Fussball Forum
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen    Fussball Foren » Fussball Portugal Seite «  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
.

FC Porto Thread

Zurück
Autor Nachricht
DeiviDeSouza99
In der Jahrhundertelf
In der Jahrhundertelf
Beiträge: 4751
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der 33-jährige Innenverteidiger Pedro Emanuel bleibt bei den Nordportugiesen

Pedro Emanuel wird weiter für den FC Porto spielen. Wie der portugiesische Meister auf seiner Homepage verkündet, wurde der auslaufende Vertrag des Kapitäns um ein Jahr bis 2009 ausgeweitet.
Fussball Girl


spacer
CR22626
Pelé
Pelé
Beiträge: 3127
Wohnort: Detmold
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitat:
UEFA schließt Porto aus der Champions League aus


UEFA schließt Porto aus der Champions League aus
Wegen Verwicklung in eine Bestechungsaffäre in Portugal ist der FC Porto von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für ein Jahr aus der Champions League ausgeschlossen worden. Der Disziplinarausschuss der UEFA begründete die Sperre für die kommende Saison am Mittwoch damit, dass der portugiesische Meister in seinem Heimatland in zwei Fällen wegen versuchter Schiedsrichterbestechung verurteilt worden sei.

Der FC Porto kündigte an, er werde gegen die Entscheidung Berufung einlegen. Der Champions League-Sieger von 2004 war nach einem Urteil der portugiesischen Liga in eine Bestechungsaffäre in der Saison

2003/2004 verwickelt. Die Liga zog dem FC Porto deshalb in der gerade abgelaufenen Saison sechs Punkte ab. Die Blauweißen gewannen aber dennoch den Titel.Die UEFA verwies beim Ausschluss des FC Porto auf den Artikel 1.04 des Reglements der Champions League. Danach darf ein Verein, der an Machenschaften zur Manipulation von Spielausgängen beteiligt war, nicht an dem Wettbewerb teilnehmen. Der FC Porto berief sich darauf, dass dieser Passus erst im vorigen Jahr in das Reglement aufgenommen wurde und nicht rückwirkend angewandt werden könne.

Wenn die UEFA-Berufungskommission den Ausschluss des FC Porto bestätigt, dürfte wahrscheinlich neben dem Vizemeister Sporting Lissabon der Tabellendritte Vitória Guimarães in die Champions League nachrücken. Benfica Lissabon, derzeit nur für den UEFA-Pokal qualifiziert, nähme an der Qualifikation für die Eliteliga teil.

Sporting Braga dürfte als Siebter neben Marítimo Funchal und Vitória Setúbal im UEFA-Cup mitspielen. Diese Entscheidungen müssten allerdings noch von der UEFA bestätigt werden.

Bei einer Abweisung der Berufung kann der FC Porto noch vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) ziehen. Dies dürfte dem Club in der Praxis aber kaum weiterhelfen. Eine Entscheidung des CAS wäre wohl erst nach dem Beginn der Champions League zu erwarten.

Der FC Porto hatte nach einem Urteil der portugiesischen Liga - ebenso wie Boavista Porto und União Leiria - 2003/2004 versucht, Schiedsrichter zu bestechen. Er wurde deshalb zu einem Punkteabzug und einer Geldstrafe von 150 000 Euro verurteilt. Vereinspräsident Nuno Pinto da Costa wurde für zwei Jahre gesperrt. Die Affäre ist auch vor den ordentlichen Gerichten anhängig.

Den «Drachen» könnte bei der UEFA zum Verhängnis geworden sein, dass sie das Urteil der portugiesischen Liga nicht anfochten. Dies habe die UEFA möglicherweise als Schuldeingeständnis ausgelegt, betonten portugiesische Medien. Der FC Porto hatte aus «sportlichen Gründen» auf eine Berufung verzichtet, weil der Punktabzug die Meisterschaft nicht infrage stellte.


Quelle:TRANSFERMARKT
Alien85
Weltklassespieler
Weltklassespieler
Beiträge: 1181
Wohnort: BS
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bitter aber gerecht. Sowas muss hart bestraft werden. Das es immer so lange dauert ist natürlich nich so produktiv. Aber die Hauptsache ist, dass die Strafen werden ausgesprochen !
CR22626
Pelé
Pelé
Beiträge: 3127
Wohnort: Detmold
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitat:
Porto darf Champions League spielen

Der portugiesische Meister FC Porto darf doch an der Champions League teilnehmen. Die Europäische Fußballunion (Uefa) zog am Freitag in einem Berufungsverfahren den in erster Instanz verhängten Ausschluss der Portugiesen zurück. Die Uefa hatte den Klub wegen Verwicklung in einen Bestechungsskandal in Portugal ursprünglich für die kommende Saison für die europäische Eliteliga gesperrt.

"Ich kann bestätigen, dass die Entscheidung vom 4. Juni zurückgenommen worden ist", sagte Porto-Direktor Adelino Caldeira. "ich sehe dies nicht als Erfolg. Der Prozess wird weitergehen. Das wird seine Zeit dauern, aber eins steht fest: Der portugiesische Landesmeister spielt in der Champions League. Das ist eine normale Situation."


