Beiträge:2381
Registriert:12.07.2007 17:33

02.10.2010 08:10

wer dich kennt und weiss wo deine wunde ist der kriegt dich ganz schnell
wieder auf die Palme ne Kollega :roll: :roll:
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge:4309
Registriert:22.08.2006 14:57

24.10.2010 15:41

9. spieltag, letzter platz! heim- wie auswärts spielen wir wie absteiger, noch fragen?
rastelli1
Kloputzer
Kloputzer
Beiträge:4
Registriert:24.09.2010 11:14

04.12.2010 17:31

Nö tun wir nicht, andere MAnnschaften spielen viel schlechter als wir, aber holen mehr Punkte. Und warum ist das so? Weil wir auf den beiden wichtigsten Positionen im Fußball nicht bundesligareif besetzt sind. Zum einen auf der Torhüterposition, wo ein Faryd Mondragon wegen seiner charismatischen Art slebst nach einer schlechten letzten Saison immer noch gute Presse vom Express bekommen. (Übrigens für mich auch völlig unverständlich wie man sich von Vereinsseite da hat blenden lassen und keinen neuen Keeper geholt). Das geht ja schon wieder los, kaum hat der ein gutes Spiel gemacht, redet kein Mensch mehr von den vielen unnötigen Gegentoren Anfang der Saison. Würde mich nicht wundern, wenn die sogar noch eine Kampagne starten, den über den Winter hinaus zu halten und stattdessen noch einen Stürmer oder offensiven Mittelfeldspieler ins Gespräch bringen. Zum anderen haben wir keinen bundesligatauglichen Linksverteidiger und bekommen andauernd Gegentore über die Außen. Jetzt wäre man froh einen Pierre Wome im Kader zu haben, aber den hat man ja vergrault und oh Wunder Linksverteidiger sind gar nicht so leicht zu bekommen, was das angeht sehe ich auch für die Wintertransferperiode schwarz. Mit einem Starke und Wome statt eines Mondragon, Ionita, Gannoulis und Andrezinho, hätten wir 10 Punkte mehr.
ragpickers
Ewige Treue
Ewige Treue
Beiträge:4309
Registriert:22.08.2006 14:57

11.05.2012 18:10

jetzt haben wir den salat, das böse fussvolk pfeift die unwilligen kölner millionäre in die zweite liga..
lion86 hat geschrieben:wer dich kennt und weiss wo deine wunde ist der kriegt dich ganz schnell
wieder auf die Palme ne Kollega :roll: :roll:
lion, wenn du diese zeilen liest : leck mich!
  • Ähnliche Beiträge zuUnruhiges Umfeld vs. Beste Fans der Liga
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „1. FC Köln Forum“