News zum 1. FC Kaiserslautern

Das Forum der "Roten Teufel". Mannschaft, Aufstellung & Taktik, Spiele.
Fritz-Walter-Stadion
Benutzeravatar
BetzeFreak
Einwechselspieler
Einwechselspieler
Wohnort: Neustadt / RLP
Beiträge: 71
Registriert: 30.05.2006 16:22

News zum 1. FC Kaiserslautern

28.06.2006 17:09

News zum 1. FC Kaiserslautern


In diesem Thread werden News zum 1. FC Kaiserslautern veröffentlicht, die für eine eigene Diskussion (Thread) zu wenig Diskussionsstoff bieten.



Bild

Der 1. FC Kaiserslautern erwägt im Fritz-Walter-Stadion den Austausch des zur Fußball-WM 2006 verlegten Rasens. Wie auch in anderen WM-Arenen sei der Zustand der Platz-Oberfläche auf dem Betzenberg ebenfalls sehr schlecht, weil der im Mai angebrachte Rollrasen bislang noch immer nicht angewachsen sei, erklärte der Vorstandsvorsitzende Erwin Göbel. Die Platzverhältnisse hatte auch Trainer Wolfgang Wolf nach dem Testspiel gegen OFI Kreta am vergangenen Freitag mit deutlichen Worten kritisiert.


Man wolle die weitere Entwicklung abwarten und dann in absehbarer Zeit eine Entscheidung treffen, ob Maßnahmen erforderlich seien, so Göbel. Erfolgreich verbessert worden waren die Verhältnisse schon durch die Neuverlegung von Teilstücken in den Strafräumen. Laut Göbel würde ein kompletter Austausch gut 100.000 Euro kosten.
Benutzeravatar
BalkanWarrior
Moderator
Moderator
Wohnort: Hamburg City
Beiträge: 9594
Registriert: 13.10.2006 15:16

26.02.2007 18:10

Im Moment ist noch alles drin für die Lauterer Im kampf um eine bessere Liga :wink:
Nur 2 Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.Aber ich hab nicht das Gefühl das sie es packen werden.
Ga
Gast

13.03.2007 11:59

1. FCK wieder auf Bundesliga-Kurs

Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern hat wieder Kurs auf den direkten Wiederaufstieg genommen.

Vor 28 752 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion erzielten Marcel Ziemer (16.) und Silvio Meißner (75.) die Tore zum siebten Heimsieg des FCK, nachdem ausgerechnet der von FCK-Coach Wolfgang Wolf ausgemusterte Ex-Lauterer Berkant Göktan (15.) die Gäste mit 1:0 in Führung gebracht hatte. In dem intensiv geführten Spiel gab es begünstigt durch Fehler beider Hintermannschaften im ersten Durchgang Chancen in Hülle in Fülle. Göktans Führung durch einen Heber über FCK-Keeper Jürgen Macho beantworteten die Pfälzer prompt durch Ziemers Kopfball. Das 2:1 besorgte dann Meißner in der zweiten Halbzeit per Kopf. Mit der Niederlage beim ersten und letzten Betzenberg-Gastspiel des zum Saisonende scheidenden «Löwen»-Coaches Walter Schachner büßten die Gäste wohl ihre Minimalchance ein, doch noch ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können.
Ga
Gast

27.03.2007 17:36

Saison-Aus für Auer

Der 1. FC Kaiserslautern muss im Kampf um den Wiederaufstieg in die Bundesliga ohne Stürmer Benjamin Auer auskommen.
Der gebürtige Pfälzer, der seit der Winterpause bis zum Saisonende vom VfL Bochum an den FCK ausgeliehen wurde, laboriert an einem Einriss der Patellasehne des linken Knies und muss am Mittwoch operiert werden.
Damit ist die Saison für den Angreifer vorzeitig beendet.

Quelle: www.sport1.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

04.04.2007 17:41

Schjönberg kehrt zum FCK zurück


Michael Schjönberg, ehemaliger Bundesligaspieler beim 1. FC Kaiserslautern, kehrt als Sportdirektor zu den "Roten Teufeln" zurück.
Der 40-Jährige war zuletzt Amateurtrainer bei Hannover 96 und einigte sich mit dem Klub auf eine sofortige Vertragsauflösung.