Quelle:SportBild
CR22626
Pelé
Pelé
Beiträge: 3127
Wohnort: Detmold
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tut mir leid...Wenn schon sowas nicht bestraft wird, dann werdens auch andere machen.
Naja gut...Die Uefa macht ja sowieso nichts,also wirds keine Folge für uns haben... Mad
DeiviDeSouza99
In der Jahrhundertelf
In der Jahrhundertelf
Beiträge: 4751
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paulo Assuncao zum Atletico Madrid


Der 28-jährige Paulo Assunção kommt aus Porto, Details seines neuen Vertrags bei den Los Colchoneros wurden nicht bekannt gegeben. Der ehemalige Akteur von SE Palmeiras, CD Nacional und AEK Athen FC wurde von 2006 bis 2008 mit Porto drei Mal in Folge portugiesischer Meister, dabei bestritt er insgesamt 73 Ligaspiele. Vor Coupet und Paulo Assunção waren bereits Florent Sinama Pongolle, John Heitinga und TomᚠUjfaluši ins Vicente Calderón gewechselt.
DeiviDeSouza99
In der Jahrhundertelf
In der Jahrhundertelf
Beiträge: 4751
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Machado zu Saint Etienne


Der AS Saint-Etienne hat sich für die kommende UEFA-Pokal-Saison weiter verstärkt und den portugiesischen U21-Nationalspieler Paulo Machado vom FC Porto ausgeliehen.
DeiviDeSouza99
In der Jahrhundertelf
In der Jahrhundertelf
Beiträge: 4751
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fredy Guarin zum FC Porto


Der portugiesische Meister FC Porto hat den kolumbianischen Mittelfeldspieler Fredy Guarín verpflichtet. Der 22-Jährige kommt für ca. eine Million Euro vom AS Saint-Etienne und erhält einen Vertrag bis 2012.
AristideBance05

Beiträge: 16777060
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucho vor dem Wechsel zu Marseile

Der Wechsel vom Kapitän des FC Porto´s ist angeblich fast in trockenen Tüchern bestätigen mehrere Quellen.

Morgen werden die Präsidenten und Berater sich nur noch wegen kleinen details sich einigen.

Die Ablöse soll " nur " 18 Mio. kosten und Lucho soll pro Jahr auch " nur " 2 mio. verdienen .
AristideBance05

Beiträge: 16777060
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Argentinier Fernando Daniel Belluschi wechselt von Olympiakos Piräus zum FC Porto. Der Verein zahlt 5 Millionen Euro für 50% der Transferrechte, der Mittelfeldmann erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.
AristideBance05

Beiträge: 16777060
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der argentinische Fußball-Nationalstürmer Lisandro López wechselt für 24 Millionen Euro vom portugiesischen Meister FC Porto zum französischen Spitzenclub Olympique Lyon. Wie Medien am Dienstag unter Berufung auf den FC Porto berichteten, kann sich die Ablösesumme je nach dem sportlichem Erfolg des Argentiniers in Frankreich auf 28 Millionen Euro erhöhen. Es handelt sich um den teuersten Einkauf in der Clubgeschichte von Lyon. Der Verein, der nach sieben Titeln in Folge in der abgelaufenen Saison von Girondins Bordeaux enthront worden war, hatte jüngst Stürmer Karim Bezema für 35 Millionen Euro zu Real Madrid ziehen lassen.


López war 2005 für knapp sieben Millionen Euro vom argentinischen Club Racing nach Porto gewechselt. In der abgelaufenen Saison schoss der 26-Jährige in der Champions-League sechs Treffer in zehn Begegnungen. In der Meisterschaft traf er in 28 Spielen zehnmal.


Erst vor wenigen Tagen hatten die «Drachen» einen anderen argentinischen Leistungsträger, Luis González, nach Frankreich verkauft. Für den Mittelfeldmann zahlte Olympique Marseille 18 Millionen Euro. Im Gegenzug verpflichtete Porto am Dienstag den Argentinier Fernando Belluschi. Olympiakos Piräus bekommt für seinen 50-prozentigen Anteil an Belluschi fünf Millionen Euro.
UgurFB
Fussball-Gott
Fussball-Gott
Beiträge: 16777065
spacer
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BOAAAHHH

Porto macht jedes Jahr min.50mio gewinn Shocked Shocked

Die kaufen sich Spieler den keiner kennt und verkaufen sie 1-3 Jahre später für das 10-20fache des Kaufpreises.

RESPEKT Exclamation
« Vitoria Guimaraes Thread | Die Selecção (Nationalteam) »

.
.
.
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen  Startseite » Fussball Portugal » FC Porto Thread Seite «  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

 
⇑ nach oben
Ähnliche Beiträge zu FC Porto Thread:
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Dynamo Dresden Thread Club-Vote 2. Bundesliga Forum 3 25.10.2013 19:10
Keine neuen Beiträge Chievo Verona Thread Manisali Fussball Italien 1 14.05.2013 11:20
Keine neuen Beiträge Wichtig: Udinese Calcio Thread Manisali Fussball Italien 3 06.05.2013 15:54
Keine neuen Beiträge Josep Guardiola Thread ragpickers FC Bayern München Forum 13 27.04.2013 16:04
Keine neuen Beiträge US Lecce Thread Manisali Fussball Italien 5 05.04.2013 11:45


| Impressum und Datenschutz | © 2018 Fussball-Foren.net - WM 2018 | Sitemap