"Eine solch große Chance wollen wir Michael nicht verbauen", erklärte Hannovers Sportdirektor Christian Hochstätter.

Schjönberg war bei Hannovers Profis unter Peter Neururer Assistenztrainer und nach dessen Entlassung auch kurzzeitig Interims-Coach.



www.express.de
Benutzeravatar
evilgrudge
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 6857
Registriert: 04.01.2007 00:55

20.05.2007 16:54

Rekdal offiziell vorgestellt
Kjetil Rekdal wird wie erwartet neuer Trainer des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Der 38-jährige Norweger wurde am Sonntag am Rande des abschließenden Heimspiels der Pfälzer gegen Köln (2:2) offiziell vorgestellt. Rekdal, der bislang den belgischen Erstligisten Lierse SK trainierte, erhält bei den "Roten Teufeln" einen Vertrag bis 2010.

"Ich bin mit dem Kopf und dem Herz schon jetzt in Lautern", erklärte Rekdal, der mit dem FCK in die Bundesliga aufsteigen will: "Es ist eine riesige Herausforderung für mich, diesen Traditionsklub in der kommenden Spielzeit zurück in die erste Liga zu führen. Ich weiß, was hier auf dem Betzenberg möglich ist."

FCK-Vorstandschef Erwin Göbel glaubt ebenfalls fest an den Erfolg unter Rekdal: "Wir haben in der Trainerfrage ein breites Feld beackert. Uns kam es letztlich auf das Gesamtbild an. Bei Kjetil hat alles gepasst. Jetzt haben wir eine gute Ausgangsbasis für eine Mannschaft mit Perspektive", sagte Göbel.

Nach seiner Zeit als Bundesliga-Profi für Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach kehrt Rekdal also nun als Trainer in den deutschen Profi-Fußball zurück.

Kaiserslautern hatte sich am 11. April von Chefcoach Wolfgang Wolf getrennt, seither lenkte Wolfgang Funkel als Interimscoach die Geschicke. Doch auch unter ihm konnte der Ex-Meister nicht mehr auf den Aufstiegszug aufspringen.

Kjetil Rekdal, zuletzt auch als Nachfolger von Falko Götz in Berlin gehandelt, konnte in seiner Trainerlaufbahn bislang Erfahrungen bei Valerenga IF in Norwegen sammeln. Mit dem Hauptstadtklub aus Oslo holte er 2002 den norwegischen Pokal und 2005 die Meisterschaft. Bei Lierse SK, dort spielte er zwischen 1990 und 1996 (181 Spiele, 71 Tore), heuerte der frühere Mittelfeldspieler am 22. November vergangenen Jahres an. Der Verein geht als Vorletzter in die Relegation gegen den Abstieg und muss dabei noch sechs Spiele bestreiten. Mitte Juni tritt Rekdal dann den Dienst in der Pfalz an.
Quelle


Zudem wurde heute auch bekannt, dass Boubacar Diarra von Freiburg nach Kaiserslautern wechselt (Quelle)
Ga
Gast

20.05.2007 18:54

Diarra wird ein "Teufel"

Der 1. FC Kaiserslautern hat kurz nach Ende der Saison nicht nur einen neuen Trainer, sondern auch schon einen neuen Speiler präsentiert. Coach Kjetil Rekdal kann in der kommenden Saison mit Boubacar Diarra planen. Der 27 Jahre alte Abwehrspieler aus Mali, der seit 1997 für den SC Freiburg 74 Einsätze in der 2. Bundesliga und 153 Spiele in der Bundesliga bestritten hat, wechselt ablösefrei vom Breisgau in die Pfalz. Diarra erhält beim FCK einen Vertrag bis 2009.

Quelle:fussballportal.de
Ga
Gast

28.05.2007 10:57

Sommerfahrplan des FCK

Der neue Trainer des 1. FC Kaiserslautern Kjetil Rekdal wird seine Mannschaft zum ersten Mal beim Trainingsauftakt am 28. Juni um 15:00 Uhr auf die Spielzeit 2007/08 einschwören.

Einige Tage später macht sich der FCK-Tross dann auf den Weg nach Österreich in die Steiermark, denn dort in Irdning bestreiten die "Roten Teufel" vom 01.-10. Juli ein Trainingslager.

Am 14. Juli testen die FCK-Profis in den Niederlanden. Gegner bei diesem Testspiel wird der holländische Zweitligist MVV Maastricht sein.

Einen Tag später am 15. Juli findet in Krickenbach das traditionelle "Fan-Spiel" statt. Der FCK trifft in diesem Jahr auf eine Auswahl der Region Kaiserslautern/Sickinger Höhe. Weitere Testspiele der FCK-Profis sind in Planung.

Wie in jedem Jahr veranstalten die Pfälzer vor der Saison für ihre Fans ein großes Stadionfest. Geplant ist diese Veranstaltung am ersten August-Wochenende (04./05.08.). Der genaue Termin ist abhängig von der DFB-Pokal-Auslosung am 30. Juni, denn dann steht fest, wann und gegen wen der Pokalsieger von 1990 und 1996 sein Spiel in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals austrägt.

Quelle:fck.de
Benutzeravatar
Cologne-x-pression
Super-Moderator
Super-Moderator
Wohnort: Köln
Beiträge: 12956
Registriert: 12.05.2006 22:20

30.05.2007 17:45

Zwei Neuzugänge für den FCK


Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Neuverpflichtungen Nummer drei und vier perfekt gemacht.

Die Pfälzer haben den kanadischen Nationalspieler Patrice Bernier vom norwegischen Erstligisten Tromsö IL und den slowakischen U-21-Nationalspieler Erik Jendrisek von Hannover 96 verpflichtet. Beide erhalten Drei-Jahres-Verträge. Bernier soll das Mittelfeld verstärken, Jendrisek vorne für Tore sorgen.

Zuvor hatte der FCK die Verteidiger Alexander Bugera (MSV Duisburg) und Boubacar Diarra (SC Freiburg) unter Vertrag genommen.


www.sport1.de
Ardinho_U-Esk
Moderator
Moderator
Wohnort: Neuwied
Beiträge: 1076
Registriert: 19.10.2006 15:51

12.06.2007 16:28

ist ismael Bouzid gut?
Benutzeravatar
BalkanWarrior
Moderator
Moderator
Wohnort: Hamburg City
Beiträge: 9594
Registriert: 13.10.2006 15:16

30.06.2007 10:50

AUFTAKTTRAINING DER ROTEN TEUFEL IM FRITZ-WALTER-STADION

Am Donnerstag fand im Fritz-Walter-Stadion das Auftakttraining der "Roten Teufel" statt. Mehr als 1.600 Zuschauer fanden sich auf dem Betzenberg ein, um den neuen FCK-Coach Kjetil Rekdal und die Mannschaft zu begrüßen.

Ein ganz besonderes Augenmerk wurde auf die drei neuen Spieler im FCK-Trikot Erik Jendrisek, Boubacar Diarra und Alexander Bugera gelegt. Nicht neu, aber erst seit kurzem mit einem Profivertrag ausgestattet, nahmen Sascha Kotysch und Christian Henel am Auftakttraining teil. Aber auch die anderen Profis fanden in den Begrüßungsworten von Stadionsprecher Horst Schömbs Beachtung.

Quelle: http://www.fck.de/start.php
Benutzeravatar
crunchips
Rekordnationalspieler
Rekordnationalspieler
Wohnort: Bad Münster / geb. Bäärlin
Beiträge: 820
Registriert: 21.07.2006 15:51

04.07.2007 17:05

28.7.07 um 15:00 Uhr

SV Wehen Wiesbaden - 1. fC Kaiserslautern

Ort: Bad Kreuznach / Möbusstadion

Bild
  • Ähnliche Beiträge zu News zum 1. FC Kaiserslautern
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „1. FC Kaiserslautern Forum“